Fragen an die Abgeordneten — Nordrhein-Westfalen 2010-2012

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 36 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 36 Fragen aus dem Themenbereich Soziales

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Soziales 25Feb2011

Sehr geehrte Frau Abgeordnete Hannelore Kraft,

wie ich aus den Medien erfahren habe sind die Hartz IV Neuerungen, für den Betroffenen...

Von: fgrsna ierlf

An:

(...) 3. Neben den Kindern von Hartz IV Empfängern werden weitere 500.000 bedürftige Kinder (von Wohngeldempfängern) zusätzlich am Bildungspaket teilhaben. Darüber hinaus werden 3.000 zusätzliche Sozialarbeiter an Schulen in sozialen Brennpunkten eingesetzt, bedürftige Kinder erhalten ein kostenloses Mittagessen an Schulen und Horten und das Bildungspaket wird durch die Kommunen umgesetzt. (...)

# Soziales 4Dez2010

Sehr geehrte Frau abgeordnete, Hannelore Kraft wie ich aus den medien Erfahren habe, wollen sie 2011 Eine Milliarde Mehr, für Soziales ausgeben...

Von: Fgrsna Ierlf

An:

(...) Mein Grundkonzept ist es, in Vorbeugung zu investieren - Familien und insbesondere Kindern sehr frühe und gezielte Unterstützung anzubieten. Für uns gilt: Wir wollen kein Kind mehr zurücklassen. (...)

# Soziales 19Okt2010

Hallo Frau Kraft,
ich wollte fragen wann sie ihre Tatkraft Tour weiterführen. Sie sagten, sie wollen auch als Ministerpräsidentin diese Tour...

Von: Avyf Orhgureg

An:

(...) ich werde die TatKraft-Tour auch als Ministerpräsidentin fortführen und wie geplant an einem Tag im Monat in einem Unternehmen oder einer Einrichtung arbeiten. Die Tour startet am 17.11.2010 in Köln. (...)

# Soziales 18Okt2010

Sehr geehrte Frau Klöpper,

am 13.10.2010 erhielt ich durch ein Schreiben meiner Bank Kenntnis über eine Kontenpfändung, veranlasst durch...

Von: Uryzhg T. Qbztöetra

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Soziales 16Okt2010

Sehr geehrte Frau Kraft

Ich hätte mal ne Frage.Ich habe dieses Jahr September einen Antrag auf Elterngeld gestellt. Ich beziehe Hartz 4....

Von: Hjr Avttrzrvre

An:

(...) Die von Ihnen gestellte Frage ist derzeit nicht so leicht zu beantworten, weil der Gesetzentwurf, der erst Ende November verabschiedet wird, eine Stichtagsregelung enthält. Deshalb empfehle ich Ihnen, sich mit Ihrer Frage unmittelbar an die für Sie zuständige Elterngeldstelle in Paderborn zu wenden. (...)

# Soziales 7Sep2010

Sehr geehrte Frau Kraft,

wann können Beschäftigte einer gemeinnützigen Werkstätte für Behinderte mit einem Mindesteinkommen rechnen, das...

Von: Tbggsevrq Xyrva

An:

(...) Ein gesetzlicher Mindestlohn für Beschäftigte in Werkstätten für behinderte Menschen - wie von Ihnen gewünscht - und eine Nichtanrechenbarkeit auf die Sozialhilfe ist nach den gesetzlichen Bestimmungen leider nicht möglich. (...)

# Soziales 2Sep2010

Sehr geehrte Frau Steffens,

im August 2010 wurde die "Wiener Erklärung" als offizielle Erklärung der 18. internationalen Aids-Konferenz in...

Von: Znegva Fgryqvatre

An:
Barbara Steffens
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Soziales 27Aug2010

Sehr geehrter Herr Neumann,
wann werden Sie die Fragen von Herrn Schiller beantworten?
Ihr Parteichef, Herr Siegmar Gabriel (SPD...

Von: Jreare Züyyre

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Soziales 18Aug2010

Sehr geehrter Herr Hahnen,

zunächst Dank für Ihre Antwort,
aus Ihrer Antwort ergibt sich für mich etwas Bedarf für Nachfragen:...

Von: Unaf Grkgbe

An:

(...) Hinsichtlich der Fragestellung, inwieweit Menschen einen PC haben oder nicht und inwieweit Menschen in der Lage sind im Internet einen Tarifwechsel zu vollziehen kann ich Ihnen nur mitteilen, dass dieser Tarif der SWK so gestaltet ist, dass er für SWK so kostengünstig gestaltet ist, dass er sich mit Kosten und Erträgen auch rechnet, wenngleich nur mit einer schwarzen 0. (...)

# Soziales 11Aug2010

Sehr geehrter Herr Hahnen,
Sie wollen mit Ihrer Partei für stärkere Wettbewerbsfähigkeit der Stadtwerke und weniger Privatisierung von...

Von: Unaf Grkgbe

An:

(...) Gleichwohl ist mir durchaus bewusst, dass die allseitig steigenden Preise für Strom und Gas insbesondere Bezieher niedrigerer Einkommen und Bezieher von Hartz IV in ganz besonderem Maße belasten, da insoweit Kosten steigen, auf der anderen Seite die Einnahmen nicht steigen bzw. nicht steigerungsfähig sind. (...)

# Soziales 1Aug2010

Sehr geehrte Frau Ministerin Löhrmann,

meine Frage habe ich bereits z.T. an Frau Kraft gestellt. Eigentlich möchte ich Ihnen hier nun...

Von: Evgn Fpuzvqg

An:
Sylvia Löhrmann
DIE GRÜNEN

(...) Sie haben Recht, es ist schwer nachvollziehbar, dass aus Deutschland Menschen abgeschoben werden, die schon lange hier leben, deren Kinder gut integriert sind und oftmals herausragende Schulleistungen erbringen. Dies kritisieren wir als Grüne seit vielen Jahren. (...)

# Soziales 1Aug2010

Sehr geehrte Frau Ministerpräsidentin Kraft;

ehe ich meine Frage stelle, möchte ich Ihnen meinen Dank für Ihre bewegenden Worte in Duisburg...

Von: Evgn Fpuzvqg

An:

(...) Die Gewährung von Grundsicherung im Alter bei Erwerbsminderung richtet sich nach den bundesgesetzlichen Vorschriften des SGB XII. Grundsicherungsleistungen werden im Gegensatz zu den sonstigen Leistungen der Sozialhilfe nur auf Antrag erbracht. (...)

Pages