Fragen an Omid Nouripour

DIE GRÜNEN | Abgeordneter Bundestag 2013-2017
Profil öffnen

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 36 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 36 Fragen

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Internationales 21Juni2015

Der Al-Jazeera Journalist Ahmad Mansour wurde am Flughafen-Tegel in Berlin vorläufig festgenommen. Eine vermutlich von der ägyptischen Regierung...

Von: Nyv Nynjnql

An:
Omid Nouripour
DIE GRÜNEN

(...) Nach unserem heutigen Kenntnisstand hätte es aber von vornherein nicht zu einer Festnahme kommen dürfen. Hier haben deutsche Behörden im Vorfeld schwerwiegende Fehler begangen. Das Bundeskriminalamt soll die zuständigen Stellen des Bundesamts für Justiz und des Auswärtigen Amtes um eine Einschätzung zum Fall Mansours gebeten haben und diese waren anscheinend zu dem Ergebnis gekommen, dass nichts gegen eine nationale Ausschreibung zur Festnahme sprach. (...)

# Arbeit 8Juni2015

Sehr geehrter Herr Nouripour,

Sie haben dem flächendeckenden Mindestlohns von 8,50 Euro zugestimmt. Mich interessiert Ihre Meinung zu...

Von: Gubznf Fpuüyyre

An:
Omid Nouripour
DIE GRÜNEN

(...) Um Lohndumping und die Umgehung von Arbeitnehmerrechten auf diesem Wege einzudämmen, kann die Rentenversicherung prüfen, ob eine Schein-Selbständigkeit vorliegt. Anhaltspunkte dafür sind beispielsweise: die Verpflichtung, Weisungen des Auftraggebers Folge zu leisten oder bestimmte Arbeitszeiten einzuhalten. (...)

Es wäre, in der Tat, interessant, hierzu Ihre Stellungnahme zu erhalten:
...

Von: Zvpunry Gnam

An:
Omid Nouripour
DIE GRÜNEN

(...) Die Grünen teilen Ihre Kritik und Ihre Bedenken mit Blick auf das geplante Freihandelsabkommen TTIP. (...) Die EU und Deutschland sollten deshalb auch nur Vereinbarungen eingehen, die neben wirtschaftlichen Vorteilen vor allem den Verbraucher- und Umweltschutz verbessern und soziale und Datenschutz-Standards sichern und dies möglichst, ohne die globale Perspektive aus den Augen zu verlieren indem bspw. (...)

Sehr geehrter Herr Nouripour,

ich wende mich an Sie als Abgeordneter aus meiner Heimatstadt Frankfurt.
Der Streik der Erzieher/innen...

Von: Fira Fpunhqvaa

An:
Omid Nouripour
DIE GRÜNEN

(...) Leider werden Sozialberufe in der Regel zu gering entlohnt. (...) Aus diesem Grund fordern wir Grüne, das Betreuungsgeld wieder abzuschaffen und die Mittel in den Betreuungsausbau investieren. (...)

# Internationales 20Mai2015

Sehr geehrter Herr Nouripour,

wir ÄgypterInnen in Deutschland haben aus der Presse erfahren, dass dieBundeskanzlerin und der...

Von: Nyv Nynjnql

An:
Omid Nouripour
DIE GRÜNEN

(...) Wir haben uns deswegen deutlich gegen eine Einladung Al-Sisis nach Berlin ausgesprochen (vgl. hier: http://nouripour.de/index.php?option=com_content&view=article&id=1498:al... ), besonders angesichts der Tatsache, dass die versprochenen Parlamentswahlen bislang nicht stattgefunden haben. (...)

# Gesundheit 24März2015

Nach meinen Kenntnissen ist das Speisesalz, das jodiert oder mit Fluor versehen wird ein "raffiniertes Produkt". Warum wird es nicht genau so wie...

Von: Vatb Tavqn

An:
Omid Nouripour
DIE GRÜNEN

(...) tatsächlich handelt es sich bei jodiertem bzw. mit Fluor angereicherten Salz um ein raffiniertes Produkt. Sie erhalten aber auch unraffinierte Produkte wie Meersalz oder unraffinierte Steinsalze im Handel. (...)

