Fragen an die Kandidierenden — Nordrhein-Westfalen 2012-2017 (Wahlen)

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 261 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 261 Fragen aus dem Themenbereich Umweltpolitik

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Umweltpolitik 3Mai2012

Sehr geehrter Herr Köster,

ich bin unentschlossen, wen ich am 13.05.12 wählen soll.
Wichtig sind für mich folgende Themen:
-...

Von: Puevfgn Orpxre

An:
Rainer Koester
DIE LINKE

(...) Zu 6.) DIE LINKE hat im letzten Landtag mit für ein deutlich geringeres Quorum bei Bürgerentscheiden in NRW gesorgt. Ich wünschte mir aber noch geringere Auflagen ( z.B. Gegenfinanzierung) wie etwa in Bayern. (...)

# Umweltpolitik 3Mai2012

Sehr geehrter Herr Giebels,

ich bin unentschlossen, wen ich am 13.05.12 wählen soll.
Wichtig sind für mich folgende Themen:
-...

Von: Puevfgn Orpxre

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Umweltpolitik 3Mai2012

Sehr geehrter Herr Sundermann,

mal wieder habe die Abgrabungsunternehmen Dyckerhoff und Calcis (früher Schenking) vor den Kalkabbau im...

Von: Urvare Crgref

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Umweltpolitik 1Mai2012

Sehr geehrter Herr Schneider,

vor der letzten Landtagswahl haben Sie sich vehement für die Inbetriebnahme der Bayer-CO Pipeline eingesetzt...

Von: Jbystnat Möyyare

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Umweltpolitik 1Mai2012

Sehr geehrte Frau Kraft,

vor der letzten Landtagswahl haben Sie sich ausweichend zur Frage der Inbetriebnahme der Bayer-CO Pipeline...

Von: Jbystnat Möyyare

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Umweltpolitik 1Mai2012

Sehr geehrter Herr Stamm,

wieso braucht es eine weitere ökologische Kraft im Landtag? Röttgen, der Umweltminister und die Grünen vertreten...

Von: Xvyvna Xebavzhf

An:

(...) in der Tat hat der seit inzwischen über drei Jahrzehnten andauernde Druck der "Öko-Parteien" dazu geführt, dass inzwischen alle Parteien Lippenbekenntnisse für die Umwelt abgeben. (...)

# Umweltpolitik 1Mai2012

Im Kreis Mettmann war bei der letzten Landtagswahl die Bayer CO Pipeline ein zentrales Wahlthema.
Dieses Jahr stehen andere Themen im...

Von: Jbystnat Möyyare

(...) Das im Verlauf ohne vorherige Bürgerbeteiligung einzelne Bürger zugunsten wirtschaftlicher Interessen enteignet wurden ist für mich ein No-go in der Demokratie. Deshalb werde ich mich natürlich dafür einsetzen, dass eine Enteignung, wie in diesem Prozess geschehen, gesetzlich künftig nicht mehr möglich ist. (...)

# Umweltpolitik 30Apr2012

Hallo Herr Sommer,

fordert die Piratenpartei allen Ernstes Gezeitenkraftwerke in NRW?! Soll Holland geflutet werden - welche Küste in NRW...

Von: Senh Oraqre

An:
Torsten Sommer
PIRATEN

(...) Wir fordern den Erlass eines Klimaschutzgesetzes NRW. (...)

# Umweltpolitik 30Apr2012

Novelle Landesjagdgesetz: Soll die Liste der jagdbaren Arten verkürzt und
der Umfang der Jagdzeiten geändert werden?

Zum Hintergrund...

Von: Nezva Qnuy

An:
Peter Knitsch
DIE GRÜNEN

(...) Als Landtagskandidat ist für mich allerdings schon jetzt klar, dass ich mich für ein möglichst rasches Verbot tierschutzwidriger Praktiken wie der Ausbildung von Jagdhunden an lebenden, flugunfähig gemachten Enten und in sog. Schliefanlagen (Abrichtung von Jagdhunden an lebenden Füchsen zur Baujagd) oder der Fallenjagd, in denen Tiere zum Teil qualvoll über längere Zeit sterben, einsetzen werde. (...)

# Umweltpolitik 30Apr2012

Sehr geehrte Frau Kraft-Dlangamandla,

in Bezug auf die sogenannte Dichtheitsprüfung schreiben Sie in Ihrer Begründung, daß die in NRW...

Von: Ybgune Chyf

(...) Davon abgesehen hätten die Länder auch nicht keine Berechtigung zu einer abweichenden Regelung der Dichtheitsprüfung, weil das Grundgesetz ausdrücklich "stoff- und anlagenbezogene Regelungen" von einer Abweichungskompetenz ausnimmt. Darüber hinaus verstößt § 61a LWG in mehrfacher Hinsicht gegen den rechtsstaatlichen Grundsatz der Einheit und Widerspruchsfreiheit der Rechtsordnung. Alles in allem ist § 61a LWG, laut Stellungnahme des Parlamentarischen Beratungs- und Gutachterdienstes des Landtags von NRW, verfassungswidrig und nichtig! (...)

# Umweltpolitik 30Apr2012

Hallo Dominique, warum bist du von einem Nationalpark Teutoburgerwald überzeugt?

Grüße Ulli

Von: Hyevxr Irefra

(...) vorrangig beim Nationalpark ist für mich die Ökologie. (...) Im Nationalpark „Teutoburger Wald“ könnte sich die biologische Vielfalt im Wald vergrößern und der Buchenwald ohne den Eingriff des Menschen entwickeln. (...) Ökologie schließt Ökonomie nicht aus – auch in einem Nationalpark kann man dies gut zusammenbringen. (...)

# Umweltpolitik 30Apr2012

Hallo Dominique, warum bist du von einem Nationalpark Teutoburgerwald überzeugt?

Grüße Ulli

Von: Hyevxr Irefra

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Pages

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.