Fragen an die Kandidierenden — Niedersachsen 2013-2017 (Wahlen)

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 35 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 35 Fragen aus dem Themenbereich Kultur und Medien

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

Sehr geehrter Herr Abgeordneter McAllister,

das Thema und die Antworten auf meine Fragen sind von großer öffenlicher Bedeutung, deswegen...

Von: Gvz Fvrzre

(...) Wenn Ihnen also an einer fachlichen Stellungnahme gelegen ist, die Ihre teilweise sehr ins Detail gehenden Fragestellungen beantwortet, sollte das Thema von den Medienfachleuten in der Landesverwaltung genauer geprüft werden. Einen entsprechenden Verfahrensvorschlag hatte ich Ihnen bereits unterbreitet. (...)

Sehr geehrter Herr McAllister,

aufgrund Ihrer Mitwirkung am 15. Rundfunkstaatsvertrag, gibt es nun die "Haushaltsabgabe" 2013.
War...

Von: Gvz Fvrzre

(...) Sie sprechen ein rechtlich nicht einfaches Thema an, das zur Zeit viele Menschen bewegt. Bitte lassen Sie mir doch Ihre Postadresse zukommen, dann kann ich Ihnen detaillierte Unterlagen übersenden. (...)

guten Tag,
ich habe eine Frage zu Ihren Aktivitäten auf internationaler Bühne.
Ein Bekannter erzählte mir, dass Sie Sich dafür...

Von: Urevoreg Rvfryr

An:
Karsten Stöber
DIE LINKE

(...) Ich war bislang auf internationaler Bühne nicht aktiv. Auch habe ich mich noch nie an etwaigen Kampagnen zum Thema PKK beteiligt. Es besteht auch kein Zusammenhang zwischen der PKK und Sahra Wagenknecht und den Koalitionsverhandlungen mit SPD und/oder den Grünen. (...)

guten Tag,
ich habe eine Frage zu Ihren Aktivitäten auf internationaler Bühne.
Ein Bekannter erzählte mir, dass Sie Sich dafür...

Von: Urevoreg Rvfryr

An:
Abdurrazzak Yayar
DIE LINKE

(...) Unsere Partei DIE LINKE hat bisher immer den Standpunkt eingenommen, dass die Forderungen von Kurden nach Autonomie legitim sind und die Bestrebungen zu einem Friedensabkommen unterstützt. (...)

guten Tag,
ich habe eine Frage zu Ihren Aktivitäten auf internationaler Bühne.
Ein Bekannter erzählte mir, dass Sie Sich dafür...

Von: Urevoreg Rvfryr

An:
Axel Bittner
DIE LINKE

(...) Ihr Bekannter muss Sie falsch informiert haben. Weder war ich bislang auf der internationalen Bühne politisch aktiv noch habe ich mich bei Kampagnen, die die PKK oder PKK-Mitglieder zum Gegenstand haben, aktiv eingebracht. (...)

Sehr geehrte Frau Erfmann,

schließen Sie sich den Aussagen / Meinungen des CDU Bundestagspräsident Norbert Lammert sowie der CDU...

Von: Zvpunry Cnhy

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrte Frau Broihan,

schließen Sie sich den Aussagen / Meinungen des CDU Bundestagspräsident Norbert Lammert sowie der CDU...

Von: Zvpunry Cnhy

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Angemann,

schließen Sie sich den Aussagen / Meinungen des CDU Bundestagspräsident Norbert Lammert sowie der CDU...

Von: Zvpunry Cnhy

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Ahlers,

schließen Sie sich den Aussagen / Meinungen des CDU Bundestagspräsident Norbert Lammert sowie der CDU...

Von: Zvpunry Cnhy

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Seefried,

schließen Sie sich den Aussagen / Meinungen des CDU Bundestagspräsident Norbert Lammert sowie der CDU...

Von: Zvpunry Cnhy

An:

(...) Da die Umwandling von der Rundfunkgebühr zur Haushalts- und Betriebsstättenabgabe ein kompletter Systemwechsel war, haben sich die Länder - auch ich habe so abgestimmt - vorbehalten, schnellstmöglich zu prüfen, ob auch die Gerechtigkeit zwischen den Beitragszahlern und dem System des öffentlich-rechtlichen Rundfunks gewahrt wurde. Deshalb wird es schon 2014, ein Jahr nach vollständigem Inkrafttreten der Haushaltsabgabe, eine Evaualtion/Überprüfung geben; auch mit kritischem Blick auf die Einsparungsziee der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten. (...)

Sehr geehrte Frau Vockert,

schließen Sie sich den Aussagen / Meinungen des CDU Bundestagspräsident Norbert Lammert sowie der CDU...

Von: Zvpunry Cnhy

An:

(...) Sicherlich stellt die Umwandlung von der Rundfunkgebühr zur Haushalts- und Betriebsstättenabgabe einen kompletten Systemwechsel dar. Deshalb haben sich die Länder auch vorbehalten, schnellstmöglich zu prüfen, ob auch "die Gerechtigkeit" zwischen den Beitragszahlern und dem System des öffentlich-rechtlichen Rundfunks gewahrt wird. (...)

Sehr geehrter Herr Welskop,

schließen Sie sich den Aussagen / Meinungen des CDU Bundestagspräsident Norbert Lammert sowie der CDU...

Von: Zvpunry Cnhy

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Pages