# Internationales 16März2015

Sehr geehrter Herr Nouripour,

Okkupation und Annexion der Halbinsel Krim in die Russische Föderation stellen einen gravierenden Verstoß...

Von: Pbafgnagva Zreyna

An:
Omid Nouripour
DIE GRÜNEN

(...) Wir halten deshalb den eingeschlagenen Weg der Europäischen Union für richtig, mit Sanktionen auf den Bruch des Völkerrechts und völkerrechtlicher Verträge durch die russische Annexion der Krim zu reagieren. Aus unserer Sicht bleiben die wegen der Krim-Annexion verhängten Sanktionen als politisches Signal der EU richtig, solange die russische Führung ihr Vorgehen in der Frage nicht ändert. (...)

Herr Nouripour,

Wie ist ihre Position zum Thema der Störerhaftung?

Obwohl alle Parteien immer wieder betonen, wie wichtig Zugang zum...

Von: Xbafgnagva Urvqg

An:
Omid Nouripour
DIE GRÜNEN

(...) Die Bundesregierung hat vergangene Woche tatsächlich ihren Gesetzentwurf zur Änderung des Telemediengesetz hinsichtlich der Störerhaftung bei Funknetzen vorgestellt. Dieser Gesetzesentwurf ist, wie bereits von Ihnen dargestellt, ein Schritt in die völlig falsche Richtung. (...)

Sehr geehrter Herr Nouripour,

es wird von einer Parlamentariergruppe von CDU/CSU und SPD zur Zeit versucht eine Aushebelung des...

Von: Jbystnat Zrlre

An:
Omid Nouripour
DIE GRÜNEN

(...) In der Tat gibt es unter dem Vorsitz von Volker Rühe eine von der großen Koalition eingesetzte Kommission zur Reform des Parlamentsvorbehalts. (...) Insofern lässt sich Ihre Frage im Hinblick auf die Ukrainekrise erst dann mit konkreten Ergebnissen beantworten. (...)

# Integration 22Dez2014

Sehr geehrter Herr Nouripour,

tolle Idee mit den islamischen Liedern in Weihnachtsmessen. Ich würde mir von einem Bundestagsabgeordneten...

Von: Unenyq Ubssznaa

An:
Omid Nouripour
DIE GRÜNEN

(...) Die Forderung, muslimische Lieder im Weihnachtsgottesdienst zu singen, stammt nicht von mir. (...) Für die Religionsfreiheit setze ich mich politisch seit Jahren ein. (...)

Sehr geehrter Herr Nouripour,

wäre es sinnvoll, per Gesetz den islamischen Einrichtungen und deren Personal zu verbieten sich dauerhaft aus...

Von: Ibyxre Jvyyang

An:
Omid Nouripour
DIE GRÜNEN

(...) So wären moderate Organisationen weit weniger auf Spenden aus dem Ausland angewiesen als bisher. Die Finanzierung terroristischer Organisationen aus dem In- oder Ausland, hingegen, ist bereits nach bestehendem Recht verboten und sollte dies auch bleiben. (...)

# Finanzen 4Sep2014

Wie stehen Sie dazu, daß die Europäische Zentralbank auf die Expertise vom weltgrößten Vermögensberater Blackrock bei der Entwicklung des von ihr...

Von: Jbystnat Zrlre

An:
Omid Nouripour
DIE GRÜNEN

(...) Daher befürchte ich, dass die Beteuerungen der EZB, dass BlackRock verpflichtet sei, den Interessenskonflikt durch strikte interne Trennung ihrer Beratungsleistung und ihrer Kreditverbriefungsaktivitäten zu gewährleisten, naiv sind. Es wäre besser, wenn die EZB die Expertise, die sie bei Blackrock einkauft, selbst aufbaut und sich so unabhängig von privaten Dienstleistern macht. Künftig darf es nicht mehr vorkommen, dass eine private Firma beauftragt werden muss, auf deren Geschäfte das Handeln der EZB unmittelbare Auswirkungen haben wird. (...)

Pages

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.