Fragen an die Kandidierenden — Bundestag 2013-2017 (Wahlen)

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 395 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 395 Fragen aus dem Themenbereich Wirtschaft

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Wirtschaft 12Sep2013

Sehr geehrter Herr Michelbach,

wie ich heute im Radio hören konnte mussten die Verbraucher eine Strom-Preis-Erhöhung um ca. 6 Cent pro Kw/h...

Von: Zvpunry Qbenag

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Wirtschaft 11Sep2013

Sehr geehrter Herr Seidel

Als Bundestagsabgeordneter wirken Sie auch bei Abstimmungen, die nicht allein ihre Kernthemen, sondern auch...

Von: Sevgm Tronhre

An:
Wolfgang Seidel
DIE LINKE

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Wirtschaft 11Sep2013

Sehr geehrter Herr Kunze

Als Bundestagsabgeordneter wirken Sie auch bei Abstimmungen, die nicht allein ihre Kernthemen, sondern auch...

Von: Sevgm Tronhre

An:
Volker Kunze
PIRATEN

(...) mit Sicherheit werde ich dafür einstehen zumindest den Status Quo unseres Wohlstandes zu halten und das Wachstum der Wirtschaft voran zu treiben. (...) Der größte Treiber für den Wohlstand aber könnte das Stoppen der Steuerflucht großer multinationaler Konzerne (Apple, Google, Amazon, Starbucks, .. (...)

# Wirtschaft 11Sep2013

Sehr geehrter Herr Hofreiter

Die Grünen sind keine reine Ökopartei mehr, sie sind in der Mitte der Gesellschaft angekommen und entscheiden...

Von: Sevgm Tronhre

An:
Dr. Anton Hofreiter
DIE GRÜNEN

(...) Wenn Sie an detaillierteren informationen interessiert sind, könnte Sie unser Konzeptne-bundestag.de/themen/wirtschaft/der-green-new-deal/seite-1_ID_4325474 mit dem Schlagwort "Green New Deal" interessieren: http://www.grue.html (...)

# Wirtschaft 11Sep2013

Sehr geehrter Herr Spahn,

unterstützen Sie als gelernter Bankkaufmann den ESM und die STEP-Programme der
frz. Nationalbank sowie die...

Von: Znaserq Cnhyfra

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Wirtschaft 11Sep2013

Sehr geehrter Herr Gysi,

ich hätte 2 Fragen:
1. Wie stehen sie zum Schuldenabbau? Ihr Partei vertritt aus meiner Sicht sehr viele...

Von: Znevna Fpurssre

An:
Dr. Gregor Gysi
DIE LINKE

(...) Selbstverständlich sind auch wir an dem Schuldenabbau interessiert. Zur Zeit gibt es keine Belastung durch die Zinsen, weil diese bei 0 % liegen. (...)

# Wirtschaft 11Sep2013

Sehr geehrter Herr Klie,

vielen Dank für die schnelle Antwort! Ich würde gerne noch genauer wissen, wie die AfD und Sie persönlich die...

Von: Cvreer Ureeznaa

An:

(...) Wenn Wahlen eine Demokratie begründen könnten, und ich meine eine demokratische Legitimation, nicht eine rein formal juristische, dann müßten wir beipielsweise nahezu alle Diktaturen als Demokratien bezeichnen, was diese tatsächlich selbst auch oft tun, da auch dort in der Regel Wahlen statt finden. (...) Das EU- Parlament wurde nicht von den Bürgern eingerichtet, sondern von den Regierungen, zumindest was die Bundesrepublik Deutschland angeht. (...)

# Wirtschaft 11Sep2013

guten tag herr ottweiler,

habe mir seit einigen tage übers netz und die aktuelle tagespresse mal ihre intentionen , fragen und auch ihre...

Von: Ebynaq Xbeqrf

(...) Was den Aktivitätenpegel der AfD anbetrifft, lassen Sie sich bitte nicht täuschen: Wir sind mit 50 Aktiven von ca. (...) und dem Einzug der AfD in den Bundestag. (...) Unsere Wahlplakate wurden und werden heruntergerissen oder beschmiert. (...) Alles was Sie im Kreis Mettmann, im Land NRW und in ganz Deutschland an AfD-Aktivitäten sehen und miterleben, ist von den AfD-Mitgliedern ausnahmslos selbst finanziert und auf die Beine gestellt worden. (...)

# Wirtschaft 11Sep2013

Sehr geehrter Herr Hoffmann,

mit Interesse habe ich Ihre Antwort vom 10.09.2013 zum Thema Umwelt gelesen, in der Sie sich hinter den...

Von: Cvreer Ureeznaa

(...) Von der Kampagne „Fraktion für Bürgerenergie“ und die Initiative „Wende – Energie in Bürgerhand“ habe ich gehört bzw. gelesen. (...)

# Wirtschaft 11Sep2013

Wie hoch sind die von Deutschland bisher eingegangenen Haftungsverpflichtungen und welche Konsequenzen leiten sich daraus für den Wohlstand...

Von: Fnoevan Fgrvaoretre

Sehr geehrte Frau Steinberger,

Würde das Eurosystem heute unkontrolliert zusammenbrechen, betrügen die Haftungs-Verpflichtungen...

# Wirtschaft 11Sep2013

Würde die Abschaffung des Euros bzw. die Wiedereinführung der D-Mark, Deutschland als Exportnation nicht empfindlich treffen und durch Aufwertung...

Von: Fnoevan Fgrvaoretre

(...) Für Deutschland ist der Euro zu niedrig, für die südlichen Länder ist er zu hoch bewertet. Deshalb würde eine Auflösung des Eurogebietes zu einer Aufwertung des deutschen Währungsgebietes führen. Aber das ist ja gerade der Sinn der Sache. (...)

# Wirtschaft 11Sep2013

1.Kann es sein, dass durch die 4 EU-Grundfreiheiten Kapitalverkehr, DienstleistungsF. Güterverkehr und Freizügigkeit die Einzelstaaten ihre...

Von: Puevfgbcu Fgerory

An:
Manuel Sarrazin
DIE GRÜNEN

(...) Tatsächlich ist es so, dass die Mitgliedsstaaten der EU im Laufe des jahrzehntelangen Integrationsprozesses in einigen Politikbereichen Souveränität abgegeben haben. Auch ist das Thema „Lobbyismus“ nicht zu unterschätzen. Ich würde allerdings nicht so weit gehen, dass die vier Grundfreiheiten an einflussreiche Unternehmen oder Privatpersonen verloren gegangen sind. (...)

Pages