Fragen an die Abgeordneten — Baden-Württemberg 2011-2016

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 222 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 222 Fragen aus dem Themenbereich Verkehr und Infrastruktur

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

Sehr geehrter Herr Tschenk,

Sie hatten im Oktober 2012 eine kleine Anfrage bzgl. der Auswirkungen der Planungs-Änderungen der Bahn im...

Von: Gvan Xöavt

An:
Nikolaus Tschenk
DIE GRÜNEN

(...) Die Folgen der Bautätigkeit lassen sich aufgrund der von der Bahn nicht sehr konkreten Beantwortung nur schätzen. Meines Erachtens werden sie stärker sein, als die Bahn mit ihrer m. (...)

Sehr geehrter Herr Pix,

ich habe eine Frage zur gerade in der Öffentlichkeit viel diskutierten 2m-Regelung. Ich zitiere hier Ihr Statement...

Von: Nyrknaqre Ebgu

An:
Reinhold Pix
DIE GRÜNEN

Sehr geehrter Herr Roth,

herzlichen Dank für Ihre Antrage, die ich gern beantworte.

Das Anliegen, die im baden-württembergischen...

Hallo Herr Frey,

ich gewann den Eindruck, dass Bürgermeister Wilke sich für die Zollfreie eingesetzt hat, als ich ihn am Wochenende zur...

Von: Crgre Urhoüfpuy

An:
Josef Frey
DIE GRÜNEN

(...) Wilke partei- und fraktionslos ist, geschah dies in Ausübung seines Amtes und ist von mir als Landtagsabgeordneter nicht zu bewerten. Wie Sie sicherlich wissen, haben wir Grünen das Projekt "Zollfreie" von Anfang an sehr kritisch betrachtet. Meine Gründe hierfür finden Sie beispielsweise in der Zeitungsanfrage der Badischen Zeitung zu dem Thema unter folgendem Link zusammengefasst: http://www.badische-zeitung.de/kreis-loerrach/von-ueberfaellig-bis-ueber... . (...)

Bezüglich der PKW-Maut für ausländische Autofahrer weisst Herr Qboevaqg auf Sie. Was wissen Sie bzgl. dem Thema?...

Von: Anqvar Fpubrggy

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Rech,

nachdem Sie seinerzeit bei der Schlichtung S21 erwähnten, dass S21 das "bestgeplante Projekt" der Bahn sei, würde...

Von: Jnygre Fgüemy

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Poreski
nachdem Ihre Partei noch die Regierung in diesem unserem "Ländle" bildet, darf ich Sie um die Beantwortung...

Von: Qnavry Gheajnyq

An:
Thomas Poreski
DIE GRÜNEN

(...) Insgessamt müssen wir ein besseres Miteinander von verschiedenen Verkehrsträgern erreichen. Dabei wird das Auto nicht verteufelt (von mir schon garnicht), sondern der Anteil des Autoverkehrs mittels guter Alternativen verringert - das spricht im Übrigen NICHT gegen vernünftige Maßnahmen wie den Albaufstieg! (...)

Sehr geehrter Herr Kretschmann,

ich habe im April 2011 mehrere Artikel gelesen, die Sie mit den Worten "Weniger Autos sind natürlich besser...

Von: Znegva Fnzonhre

An:
Winfried Kretschmann
DIE GRÜNEN

Sehr geehrter Herr Sambauer,

Vielen Dank für Ihre Hinweise zum Thema Verkehr und Mobilität.

In Zukunft werden neue und nachhaltige...

Sehr geehrter Herr Pix,
Thema: B-31-Stau: Probleme auf Ausweichroute über St. Märgen. Badische Zeitung (Link zum Artikel unten).
...

Von: Yhgm Nygrarqre

An:
Reinhold Pix
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrte Frau Sitzmann,

Sie erklärten in Ihrer Antwort an Herrn Mannke,insbesondere beim Brandschutz keine Kompromisse zulassen zu...

Von: Unaf Xöavt

An:
Edith Sitzmann
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Schwarz

Sie haben löblicherweise zügig auf S21-Fragen zum brandschutz geantwortet. Sie verweisen auf das Regelwerk und...

Von: Gubznf Nejrvyre

An:
Andreas Schwarz
DIE GRÜNEN

(...) Für die Beantwortung sehe ich die Zuständigkeit beim Eisenbahnbundesamt bzw. bei den für die Einhaltung der brandschutzrechtlichen Vorschriften zuständigen (nachgeordneten) Behörden. (...)

Sehr geehrte Frau Sitzmann,

die kommende Frage liegt thematisch gegenüber meinen früheren Fragen völlig anders. Es geht jetzt nicht mehr um...

Von: Hjr Znaaxr

An:
Edith Sitzmann
DIE GRÜNEN

(...) Daher haben wir das S21-Kündigungsgesetz zur Volksabstimmung gebracht, um eine Möglichkeit zur Beendigung der FinVe zu schaffen. Leider hat das S21-Kündigungsgesetz keine Mehrheit erhalten. Das Land ist demnach verpflichtet, seinen Leistungen nachzukommen. (...)

Sehr geehrter Herr Schwarz,

ergibt sich aus dem Finanzierungsvertrag zugleich das Recht für die Regierung,
falsche Angaben zu der...

Von: Tbggsevrq Buaznpug-Arhtronhre

An:
Andreas Schwarz
DIE GRÜNEN

(...) Vor der Landtagswahl, also im März 2011, haben wir eine Studie zur Leistungsfähigkeit von Stuttgart 21 vorgelegt. Sie finden diese unter http://gruene-gegen-stuttgart21.de/stuttgart-21-wird-beim-stresstest-dur... . (...)

Pages