Fragen an die Kandidierenden — Bundestag 2013-2017 (Wahlen)

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 1607 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 1607 Fragen aus dem Themenbereich Demokratie und Bürgerrechte

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

Sehr geehrter Herr Göppel,

heute, drei Tage vor der Bundestagswahl 2013, habe ich im Lokalteil der Nürnberger Nachrichten einen Bericht...

Von: Fvzba Fpurere

An:

Sehr geehrter Herr Scherer,

ich habe in der abgelaufenen Legislaturperiode genau zehn Mal gegen Gesetze der Regierungskoalition gestimmt....

Ich hab noch keine wahlbenachrichtigung erhalten. Kommen die noch.
Danke für ihre Antwort

Von: Unaf Znegva Xenzre

An:

Sehr geehrter Herr Kremer,

im Regelfall wurden die Wahlberechtigungen Ende August/ Anfang September von den Kommunen versandt. Falls Sie...

Lieber Herr Menzel,
bei der Vergabe meiner Erststimme bin ich noch unentschlossen. Deshalb die entscheidende Frage an Sie:
Der...

Von: Ebova Züuyronpu

An:
Jürgen Menzel
DIE GRÜNEN

(...) Der Argumentation, dass es sich bei Kaffee, Alkohol, Tabletten u.a. um legale Drogen handelt bin ich mir bewusst, was jedoch nicht heißt, dass ich dies befürworte. (...)

Sehr geehrter Herr Lindemann,

erfreut habe ich dem "Kandidaten-Check" von abgeordnetenwatch.de entnommen, dass Sie, wie Ihre Partei...

Von: Lirf Ohfpu

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Augustin,

vielen Dank für Ihr sympathisches Interview im Frühstücksradio bei Bayern 3, ich finde Ihren und den Ansatz...

Von: Znegvan Natrybf

An:

(...) Ich würde in allen parlamentarischen Initiativen auf direkte Demokratie abziehen und alle Gesetze und Beschlüsse ablehnen, außer wenn es um mehr Freiheit und Selbstbestimmung des Einzelnen geht. Sollte ich dies nicht umsetzen, würde ich umgehend mein Mandat niederlegen. (...)

Sehr geehrter Herr Ottweiler,

die AfD wird gerne als rechtspopulistische Partei bezeichnet. Sehr schnell habe ich bei meinen Recherchen...

Von: Yhgm Jhysrfgvrt

(...) Ihre Behauptung, die AfD werde gerne als rechtspopulistisch bezeichnet, ist falsch. Auch die als Ursache dafür angeführten Zitate, lassen Sie ohne überprüfbare Quellenangabe. (...)

Sehr geehrter Herr Dr. Rösler,

vielen Dank für Ihre Antwort an Herrn Wnab Orpxre. Der eigentlichen Frage...

Von: Nkry Oretre

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Post,
ich hatte gestern einen Brief von Ihnen im Briefkasten. Vielen Dank für die freundliche Information, ich hätte...

Von: Crgre Fpuzvqg

An:

(...) Die Frage in Bezug auf Ihre Ausführungen ist für mich: wer kann sich in München überhauptMünchenuf einer Wohnung leisten? (...) Aber wenn ein markt eben nicht mehr funktioniert, und das ist für mich bzgl. (...)

Sehr geehrter Herr Lederer,

in Ihrem Wahlkreis befindet sich ein bedeutsamer NS-Täterort: der historische Sitz des SS-Zentralbodenamts RKF...

Von: Zngguvnf Ohepuneq

An:
Dr. Klaus Lederer
DIE LINKE

(...) Ihre konkreten Fragen nach der Bezirkspolitik bzw. der Arbeit der Berliner Universitäten in diesem Bereich, kann ich Ihnen allerdings nicht beantworten. Das können im Zweifel nur die Verantwortlichen im Bezirksamt Mitte und den Universitäten. (...)

Hallo Herr Hoffmann,

gerade in der heutigen, nicht so Wahlbegeisterten Gesellschaft würde mich interessieren, wie sind Ihre Erwartungen zu...

Von: Zvpunry Ynatr

(...) Nachdem ich in den letzten 12 Monaten mit mehreren hundert, wenn nicht sogar tausend Bürgerinnen und Bürgern gesprochen habe, bin ich sehr zuversichtlich, dass die Wahlbeteiligung wieder steigen wird. Ich hoffe darauf, dass sie bei ca. (...)

Sehr geehrte Frau Dr. Merkel,

Als eines der Unwörter des Jahres 2011 kürte die Jury der „Sprachkritischen Aktion Unwort des Jahres“ u.a....

Von: Tvfryn Fgbyy

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Rösler,

die Urananreicherungsfirma Urenco betreibt u.a. in Deutschland die Urananreicherungsanlage Gronau, die ein...

Von: Tvfryn Fgbyy

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Pages