Fragen an die Kandidierenden — Rheinland-Pfalz 2011-2016 (Wahlen)

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 74 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 74 Fragen aus dem Themenbereich Gesundheit

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Gesundheit 24März2011

Sehr geehrter Herr Högner,

durch den Gebrauch von Nikotindrogen werden nicht nur die Raucher selbst, sondern auch Unbeteiligte Nichtraucher...

Von: Trbet Ybefpurvq

An:
Rainer Högner
FREIE WÄHLER

(...) Ja, und ich möchte das auch nicht auf bestimmte Bereiche begrenzen. Gegen seinen Willen sollte niemand Tabakrauch ausgesetzt werden dürfen, ganz gleich, wo er sich in öffentlich zugänglichem Raum aufhält. Es sei denn, er geht freiwillig in eine Raucherkneipe... (...)

# Gesundheit 22März2011

Sehr geehrte Frau Klöckner,

vielen Dank für Ihre informative Antwort auf meine Frage.

Folgende Nachfrage:

Da Sie nicht...

Von: Jbys Urzcry

An:

(...) Wir werden Ihre Meinung auch weiterhin in der Abwägung mit eben anderen Meinungen und Interessen, die Rheinland-Pfälzerinnen und Rheinland-Pfälzer an uns richten, abwägen sowie zu guter letzt eine Entscheidung treffen. Dies ist im Falle der Regelung des Nichtraucherschutzes geschehen. Wir werden weiterhin wachsam eine Auge darauf haben, ob die sensible Balance zwischen den widerstreitenden Interessen kippt und darauf reagieren. (...)

# Gesundheit 21März2011

Sehr geehrter Herr Beck,

auf die Fragen von Markus Kuhn vom 15.02.11 und von Markus Spreyer vom 28.02.11 zum mangelnden Nichtraucherschutz...

Von: Jbys Urzcry

An:
Kurt Beck
SPD

(...) kürzlich war der Initiator des bayerischen Volksentscheids gegen das von der dortigen Landesregierung eingebrachten Nichtraucherschutzgesetzes zu Besuch in Rheinland-Pfalz. Er äußerte zur Situation in unserem Land, dass er hier keinen Bedarf für einen solchen Entscheid sehe. (...)

# Gesundheit 17März2011

Wir leiden extrem unter dem Fluglärm in Mainz-Weisenau. Bei Ostwind -- der vorwiegend bei schönem Wetter herrscht -- ist an einen Aufenthalt...

Von: Avxbynhf Fgrva

An:
Xander Dorn
PIRATEN

(...) die Situation in Weisenau ist kein Sonderfall sondern es ist leider nur ein Teilbereich des vom Frankfurter Fluglärm betroffenen Gebiets. Lösungen dürfen daher nicht darin bestehen, Flugrouten ständig hin- und herzuverlegen, sodass mal dieser oder jener Einwohner belastet wird. (...)

# Gesundheit 17März2011

Wir leiden extrem unter dem Fluglärm in Mainz-Weisenau. Bei Ostwind -- der vorwiegend bei schönem Wetter herrscht -- ist an einen Aufenthalt...

Von: Avxbynhf Fgrva

An:
Xander Dorn
PIRATEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Gesundheit 17März2011

Wir leiden extrem unter dem Fluglärm in Mainz-Weisenau. Bei Ostwind -- der vorwiegend bei schönem Wetter herrscht -- ist an einen Aufenthalt...

Von: Avxbynhf Fgrva

An:
Peter Weinand
DIE LINKE

(...) Und das meistens immer bei gutem Wetter wenn man gerne draus sitzen möchte. Ich wie auch die LINKE in Rheinland-Pfalz UND Hessen treten für eine massive Eindämmung des Fluglärmes ein. Dies unterscheidet uns auch von den anderen Parteien die ja je nach Bundesland eine andere Meinung vertreten. (...)

