Fragen an die Kandidierenden — Schleswig-Holstein 2012-2017 (Wahlen)

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 47 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 47 Fragen aus dem Themenbereich Landwirtschaft

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Landwirtschaft 14Apr2012

Guten Tag Frau Poersch,

Was werden Sie und Ihre Partei bei einer Regierungsbeteiligung vor dem Hintergrund seit Jahren zweistelliger...

Von: Evgn Urß

An:

(...) aus meiner Sicht muss der ökologische Landbau in Schleswig-Holstein wieder dauerhaft gefördert werden. Nicht zuletzt, weil die Erzeugung von Bio-Lebensmitteln - ich stimme Ihnen da zu - ein Wachstumsmarkt ist, an dem nicht beteiligt zu sein Schleswig-Holstein sich nicht leisten darf. (...)

# Landwirtschaft 14Apr2012

Guten Tag Frau Brand-Hückstädt,

Was werden Sie und Ihre Partei bei einer Regierungsbeteiligung vor dem Hintergrund seit Jahren...

Von: Evgn Urß

(...) wir werden auch in Zukunft an der Umstellungsprämie für den Ökolandbau festhalten. Es ist wichtig und richtig, dass die Landwirte während der Umstellung auf eine ökologische Bewirtschaftung unterstützt werden. (...)

# Landwirtschaft 14Apr2012

Guten Tag Herr Herrmann,

Was werden Sie und Ihre Partei bei einer Regierungsbeteiligung vor dem Hintergrund seit Jahren zweistelliger...

Von: Evgn Urß

An:
Kay Herrmann
DIE LINKE

(...) eine andere Agrarpolitik ist möglich und es gibt Alternativen. Die Linke will einen gesetzlichen flächendeckenden Mindestlohn, der auch in der Landwirtschaft gilt. Wir brauchen faire Erzeugerpreise in der Landwirtschaft; wir müssen die Marktmacht der Bäuerinnen und Bauern stärken und Erzeugergemeinschaften fördern. (...)

# Landwirtschaft 14Apr2012

Guten Tag Herr Dressler,

Was werden Sie und Ihre Partei bei einer Regierungsbeteiligung vor dem Hintergrund seit Jahren zweistelliger...

Von: Evgn Urß

An:
Gerd Dreßler
DIE GRÜNEN

(...) 1) In Schleswig-Holstein wird die Rücknahme der Streichung der Beibehaltungsprämie für die Ökobewirtschaftung erstes und oberstes Ziel der Landwirtschaftspolitik nach einem möglichen Regierungswechsel für uns Grüne sein. Wir wollen darüberhinaus die Grünlandnutzungskonzepte auch im Ökolandbau voranbringen. (...)

# Landwirtschaft 14Apr2012

Guten Tag Herr Levin,

Was werden Sie und Ihre Partei bei einer Regierungsbeteiligung vor dem Hintergrund seit Jahren zweistelliger...

Von: Evgn Urß

An:
Alexander Levin
PIRATEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Landwirtschaft 14Apr2012

Guten Tag Herr Levin,

Was werden Sie und Ihre Partei bei einer Regierungsbeteiligung vor dem Hintergrund seit Jahren zweistelliger...

Von: Evgn Urß

An:
Alexander Levin
PIRATEN

(...) Eine optimale Ausnutzung der veAusnutzungregionalen Fläche kann nur erfolgen, wenn Länder und Kommunen sowie auch Gemeinden gezielt, unter Berücksichtigung der Interessen regionaler Netzwerke eingreifen, und steuern können. (...)

# Landwirtschaft 10Apr2012

Sehr geehrter Herr Wegner,

die moderne Landwirtschaft entwickelt sich durch die zunehmende Zahl an Agrarindustrieanlagen für Tierzucht und...

Von: Hys Wüetraf

An:
Markus Wegner
DIE GRÜNEN

(...) Wir sehen ja kaum noch Tiere! Diese stehe ja nur noch in den Mastanlagen und produzieren mehr Gülle, als wir vertragen können! (...)

# Landwirtschaft 10Apr2012

Sehr geehrter Herr Wegner,

die moderne Landwirtschaft entwickelt sich durch die zunehmende Zahl an Agrarindustrieanlagen für Tierzucht und...

Von: Hys Wüetraf

An:
Markus Wegner
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Landwirtschaft 10Apr2012

Sehr geehrter Herr Schulze,

die moderne Landwirtschaft entwickelt sich durch die zunehmende Zahl an Agrarindustrieanlagen für Tierzucht und...

Von: Hys Wüetraf

(...) Diese Quälerei wird mit EU-Geldern als Exporterstattung subventioniert. Aus Gründen des Tierschutzes müssen die Transportwege von lebenden Tieren so kurz wie möglich gehalten werden. Daher fordern wir, dass die Subventionen für Lebendtiertransporte gestrichen werden. (...)

# Landwirtschaft 10Apr2012

Sehr geehrte Frau Asmussen,

die moderne Landwirtschaft entwickelt sich durch die zunehmende Zahl an Agrarindustrieanlagen für Tierzucht und...

Von: Hys Wüetraf

An:
Daniela Asmussen
DIE LINKE

(...) ich sehe in den momentanen Produktionsbedingungen in der Tierhaltung erheblichen Bedarf, diese zu verbessern. Die konventionellen Formen der Nutztierhaltung stehen zunehmend in der Kritik. (...)

# Landwirtschaft 10Apr2012

Sehr geehrte Frau Asmussen,

die moderne Landwirtschaft entwickelt sich durch die zunehmende Zahl an Agrarindustrieanlagen für Tierzucht und...

Von: Hys Wüetraf

An:
Daniela Asmussen
DIE LINKE

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Landwirtschaft 10Apr2012

Sehr geehrter Herr Bielawa,

die moderne Landwirtschaft entwickelt sich durch die zunehmende Zahl an Agrarindustrieanlagen für Tierzucht und...

Von: Hys Wüetraf

An:
Sven Bielawa
PIRATEN

(...) auch ich bin, wie es unsere Plakate zum Ausdruck bringen, Romantiker. Wir Piraten lehnen, wie es in unserem Wahlprogramm abgebildet ist, Massentierhaltung und eine umweltzerstörende Agrarindustrie ab. Als eine konkrete Maßnahme muß zum Beispiel die aktuelle Situation bei den Subventionen in diesem Sektor beleuchtet werden. (...)

Pages