Fragen an die Abgeordneten — Bundestag 2009-2013

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 627 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 627 Fragen aus dem Themenbereich Kinder und Jugend

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

Sehr geeherte Frau von der Leyen,

als ehemalige Ministerin für das betreffende Ministerium:
warum zählen Kitas zum Bundesministerium...

Von: Znep-Revp Yrvasryqre

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir danken Ihnen herzlich für Ihre Anfrage an Frau Bundesministerin Dr. Ursula von der Leyen, MdB.

...

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

Sehr geeherter Herr Steinbrück,

warum zählen Kitas zum Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und nicht zum...

Von: Znep-Revp Yrvasryqre

Sehr geehrter Herr Leinfelder,

Peer Steinbrück bedankt sich für Ihre Frage über abgeordnetenwatch.de.
Mit dieser Antwort möchten wir...

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

Sehr geehrte Frau Bundesministerin,

mich drückt seit längerer Zeit eine Frage: warum zählen Kitas nicht zum Bundesministerium für Blldung...

Von: Znep-Revp Yrvasryqre

Sehr geehrter Herr Leinfelder,

vielen Dank für Ihre Anfrage. Ich bitte Sie jedoch, sich direkt an mich zu wenden:
Bei Fragen, die...

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

Sehr geehrter Herr Brinkmann,

heutzutage gibt es ja viele Jugendliche, wie Björn die es "cool" finden sich ins Koma zu saufen.

Was...

Von: Qbhtynf Untrebgu

(...) Es gilt in jedem Fall, das Komasaufen zu verhindern. Wer das "cool" findet, ist sich der besonderen Gefahren des übermäßigen Alkoholgenusses nicht bewusst und muss aufgeklärt werden. (...)

Sehr geehrte Frau Andreae,

vielen Dank für Ihre Stellungname bezüglich des Beschneidungsgesetzes. Mir sind hierzu einige Fragen eingefallen...

Von: Qnivq Mnua

An:
Kerstin Andreae
DIE GRÜNEN

Sehr geehrter Herr Zahn,

wir drehen uns bei dieser Debatte im Kreis. Ich hatte bereits ausführlich meine Gründe zu meinem...

Hallo Kerstin, warum hast Du für das Beschneidungsgesetz gestimmt?

Gruß

U.Chilian, KV Nordwestmecklenburg/Wismar

Von: Hevpu Puvyvna

An:
Kerstin Andreae
DIE GRÜNEN

(...) Für mich gehören Judentum, Islam und Christentum gleichermaßen zu Deutschland. Und ich will auch nicht, dass ausgerechnet Deutschland das erste und einzige Land auf dieser Welt wird, wo die Beschneidung von Juden und Muslimen strafbar sein soll. Ich halte es deshalb für richtig, dass durch diese Gesetzesänderung ausdrücklich klargestellt wird, dass wir uns zu einer demokratischen und multikulturellen Gesellschaft bekennen, in der wir die neue Entstehung jüdischen Lebens in Deutschland unterstützen und Muslimas und Muslime willkommen heißen. (...)

# Kinder und Jugend 13März2013

Sehr geehrte Fr. Dr. Schröder,

ich will es kurz machen. Ich arbeite in einer Zahnarztpraxis 3 Vormittage. Mein Sohn (7J.) besucht
die...

Von: Qnavryn Enzebgu

Sehr geehrte Frau Ramroth,
vielen Dank für Ihre Anfrage. Ich bitte Sie jedoch, sich direkt an mich zu wenden:
Bei Fragen, die meinen...

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

# Kinder und Jugend 11März2013

Sehr geehrter Herr Dr. v. Notz

was in fast allen Ländern dieser Welt legal und möglich ist, in Dänemark bereits seit mehr als 150 Jahren,...

Von: Yberam Qvrgevpu

An:

(...) Davon unbenommen besteht weiterhin für Elterninitiativen oder religiös-weltanschauliche Gruppen die Möglichkeit, Freie Schulen zu gründen. Diese stehen unter staatlicher Aufsicht und ermöglichen die weitgehende Verwirklichung verschiedener Bildungskonzepte. (...)

# Kinder und Jugend 11März2013

Sehr geehrte Frau Dr. Happach-Kasan

was in fast allen Ländern dieser Welt legal und möglich ist, in Dänemark bereits seit mehr als 150...

Von: Yberam Qvrgevpu

(...) In der Sache haben sowohl das Bundesverfassungsgericht als auch der Bundesgerichtshof das Bestehen der Schulpflicht in Deutschland bestätigt und dafür auch gute Gründe genannt. So heißt es in dem Beschluss des Bundesverfassungsgerichts vom 31. (...)

# Kinder und Jugend 11März2013

Sehr geehrter Herr Brackmann,

was in fast allen Ländern dieser Welt legal und möglich ist, in Dänemark bereits seit mehr als 150 Jahren,...

Von: Yberam Qvrgevpu

(...) In der Tat gilt nach wie vor die durch das Reichsschulpflichtgesetz im Jahr 1938 eingeführte, allgemeine Schulpflicht. Diese hält auch heute noch einer verfassungsrechtlichen Überprüfung stand. (...)

Sehr geehrte Frau Nahles,

Herr Wiegert weist Sie in seiner am 23.06.2013 gestellten Frage auf eine von ihm erkannte Unstimmigkeit zwischen...

Von: Gubznf Fpuüyyre

An:

(...) Investitionen sind abhängig von den Einnahmen und dem u. a. (...)

Guten Tag Herr Thomae,

bei der heutigen Debatte (27.2.) im Bundestag über die Homoehe sprachen Sie ständig vom "Kindeswohl." Wörtlich:" Es...

Von: Hyevpu Xüccre

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Pages