Fragen an die Abgeordneten — Bundestag 2009-2013

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 323 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 323 Fragen aus dem Themenbereich Kultur

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Kultur 25Nov2009

Sehr geehrter Herr Niebel,

wie ich aus der Presse erfahren habe, sind Sie jetzt Schirmherr des "Deutschen Rugby Verbandes". Zu dieser...

Von: Hyevpu Fpubym

An:

(...) Ich werde den Rugbyverband unterstützen, wo es möglich ist und gewünscht wird. Jahrelang habe ich wie andere jede Gelegenheit genutzt, um für die Einführung von Rugby als olympische Disziplin zu werben. Ich habe mich sehr gefreut, dass Rugby sich gegenüber den Konkurrenten durchsetzen konnte, die wie z.B. Karate auch ihre Qualitäten und ihre weltweite Anhängerschaft haben. (...)

# Kultur 24Nov2009

Hallo Herr Oswald,

nach bestätigten Informationen bestellten 115 Parlamentarier von Januar bis Oktober 2009 insgesamt 396 edle Füller,...

Von: Rejva Tnyyrazüyyre

An:

(...) Ich habe Ihre Ausführungen aufmerksam gelesen. Die Antwort auf Ihre Frauge lautet: Nein . (...)

# Kultur 24Nov2009

Sehr geehrte Faru Prof.Grütters,

ich habe 2 Fragen zum Thema Kultur.
1. In den TV Sendungen wird der Zuschauer mit s.g....

Von: Urvxr Ebtnyy

(...) vielen Dank für Ihre Fragen. Ich denke, dass es sehr schwierig sein dürfte, eine gesetzliche Regelung zu den "Realityformaten" zu installieren. Es dürfte schwer nachvollziehbar sein, wann die jeweiligen Protagonisten aus eigenem Antrieb handeln und wann sie, zum Beispiel durch den Einfluss von Redakteuren, dazu gebracht werden, ein vermeintlich spektakuläres Verhalten zu zeigen. (...)

# Kultur 20Nov2009

Sehr geehrte Frau Grütters,

vielleicht ist diese Web-Seite ja ein gutes Mittel die Kommunikation von "unten nach oben" zu verbessern. Viele...

Von: Qvrgre Züyyre

(...) Aber lassen Sie mich als leidenschaftliche Leserin, Schreiberin und studierte Literaturwissenschaftlerin mit einer „Liebeserklärung“ an unsere gemeinsame deutsche Muttersprache schließen: Ist sie nicht eine wunderbare Literatursprache, die es verdient hätte, gerade im öffentlich-rechtlichen Fernsehen noch viel besser und schöner vertreten zu werden?. (...)

# Kultur 9Nov2009

Sehr geehrter Herr Abgeordneter Koppelin,

mit etwas Erstaunen habe ich Ihre Äußerung zum Kasseler Museum für Sepulkralkultur und dem bisher...

Von: Qvrgre Zöapu

(...) Ich bin der Auffassung, dass ein Museum der Sepulkralkultur ein Bestandteil unserer Kultur ist und ich teile Ihre Auffassung, dass es sich um ein einzigartiges Museum handelt. Aber aus welchem Grund sollte ein solches Museum aus Mitteln des Bundes finanziert werden. (...)

# Kultur 7Nov2009

Sehr geehrter Herr Ströbele,

ich habe die Klipp & Klar Sendung am 20.10.2009 verfolgt, bei der Sie mit Herr Bosbach über die Aufnahme...

Von: Ramb Nqheb

An:

(...) Übrigens gibt es eine ziemlich verbreitete Auffassung unter den Rechtsgelehrten, daß auch ohne ausdrückliche Erwähnung der deutschen Sprache im Grundgesetz diese ein Kulturgut mit Verfassungsrang ist, weil das Grundgesetz auf Deutsch verfaßt und geschrieben ist. (...)

# Kultur 5Nov2009

Sehr geehrte Frau Aschenberg-Dugnus,

gleich vorab betrachte ich die Frage als nicht unseriös, es geht hier viel mehr um ein Gesellschaft...

Von: Znegva Tenfrxnzc

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Kultur 4Nov2009

Sehr geehrte Frau Merkel,

wäre es nicht besser den 9: November als Feiertag zu wählen, statt den 3. Oktober?
da ja dort mehr...

Von: Znervxr Onpu

An:

Sehr geehrte Frau Bach,

vielen Dank für Ihre Frage. Ich verstehe Abgeordnetenwatch allerdings als Forum, wo Bürgerinnen und Bürger mit...

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

# Kultur 4Nov2009

Sehr geehrter Herr Kaster,

wir bearbeiten momentan in der Schule, den Deutschen Schicksalstag 9. November.
Dabei hat sich uns die...

Von: Znervxr Onpu

An:

(...) Oktober für den „richtigen“ Nationalfeiertag in Deutschland. Die Wiedervereinigung stellt ein historisch einzigartiges Ereignis dar. Ein zuvor geteiltes Land wird wieder zu einem Ganzen. (...)

# Kultur 2Nov2009

Sehr geehrter Herr Otto,

Sie setzen sich für die Abschaffung der GEZ Gebühren ein (Quelle:...

Von: Zvpunry Qnaare

(...) 1) Aus meiner Sicht ist die Anzahl der öffentlich-rechtlichen Fernseh- und Hörfunkkanäle zumindest problematisch. Jenseits des bereits heute sehr großzügigen Rahmens, welcher durch den Staatsvertrag für Rundfunk und Telemedien gewährt wird, sollte es keine weiteren Sender mehr geben. Mir persönlich wäre es auch lieber, wenn die Verantwortlichen die Gebührengelder ins Programm investieren würden, nicht in neue Kanäle. (...)

# Kultur 29Okt2009

Sehr geehrte Frau Merkel,

was mir persönlich immer wieder aufstößt ist die Frage nach dem "C" in Ihrer Parteibenennung.
Sicherlich...

Von: Zvpunryn Oenaqubsre

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Pages