Fragen an die Kandidierenden — Bundestag 2013-2017 (Wahlen)

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 159 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 159 Fragen aus dem Themenbereich Städtebau und Stadtentwicklung

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

Sehr geehrter Herr Savvidis,

sicher ist Ihnen der bereits seit den 1970er-Jahren
schwelende städtebauliche...

Von: Xney-Urvam Qvggoreare

An:
Lampros Savvidis
DIE LINKE

> Sehr geehrter Herr Savvidis,

> sicher ist Ihnen der bereits seit den 1970er-Jahren
schwelende städtebauliche Großkonflikt in...

Sehr geehrter Herr Claus-Brunner,

sicher ist Ihnen der bereits seit den 1970er-Jahren schwelende städtebauliche Großkonflikt in...

Von: Xney-Urvam Qvggoreare

An:

(...) Die Bebauung ist zu verdichtet, realistisch wären 12oo -15oo Wohnungen. Der Bau von sog Luxuswohnungen taugt wenig dazu dem Berlinweiten Engpass an bezahlbaren Wohnraum zu beheben. Wenn die Bebauung weniger dicht ausgeführt würde könnte man auch die Natur besser einbinden durch größere Parkflächen und Grünzüge. (...)

Sehr geehrter Herr Schlosser,

ich muss noch einmal näher auf die Thematik Bauprojekte eingehen.

Das das Landratsamt in KW einen...

Von: Gubefgra Jbygre

An:

(...) Für die Nachnutzung des Flughafengeländes in Tegel gibt es bereits Planungen, die auch die von Ihnen genannte Hochschulnutzung einschließen. Mehr Infos dazu finden Sie bei der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung: (...)

Guten Tag Frau Kiziltepe,

Mietensteigerung und sinkende Haushaltseinkommen durch steigende Mietbelastung im Bestand, insbesondere im...

Von: Hyyv Mrqyre

(...) Ich unterstütze die Forderungen nach sozial gerechten Mietobergrenzen und somit auch das Engagement von Initiativen wie z.B. Kotti & Co. Dieser Initiative bin ich besonders verbunden, da sich meine Tante Hatice dort sehr engagiert. (...)

Sehr geehrte Frau Stahr,

sicher ist Ihnen der bereits seit den 1970er-Jahren schwelende städtebauliche Großkonflikt in Lichterfelde-Süd --...

Von: Xney-Urvam Qvggoreare

An:
Nina Stahr
DIE GRÜNEN

(...) Ich bin seit 2006 aktiv bei Bündnis 90/Die Grünen in Steglitz-Zehlendorf. Seitdem verfolge ich auch die Diskussionen um das Gelände Parks Range. Bitte haben Sie Verständnis, dass ich als im Jahr 1982 geborene nicht die Positionen der Vergangenheit von vor 30 Jahren diskutieren kann, da ich diese nur aus Erzählungen kenne. (...)

Sehr geehrter Herr Wellmann,

sicher ist Ihnen der bereits seit den 1970er-Jahren schwelende städtebauliche Großkonflikt in...

Von: Xney-Urvam Qvggoreare

(...) Es sollen auch nicht "Luxus-Wohneinheiten" entstehen, sondern eine Mischung verschiedener Qualitätsstufen. Ferner werden mindestens eine - vermutlich zwei Schulen gebaut werden nebst Kitas und Nahversorgung. (...)

Sehr geehrte Frau Dr. Finkh-Krämer,

sicher ist Ihnen der bereits seit den 1970er-Jahren schwelende städtebauliche Großkonflikt in...

Von: Xney-Urvam Qvggoreare

(...) Die SPD möchte - und da sind wir bei der zukünftigen Bundespolitik, die ich hoffentlich nach der Wahl mitgestalten kann - Mietsteigerungen bei bestehenden Mietverhältnissen stärker beschränken als die derzeitige Bundesregierung (max. 15% in vier Jahren statt 20% in drei Jahren). (...)

Sehr geehrter Herr Stübgen,

im Hinblick auf Ihre Kandidatur zur Wiederwahl in den Bundestag bitte ich Sie um eine konkrete Beantwortung...

Von: Tüagure Mvreraoret

(...) Im August diesen Jahres lag die Arbeitslosenquote im Landkreis bei 11,7 Prozent. (...) Gern weise ich darauf hin, dass noch weitere wichtige Verkehrsinfrastrukturmaßnahmen in meinem Wahlkreis, zu dem neben dem Landkreis Elbe-Elster auch fast der komplette Landkreis Oberspreewald-Lausitz gehört, auf ihre Umsetzung warten. (...)

Herr Abgeordneter ,warum ist der Bund seiner Aufsichtspflicht beim Projekt Stuttgart 21,Flughafen Berlin ff Nicht mehr nachgekommen.Warum...

Von: Xbeova Sreafroare

An:

(...) vielen Dank für Ihre Anfrage zur Aufsichtspflicht des Bundes bei Großprojekten wie Stuttgart 21 und dem Flughafen Berlin Brandenburg. Ich möchte vorausschicken, dass es sich bei Stuttgart 21 um ein Projekt der Deutschen Bahn, der Stadt Stuttgart und des Landes Baden-Württemberg handelt. (...)

Hi,
ich habe bemerkt, dass beim "Kandidaten-Check" Ihre Antworten sehr mit meinen übereinstimmen. Mich wundert nur, dass Sie zur...

Von: Qnevb Xebyy

An:
Katharina Dröge
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Wie wollen Sie die Mieten stabil halten!

Von: Cnhy Fpuhym

An:
Detlef Schmidt
FREIE WÄHLER

(...) Ihre Frage ist berechtigt, ich bin nur für Mietsteigerung von 2% alle 3 Jahre wenn die Inflationrate über 2% innerhalb 3 Jahre steigt oder wenn die Investition in das Miethaus mehr als 10 % des Verkehrswerts entspricht. Treten diese Fälle nicht ein, muss die Miete gleich bleiben. (...)

Wie wollen Sie die Mieten stabil halten!

Von: Cnhy Bggb Fpuhym

An:
Sebastian Schmidt
FREIE WÄHLER

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Pages