Fragen an die Kandidierenden — Rheinland-Pfalz 2011-2016 (Wahlen)

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 163 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 163 Fragen aus dem Themenbereich Gesellschaft

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Gesellschaft 25März2011

Sehr geehrte Frau Lörsch,

im Kandidaten-Check heißt es in These 16 "Die immer tiefere Kluft zwischen Arm und Reich gefährdet zunehmend...

Von: Treuneq What

An:

(...) Wie Sie wissen, sind vor allem Niedriglöhne eine der Hauptursachen von Armut. Um Armut zu verhindern, muss Arbeit so entlohnt werden, dass man davon auch leben kann. (...)

# Gesellschaft 25März2011

Sehr geehrte Frau Lörsch,

im Kandidaten-Check heißt es in These 16 "Die immer tiefere Kluft zwischen Arm und Reich gefährdet zunehmend...

Von: Treuneq What

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Gesellschaft 24März2011

Sehr geehrter Herr Bersch,

was sind die Rezepte der Republikaner, um die Vereine in Rheinland-Pfalz zu stärken?

Von: Fgrsna Xabyy

An:

Sehr geehrter Herr Knoll

In der heutigen Zeit ist es schwer unsere Jugend noch für einen Verein zu begeistern , da die Jugendlichen immer...

# Gesellschaft 24März2011

Da bei allen anderen Kandidaten im Wahlkreis diese Frage schon gestellt wurde, nur beim Kandidaten der Freien Wähler nicht:

Welches sind...

Von: Qöuareg Zbavxn

An:
Rainer Högner
FREIE WÄHLER

(...) Als FREIER WÄHLER kann ich im Landtag freie Entscheidungen treffen, ohne Rücksicht auf Vorstandswünsche oder pfälzische Parteiprominenz nehmen zu müssen. Wenn Sie sich einmal ansehen, aus welchen Regionen die jeweilige Führungsriege der ehemaligen Volksparteien kommt, müssen Sie schon sehr optimistisch sein, anzunehmen, dass es deren Kandidaten auch nach der Wahl noch wichtiger ist, wer sie gewählt hat als wer sie beim nächsten Mal wieder auf die Liste setzt. (...)

# Gesellschaft 23März2011

Sehr geehrte Frau Brede-Hoffmann,

Die SPD gibt schon seit langem vor für eine Gleichberechtigung von homosexuellen zu sein.
Weder auf...

Von: Wbunaarf Ubyy

(...) Im Detail: Rheinland-Pfalz hat seine Kommunen angewiesen, jede Verpartnerung ebenso wie jede Eheschließung im jeweiligen Trausaal und durch einen Standesbeamten durchführen zu lassen. Jedes verpartnerte Paar hat in RLP beamtenrechtlich die gleichen Rechte wie jedes verheiratete Paar. (...)

# Gesellschaft 23März2011

Sehr geehrte Frau Brede-Hoffmann,

Die SPD gibt schon seit langem vor für eine Gleichberechtigung von homosexuellen zu sein.
Weder auf...

Von: Wbunaarf Ubyy

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Gesellschaft 23März2011

Sehr geehrte Herr Högner,
die Gemeinden Rengsdorf und Linz sind zusammengefügt zu einem Wahlkreis.
Mich als Rengsdorfer interessiert...

Von: Enycu Evatry

An:
Rainer Högner
FREIE WÄHLER

(...) Es ist auch nicht so, dass die Mehrheit der Wahlkreiskandidaten von der Rheinschiene käme. Lediglich der Kandidat, der sich 2009 eigentlich für fünf Jahre zum Bürgermeister hat wählen lassen und die Kandidatin, die ohnehin einen sicheren Listenplatz hat und wohl eher schon ihren Wahlkampf für die Bundestagswahl in zwei Jahren vorbereitet, kommen aus dem Niederland unseres Wahlkreises, ansonsten sind neben Neustadt auch Windhagen und Ehlscheid repräsentiert. (...)

# Gesellschaft 23März2011

Sehr geehrte Frau Bröskamp,
die Gemeinden Rengsdorf und Linz sind zusammengefügt zu einem Wahlkreis.
Mich als Rengsdorfer interessiert...

Von: Enycu Evatry

An:
Elisabeth Bröskamp
DIE GRÜNEN

(...) Es ist für mich selbstverständlich keine Verbandsgemeinde zu bevorzugen oder zu benachteiligen. (...)

# Gesellschaft 23März2011

Sehr geehrter Herr Job,
die Gemeinden Rengsdorf und Linz sind zusammengefügt zu einem Wahlkreis.
Mich als Rengsdorfer interessiert es...

Von: Enycu Evatry

An:
Guido Job
SPD

(...) Ob der Zuschnitt der WahZuschnitt der Wahlkreise kann, lässt sich wohl nur fraktionsübergreifend im Landtag entscheiden, aber gerade weil Rengsdorf nicht in der Rheinschiene liegt, werde ich ein besonderes Augenmerk auf Ihre Verbandsgemeinde richten. Meine B-Kandidatin Birgit Hass kommt - wie Sie vielleicht wissen - als Straßenhausener Ortsbürgermeisterin ebenfalls aus Ihrer Verbandsgemeinde. (...)

# Gesellschaft 23März2011

Sehr geehrte Frau Demuth,
die Gemeinden Rengsdorf und Linz sind zusammengefügt zu einem Wahlkreis.
Mich als Rengsdorfer interessiert...

Von: Enycu Evatry

An:

(...) Im Zuge der anstehenden Gebiets- und Kommunalreform werden auch für die Verbandsgemeinde Rengsdorf Überlegungen anstehen, welche möglich Nachbarverbandsgemeinden oder die Stadt Neuwied als mögliche Fusionspartner in Frage kommen. (...)

# Gesellschaft 23März2011

Sehr geehrte Frau Schellhaaß,
die Gemeinden Rengsdorf und Linz sind zusammengefügt zu einem Wahlkreis.
Mich als Rengsdorfer...

Von: Enycu Evatry

(...) Es ist daher nicht wichtig, wie ein Wahlkreis zugeschnitten ist. Wichtig ist, ob ich als Ihre Abgeordnete kompetent bin, die Anliegen der Bevölkerung insbesondere unserer Region, aber auch des Landes insgesamt mit Verständnis, mit der Fähigkeit, Probleme sachkundig anzugehen, mit Engagement und Eigeninitative vertrete und ob ich stets für die Wähler ansprechbar bin. (...)

# Gesellschaft 21März2011

Sehr geehrte Frau Klöckner,

es ist nicht leicht, bei der Fahne zu bleiben. Thekengespräch.
".... auf Abgeordnetenwatch, wer will...

Von: Revpu Gevccr

An:

(...) Ich garantiere Ihnen aber, dass jede Frage hier bei Abgeordnetenwatch als auch die vielen Briefe und Unterstützerschreiben, die mich postalisch oder via Email erreichen, von mir persönlich beantwortet werden. Ich bitte Sie daher um Verständnis, dass dies in Einzelfällen mal einige Tage (!) länger dauern kann. (...)

Pages

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.