Fragen an die Abgeordneten — Hamburg 2011-2015

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 36 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 36 Fragen aus dem Themenbereich Wirtschaft

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Wirtschaft 28Juli2014

Sehr geehrter Herr Dr. Schmidt,

da Herr Schäfer mir seit einem halben Jahr nicht geantwortet hat, gebe ich die leicht ergänzte Frage an Sie...

Von: Xney-Urvam Oenhre

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Wirtschaft 8Juli2014

Sehr geehrter Herr Dr. Tode,

ausweislich Ihres Webauftritts setzen Sie sich sehr für Fairtrade-Kaffee und auch für die Abschaffung der...

Von: Qe. Senax Obxryznaa

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Wirtschaft 4Dez2013

Sehr Geehrte Frau Möller,

Wir haben uns in einem Schulprojekt mit der Frage beschäftigt wie der Erneuerbare Ökostrom kurz- und langfristig...

Von: Slaa Uhccregm

An:
Antje Möller
DIE GRÜNEN

(...) Von 2000 und 2011 ist der Strompreis um 11,31 Cent gestiegen, die EEG-Umlage nur um 3,46 Cent. Zwei Drittel der Preissteigerungen lassen sich also nicht mit der EEG-Umlage erklären. Sie gehen vor allem auf Steigerungen bei den Kosten für konventionelle Energieträger zurück: im gleichen Zeitraum ist der Erdölpreis um rund 240 Prozent gestiegen, der Preis für Gas um rund 140 Prozent und der für Steinkohle um rund 150 Prozent. (...)

# Wirtschaft 3Sep2013

Sehr geehrter Herr Pochnicht,

wieso werden die großen Energieverbraucher von der EEG- Umlage ausgenommen aber Auszubildende, Rentner und...

Von: Fbcuvr Ubyyraxnzc

An:

(...) Grundsätzlich geht es bei der Sonderregelung für stromintensive Unternehmen darum, die internationale Wettbewerbsfähigkeit dieser Unternehmen zu schützen. Die Kosten der EEG-Umlage am Strompreis belaufen sich in 2013 auf 5,28 Cent/kWh, wodurch den betroffenen Unternehmen ein nicht unwesentlicher Wettbewerbsnachteil insbesondere auf dem Europäischen- und Weltmarkt entstehen kann. (...)

# Wirtschaft 30Aug2013

Sehr geehrte Frau Artus,

eine Frage, die wir uns in meinem Bekanntenkreis zum Thema Netze-Rückkauf stellen:

Zur Zeit kann ich den...

Von: Vatr Ohezrvfgre

An:
Kersten Artus
DIE LINKE

(...) Auch nach einem Rückkauf der Netze hätten Sie eine Wahlmöglichkeit. (...) September bitte mit JA für den 100-prozentigen Rückkauf der Netze! (...)

# Wirtschaft 15Aug2013

Sehr geehrter Herr Hackbusch,

ich habe gestern meine Wahlunterlagen bekommen. Beim Thema „Volksentscheid“ über den Netzrückkauf bin ich...

Von: Vatr Ohezrvfgre

An:
Norbert Hackbusch
DIE LINKE

(...) Trotzdem will ich Ihnen darstellen warum ich für einen Rückkauf der Netze bin: Am 22. (...)

# Wirtschaft 12Aug2013

Sehr geehrter Herr Heinemann,

keine Frage, sondern DANKE für Ihre Antwort und das Engagement (SKA) in Sachen elektronischer Steuererklärung...

Von: Zngguvnf Ohgrabo

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Wirtschaft 17Juli2013

Sehr geehrte Frau Goetsch,

viele Betroffene müssen die (Einkommens-) Steuererklärung elektronisch abgeben. Dazu gibt es zwei kostenlose...

Von: Zngguvnf Ohgrabo

An:
Christa Goetsch
DIE GRÜNEN

(...) Dies ist hier jedoch nicht der Fall. Bei dem Angebot der elektronischen Steuererklärung handelt es sich um eine zusätzliche Möglichkeit, die Steuererklärung einzureichen. Die ursprüngliche Möglichkeit der schriftlichen Steuererklärung ist nach wie vor gegeben. (...)

# Wirtschaft 17Juli2013

Sehr geehrter Herr Heinemann,

viele Betroffene müssen die (Einkommens-) Steuererklärung elektronisch abgeben. Dazu gibt es zwei kostenlose...

Von: Zngguvnf Ohgrabo

(...) haben Sie herzlichen Dank für Ihre Frage. Das Thema betrifft zwar nicht gerade mein fachliches Spezialgebiet - und ich vermute auch, dass es sich hier um eine bundesweit einheitliche Vorgehensweise der Finanzämter handelt, die nicht von der Hamburgischen Bürgerschaft beeinflusst werden könnte - aber ich stimme Ihnen nicht nur als Apple-User völlig zu, dass eine Bindung an einen Anbieter völlig unbefriedigend ist. Ich werde einmal versuchen, mit einer Anfrage an den Senat etwas mehr zu erfahren und melde mich dann wieder bei Ihnen. (...)

# Wirtschaft 16Mai2013

Sehr geehrte Frau Suding!

Sicherlich sind Sie oft auf das Thema " zukünftige Auswirkungen,bei abnehmbaren Ressourcen" befragt worden....

Von: Nkry Onhgm

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Wirtschaft 16Feb2013

als Christ interessiert mich Ihre Einstellung zu den Vorgängen bei Amazon Deutschland und wie Sie damit auf der politischen Ebene umgehen würden....

Von: Naqernf Ehrfpu

(...) der Bericht über die Zustände der Mitarbeiter bei Amazon hat zu Recht alle erschüttert, auch ich habe ihn im Fernsehen gesehen. (...) Bundesarbeitsministerin von der Leyen hat sehr schnell reagiert und Aufklärung gefordert, Amazon selbst hat sich ja mittlerweile von den Firmen getrennt. (...)

# Wirtschaft 16Feb2013

Guten Morgen,

als Christ interessiert mich Ihre Einstellung zu den Vorgängen bei Amazon Deutschland und wie Sie damit auf der politischen...

Von: Naqernf Ehrfpu

An:

(...) Die Arbeitsbedingungen und Vorgänge bei dem Internetkaufhaus Amazon, die durch die Reportage der ARD dokumentiert worden sind, sind nach meiner Ansicht nicht nur ein Beleg für den Missbrauch von Leiharbeit, sondern auch dafür, dass Politik handeln muss. Deswegen wird sich die SPD dafür einsetzten, dass die bundesgesetzlichen Reglungen für Leiharbeit angepasst werden. (...)

Pages