# Gesundheit 17März2011

Wir leiden extrem unter dem Fluglärm in Mainz-Weisenau. Bei Ostwind -- der vorwiegend bei schönem Wetter herrscht -- ist an einen Aufenthalt...

Von: Avxbynhf Fgrva

An:
Gerhard Wenderoth
FREIE WÄHLER

(...) Der Flughafenbetreiber nimmt in Kauf das hunderttausende von Menschen dauerhafte Gesundheitsschäden tragen. Der wirtschaftliche Nutzen des Flughafens steht in keinem Verhältnis zu den volkswirtschaftlichen Kosten durch fluglärmbedingte Gesundheitsschädigungen. Für mich ist es unverantwortlich das man ein weltweites Lufverkehrskreuz in einem Ballungsgebiet wie dem Rhein Main Gebiet errichtet. (...)

# Gesundheit 17März2011

Wir leiden extrem unter dem Fluglärm in Mainz-Weisenau. Bei Ostwind -- der vorwiegend bei schönem Wetter herrscht -- ist an einen Aufenthalt...

Von: Avxbynhf Fgrva

(...) Belastungen durch Lärm können ernsthafte gesundheitliche Konsequenzen nach sich ziehen. Daher fordern wir die Umsetzung lärmreduzierender Maßnahmen in verschiedenen Bereichen. (...)

# Gesundheit 17März2011

Wir leiden extrem unter dem Fluglärm in Mainz-Weisenau. Bei Ostwind -- der vorwiegend bei schönem Wetter herrscht -- ist an einen Aufenthalt...

Von: Avxbynhf Fgrva

An:
Dr. Rahim Schmidt
DIE GRÜNEN

(...) Meine Antwort lautet: JA. Auch bei uns in Gonsenheim nimmt Lärm zu. Ich kann Sie sehr gut verstehen. (...)

# Gesundheit 17März2011

Wir leiden extrem unter dem Fluglärm in Mainz-Weisenau. Bei Ostwind -- der vorwiegend bei schönem Wetter herrscht -- ist an einen Aufenthalt...

Von: Avxbynhf Fgrva

(...) Ich kämpfe seit über 15 Jahren gegen die weitere Verlärmung unserer Stadt und damit verbunden eine Zunahme von Krankheiten. Die Landesregierung hat mit Ihrer Zustimmung zum Ausbau des Frankfurter Flughafens den Menschen in der Region einen Bärendienst erwiesen. Erst jetzt, kurz vor der Landtagswahl ist sie aufgewacht, ich befürchte zu spät. (...)

# Gesundheit 17März2011

Wir leiden extrem unter dem Fluglärm in Mainz-Weisenau. Bei Ostwind – der vorwiegend bei schönem Wetter herrscht – ist an einen Aufenthalt draußen...

Von: Avxbynhf Fgrva

An:

(...) Was die Fluglärmproblematik des Flughafens Frankfurt/Main insgesamt anbelangt, so hat auf Initiative der SPD-Landtagsfraktion Rheinland-Pfalz der Landtag einen gemeinsamen Antrag aller Fraktionen verabschiedet, der sich gegen Fluglärm in Mainz und Rheinhessen richtet und sich gegen eine einseitige Verlagerung von Flugrouten von Hessen nach Rheinland-Pfalz ausgesprochen. Die hessische Landesregierung bleibt aufgefordert, das zugesagte Nachtflugverbot endlich einzuhalten. (...)

# Gesundheit 17März2011

Sehr geehrter Herr Beck,

vielen Dank für Ihre Antwort vom 15.03.2011.

I h r Motto lautet also: Wer schon immer andere voll gequalmt...

Von: Oreauneq Grhore

An:
Kurt Beck
SPD

(...) Zudem bin ich der Überzeugung, dass eine gut geführte Einrichtung und eine verantwortungsbewusste Heimleitung alles für die Gesundheit ihrer Bewohner tut. Sprechen Sie mit den Verantwortlichen doch einmal über eine rauchfreie Etage oder ähnliches. (...)

Pages