Fragen an die Kandidierenden — Niedersachsen 2013-2017 (Wahlen)

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 672 Fragen.

Sie sehen 672 Fragen

Sortierung: nach Datum der Frage

es gab in Niedersachsen 1986 eine First Lady, die sich in vorbildlicher Weise für Tschernobyl-Opfer einsetzte. deshalb ging mir kein Ereignis so...

Von: Puevfgvna Mvzzreznaa

(...) Ich war in den letzten Jahren nicht Landtagsabgeordneter und wurde leider am 20. Januar auch nicht gewählt, so dass ich keinen Einfluss auf die Arbeit des Landtages nehmen konnte bzw. kann. (...)

# Soziales 19Jan2013

Sehr geehrte Frau Schröder-Köpf,

es gab in Niedersachsen 1986 eine First Lady, die sich in vorbildlicher Weise für Tschernobyl-Opfer...

Von: Puevfgvna Mvzzreznaa

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Stephan Weil (SPD),
Spitzenkandidat Landtagswahl Niedersachsen,

Kein Ereignis ging mir so nah, wie folgender...

Von: Puevfgvna Mvzzreznaa

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehter Herr Heere,

Sie und Ihre Parteikollegen/innen führen zur Begründung einer für den Waffenbesitzer kostenpflichtigen Kontrolle...

Von: Wbnpuvz Ubea

An:
Gerald Heere
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Wirtschaft 19Jan2013

Sehr geehrter Prof. Schui,

in vielen Veröffentlichungen vertreten Sie die Behauptung, niedrige Löhne, Kürzung der Sozialausgaben (Hartz IV...

Von: Unaaf-Crgre Tevzz

An:
Herbert Schui
DIE LINKE

(...) für Frankreich wird für dieses Jahr ein Wirtschaftswachstum von 0,4 Prozent vorausgesagt - so jedenfalls der Internationale Währungsfonds und die EU-Kommission. Die Bundesregierung erwartet für Deutschland ein Wachstum von ebenfalls 0,4 Prozent. (...)

# Gleichstellung 19Jan2013

Die Gleichstellungspolitik der Grünen bezieht sich ja ausschliesslich auf Frauen.
Die Grünen sind eine radikal feministische Partei die ein...

Von: Xynhf Xyrore

An:
Katrin Langensiepen
DIE GRÜNEN

(...) Das bedeutet aber nicht,dass man die Jungen außen den Augen verlieren darf. Wir wollen gerade im Bildungsbereicht,eine Schule für alle und eine Förderung ALLER Kinder. Wenn es um den Übergang Schule-Beruf geht, kümmern wir uns ebenso um die Jungen wie um die Mädchen. (...)

Sehr geehrter Herr van der Ploeg,

ich würde Ihre Partei ja gerne wählen - aber nur ,wenn ich wüßte , dass Herr Roesler unabhängig vom...

Von: Puevfgvna Fpubpu

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrte Frau Rudek,

meine Großmutter litt unter der ns-herrschaft. sie hat uns Enkeln einen Satz ans herz gelegt, den ich nicht...

Von: Hyyn Irvgu

An:
Kerstin Rudek
DIE LINKE

(...) vielen dank für ihre anfrage, die ich ihnen gern beantworte. ich bin mutter von 6 kindern. sie sind derzeit zwischen 11 und 27 jahre alt, zwei töchter gehen noch zur schule, eine tochter macht ein freiwilliges soziales jahr in einer einrichtung mit erwachsenen autistischen menschen im wendland, eine sohn arbeitet in der computerbranche in hamburg, ein sohn arbeitet in berlin im umzugsgewerbe, eine tochter macht im studium (kulturwissenschaftlerin mit bachelor-abschluss, vor masterstudiengang) ein praktikum bei terre des femmes in der geschäftsführung. (...)

# Integration 18Jan2013

Sehr geehrte Frau Polat,

ich würde gerne wissen, weshalb auf Ihrer Landtagsseite türkisch steht. Halten Sie es für vertretbar, dass...

Von: Uraavat Xerzf

An:
Filiz Polat
DIE GRÜNEN

(...) eine mehrsprachige Seite sollte aus meiner Sicht heute eine Selbstverständlichkeit sein. In Niedersachsen leben sowohl Neuzugewanderte, die die deutsche Sprache noch nicht beherrschen sowie Zugewanderte, die deutsch sprechen, deren Muttersprache aber eben nicht deutsch ist. (...)

# Energie 18Jan2013

Sehr geehrter Herr Runkel,

werden Sie sich für eine bürgernahe Energieagentur einsetzen? Obwohl sie sehr erfolgreich war, ließ sie Herr...

Von: gbznf ovreznaa

An:
Prof. Dr. Gunter Runkel
FREIE WÄHLER

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Energie 18Jan2013

Sehr geehrter Herr Pauly,

werden Sie eine bürgernahe Energieagentur einführen, sollten Sie in die Regierung gewählt werden? Obwohl sie...

Von: gbznf ovreznaa

An:
Michèl Pauly
DIE LINKE

(...) Die Solarenergie, insbesondere Photovoltaikanlagen, werden eine starke Rolle bei der Energiewende spielen müssen, wenn sie gelingen soll. Neben Windkraft und - vorübergehend wohl notwendigen effizienten Gas-KWK-Anlagen, sind Photovoltaikanlagen mit einer höheren Einspeisevergütung als andere Energieerzeuger zu vergüten. (...)

# Energie 18Jan2013

Sehr geehrte Frau Schröder-Ehlers,

werden Sie eine bürgernahe Energieagentur einführen, sollten Sie in die Regierung gewählt werden? Obwohl...

Von: gbznf ovreznaa

(...) vielen Dank für ihre Frage. Wie Sie wissen, wollen wir die dezentrale, regenerative Energieerzeugung forcieren und dabei liegt der Schwerpunkt auf Wind- und Solarenergie. Und in Lüneburg haben wir doch schon gemeinsam gezeigt, dass viel möglich ist. (...)

Pages