Fragen an die Kandidierenden — Schleswig-Holstein 2012-2017 (Wahlen)

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 555 Fragen.

Sie sehen 555 Fragen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Wirtschaft 5Mai2012

Sehr geehrter Herr Parteisekretär,

Frage Nummer 1:
Warum sollte vor folgendem Hintergrund Heide Simonis, geb. Steinhardt (SPD) und...

Von: Puevfgvnar Mvzzreznaa

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Umweltpolitik 5Mai2012

Sehr geehrter Frau SSW-Spitzenkandidatin,

Frage Nummer 1:
Warum sollte vor folgendem Hintergrund Heide Simonis, geb. Steinhardt (SPD...

Von: Puevfgvnar Mvzzreznaa

(...) Der SSW hat 2005 nicht dazu beigetragen, dass Heide Simonis nicht gewählt wurde. Schuld daran war ein Abgeordneter der SPD. (...)

Sehr geehrter Herr Spitzenkandidat,

Frage Nummer 1:
Warum sollte vor folgendem Hintergrund Heide Simonis, geb. Steinhardt (SPD) als...

Von: Puevfgvnar Mvzzreznaa

An:
Dr. Robert Habeck
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Spitzenkandidat der glorreichen SPD,

Frage Nummer 1:
Warum sollte vor folgendem Hintergrund Heide Simonis, geb....

Von: Puevfgvnar Mvzzreznaa

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Spitzenkandidat der glorreichen SPD,

Frage Nummer 1:
Warum sollte vor folgendem Hintergrund Heide Simonis, geb....

Von: Puevfgvnar Mvzzreznaa

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrte Frau Akyurt,

was halten Sie von der Aussage des Gesundheitsministers in Fragen:

Operation für Ältere Menschen!

Von: Unaarf Reof

An:
Michelle Akyurt
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrte Frau Akyurt,

was halten Sie von der Aussage des Gesundheitsministers in Fragen:

Operation für Ältere Menschen!

Von: Unaarf Reof

An:
Michelle Akyurt
DIE GRÜNEN

(...) Jedoch darf die Vornahme einer Operation nicht am Alter eines Menschen festgemacht werden. Dieses Vorgehen wäre nicht vereinbar mit dem Schutz der Menschenwürde in Verbindung mit dem Gleichheitsgrundsatz und von daher meines Erachtens verfassungswidrig. (...)

Sehr geehrter Herr Habeck,

ich persönlich würde mich über eine Jamaika-Koaltion freuen. Mit Ihnen als Fraktionsvorsitzender käme sicherlich...

Von: Abeoreg Bggb

An:
Dr. Robert Habeck
DIE GRÜNEN

(...) Dank fuer das Lob als Schriftsteller wie als Politiker. Aber Jamaika ist ganz gewiss kein Buendnis, mit dem ich warm werde. Und Kubicki bringt es auch nur ins Spiel, um der FDP ein Funktionsargument zu geben. (...)

Sehr geehrte Frau von Kalben,

Nachfrage

zum Nachfolgenden: Ist das auch die Beschlusslage der Landespartei?

Werden Sie das im...

Von: Treuneq Ergu

An:
Erika von Kalben
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Kubicki,

in Ihrer Anwort Herrn Oreaneqv vom 02.05.2012 schreiben Sie einleitend:...

Von: Hqb Qnzrenh

(...) Eine große Basis der Bevölkerung ist für einen Umbau der Energieversorgung. Die aktive Beteiligung vieler verschiedener Bevölkerungsschichten am Umbau der Energieversorgung, etwa durch den Bau von Solaranlagen oder die Investitionen in Bürgerwindkraftparks, bestätigt den jetzt eingeschlagenen Weg. Das Ziel der vollständigen Versorgung durch erneuerbare Energien dient nicht nur zur Reduktion der CO2-Emissionen: Deutschland besitzt keine größeren Rohstoffreserven, die zur Energiegewinnung genutzt werden können. (...)

Sehr geehrter Herr de Jager,

in Ihrer Antwort an Herrn Reo vom 04.05.2012 schreiben Sie u.a.:

"...

Von: Hqb Qnzrenh

An:

(...) Die Energiewende ist die Jahrhundertchance der deutschen Küste und schon heute nimmt unser Land eine Vorreiterrolle beim Umstieg ein. Die CDU-geführte Landesregierung hat bereits im Jahr 2010 ein entsprechendes Energiekonzept beschlossen. (...)

Sehr geehrter Herr Freiling,

nach aktuellen Artikel aus der shz prognostizieren die kommunalen Spiztenverbände das Scheitern des KiTa-...

Von: Abeoreg Bggb

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Pages