Fragen an die Kandidierenden — Sachsen 2009-2014 (Wahlen)

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 129 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 129 Fragen aus dem Themenbereich Bürgerrechte, Daten und Verbraucherschutz

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

Sehr geehrter Herr Ministerpräsident,

mit Interesse habe ich auf Abgeordnetenwatch verfolgt, dass Sie mehrfach darauf hingewiesen wurden,...

Von: Nkry Fpuvezre

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Apfel,( http://www.abgeordnetenwatch.de...

Von: Erar Yvzn

An:

Sehr geehrter Herr Lima,

meine Haltung zum Fall Zeca Schall habe ich meiner Meinung nach deutlich zum Ausdruck gebracht. Ich habe nicht...

Sehr geehrter Tillich,

Ich habe zwei Fragen zum Thema Datenschutz an Sie. Innerhalb der letzten Woche erhielten alle Mieter unseres...

Von: Wöet Jntare

Sehr geehrter Herr Wagner,

haben Sie vielen Dank für Ihre Frage an mich. Die von Ihnen
angesprochenen Adressendaten sind im Internet...

Lieber Herr Lichdi,

statt einer Frage empfehle ich Ihnen Frage/Antwort Siegemund/Friedel in Abgeordnetenwatch vom heutigen Tage zu lesen...

Von: Jnygre Fvrtrzhaq

An:
Johannes Lichdi
DIE GRÜNEN

(...) Entscheidend ist jedenfalls, dass sich die SPD aus parteiegoistischen Gründen weigert, den stärkeren GRÜNEN Kandidaten zu unterstützen. GRÜNE haben dagegen in vielen Fällen SPD-Kandidaten unterstützt, so bei den OB-Wahlen in Leipzig 2005 und den OB-Wahlen in Chemnitz 2006 und Zwickau 2008. (...)

Sehr geehrte Frau Friedel,

ich möchte Ihre Antwort auf die Frage von Herrn Walter Siegemund aufnehmen.

Sie haben geschrieben: "Die...

Von: Urytn Crgmbyq

An:

(...) Aber eben auch nur ein Zeichen. Mir geht es darum, wirklich wirkungsvoll eine schwarz-gelbe Regierungskoalition in Sachsen zu verhindern. Und das geht nur mit einer starken SPD, dafür sind die Grünen zu schwach. (...)

Allerhochverehrtester Herr Oliver Wehner,

vielen Dank für Ihre „Antwort“. Ich möchte hiermit feststellen, daß Sie sämtliche angemahnten...

Von: Znegva Naqernf-Oretznaa

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrte Frau Klepsch,

gestern fand ich in meinem Briefkasten in Gorbitz Post überflüssige und unerwünschte Post von Ihnen. Dem Mini-...

Von: Wnan Yruznaa

An:
Annekatrin Klepsch
DIE LINKE

(...) Bürgerrechte und Verbraucherschutz müssen gestärkt werden und dazu gehört auch der Schutz vor unerwünschter Werbung, da bin ich mit Ihnen einer Meinung. Unter Werbung verstehe ich vor allem kommerzielle Werbung, die um Ihr Geld als Konsument werben möchte, also vor allem Einkaufsprospekte etc. (...)

Sehr geehrte Frau Friedel,

Ihr Mitbewerber im Wahlkreis, Herr Lichdi (Bündnis90/Grüne) hat mehrfach öffentlich geäußert, der CDU diesen...

Von: Jnygre Fvrtrzhaq

An:

(...) Es beschreibt die Situation recht gut, finde ich: In meinem Wahlkreis geht es meinen Mitbewerbern von schwarz und grün in erster Linie darum, dem jeweils anderen so weit wie möglich zu schaden. Ich dagegen möchte gern, dass die politischen Inhalte bei der Wahlentscheidung eine Rolle spielen, und nicht die Gegnerschaft zu der einen oder anderen Partei. (...)

Sehr geehrter Herr Nolle,
kurz einige Fragen:

1) Welche politisch nachvollziehbare Aussage muß ich aus Ihrem Plakat OPA KARL erkennen...

Von: Unaf-Hyyevpu iba Mnua

An:

Guten Tag, Herr von Zahn,

Herzlichen Dank für Ihre Fragen.

Zu 1: siehe meine Antwort an Herrn Buchholz hier zur selben Frage vom 25....

Allerhochverehrtester Herr Wätzig,

vielen Dank für Ihre schnelle Antwort. Ich habe von Ihnen und auch den anderen Justizbehörden (...

Von: Znegva Naqernf-Oretznaa

An:

(...) ich bleibe dabei: Die Beratungshilfe ist in Deutschland eine staatliche Sozialleistung für den Rechtsuchenden, der die Kosten für die Beratung oder Vertretung durch einen Rechtsanwalt nicht aufbringen kann und dem keine andere zumutbare Möglichkeit für eine Hilfe zur Verfügung steht. Wer die Voraussetzungen zum Erlangen von Beratungshilfe nach dem Gesetz erfüllt, der bekommt auch diese gesetzlich fixierte Hilfe. (...)

Sehr geehrter Herr Tillich,

was gedenken Sie zu tun, dass die sogen. kurze Südabkurvung abgeschafft wird und wir Flughafenanwohner im...

Von: Ertvan Oretre

Sehr geehrte Frau Berger,

haben Sie vielen Dank für Ihre Frage auf abgeordnetenwatch. Ihre Frage habe ich bereits beantwortet, so dass ich...

Sehr geehrter Herr Tillich,

Sie haben hier schon einige Fragen zu Ihrer Vergangenheit beantwortet und ich begrüße, dass Sie sich dieser...

Von: Wbfhn Unhfre

(...) Bezüglich Ihrer Frage über die Rolle der CDU in der DDR: Die CDU in der sowjetischen Besatzungszone wurde seit Ihrer Gründung schweren Repressalien ausgesetzt. Zudem wurde Sie von der SED als führende Partei der DDR zwangsweise gleichgeschaltet. (...)

Pages