Fragen an die Abgeordneten — Bundestag 2009-2013

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 760 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 760 Fragen aus dem Themenbereich Verbraucherschutz

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Verbraucherschutz 18Juli2013

Sehr geehrte Frau Aigner,

In der Reportage ZDF Zoom: Mogelpackung Almidylle? wird auf der Verpackung mit der Alpenmilch geworben, obwohl...

Von: Fgrsna Ryory

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Verbraucherschutz 17Juli2013

Sehr geehrte Frau Aigner,

wie ich soeben aus der Presse erfahren habe, hatte sich Deutschland bei der erneuten Abstimmung über die...

Von: Ebfgvfynj Byrwavx

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Verbraucherschutz 11Juli2013

Sehr geehrter Herr Singhammer,

ich habe ihre Antwort auf die Frage von Naqernf Znlre bezüglich der...

Von: Ehqbys Cöyy

Sehr geehrter Herr Pöll,

herzlichen Dank für Ihre Nachfrage.

Auf den Punkt gebracht: Weil diese Frage nicht im Deutschen Bundestag...

Sehr geehrte Frau Graf,

darf ich bitte Ihre persönliche Haltung zur NSA/Snowden erfahren? Und/Oder würden Sie die Petition 43135...

Von: Znegun Evrznaa

An:

(...) Ich war selbst schockiert über die Enthüllungen bezüglich der NSA-Affäre und das Vorhandensein eines Massen-Ausspähprogrammes. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass ein solches Programm - so wie es von der Bundesregierung bisher angegeben wird - tatsächlich der Prävention von Terroranschlägen dienen soll. (...)

# Verbraucherschutz 26Juni2013

Guten Tag Frau Aigner,

Sie haben dieses Jahr leider noch keine einzige Anfrage beantwortet, da Sie ja bestimmt anderweitig viel zu tun...

Von: Xheg Zrvre

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Verbraucherschutz 20Juni2013

Sehr geehrte Frau Aigner,

der dritte Entwurf der Druckfarbenverordnung wurde am 18. Januar 2013 veröffentlicht . Mit dieser...

Von: Xheg Zrvre

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Verbraucherschutz 19Juni2013

Sehr geehrter Herr Tauber,

wie ich gerade lesen konnte, empfehlen Sie keine Online Dienste von Firmen aus Übersee zu nutzen. Wenn diese...

Von: Jreare Oybpx

(...) leider unterliegen Sie einem Irrtum. Ich habe an keiner Stelle empfohlen, Online-Dienste von "Firmen aus Übersee" nicht mehr zu nutzen. (...)

# Verbraucherschutz 14Juni2013

Sehr geehrte Frau Weiss,

was möchten Sie und Ihre Partei unternehmen, um den Tierschutz in Deutschland deutlich besser zu machen?

...

Von: Fgrsna Ynzzry

An:

Sehr geehrter Herr Lammel,

vielen Dank für Ihre Frage über Abgeordnetenwatch. Mir ist sehr an der Kommunikation mit den Bürgerinnen und...

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

# Verbraucherschutz 13Juni2013

Sehr geehrte Frau Roth,

in einem Interview mit den "Kleinen Reportern" haben Sie in der Vorweihnachtszeit einmal gesagt, dass der...

Von: Gubznf Ibvtg

An:
Claudia Roth
DIE GRÜNEN

(...) es gibt gute und überzeugende Gründe, auf Blei zu verzichten und auf die vorhandenen Alternativen umzusteigen. Wenn es in Deutschland gelingen würde, komplett auf „bleifrei“ umzustellen, wäre das aus der Sich des Verbraucherschutzes ein großer Fortschritt. (...)

# Verbraucherschutz 12Juni2013

Sehr geehrter Herr Dr. Uhl,

die Bürger mussten leider wieder zwei ziemlich beunruhigende News über die Presse erfahren.

Erst, dass...

Von: Sybevna Teäamre

(...) Doch bevor hierzulande staatliche Stellen „Publikationen“ herausgeben, brauchen sie erst ein einigermaßen detailliertes Wissen und können nicht so leicht wie Medienkommentare und Meinungsmacher aus diversen Einzelmeldungen und Mosaiksteinen scheinbare Gewissheiten konstruieren. Die Bundesregierung nimmt die Meldungen über Spionage, unverhältnismäßige Datensammelei und die damit verbundenen Konflikte zwischen nationalen Rechtsordnungen sehr ernst und spricht sie gegenüber ausländischen Stellen sachlich und lösungsorientiert an, nicht zuletzt gegenüber dem US-Präsidenten während seines Deutschlandbesuchs. Auch der USA-Besuch des Besuch des Bundesinnenministers ist ein Schritt in einem wohl noch langen Prozess der Konsultation: Es gibt in den nationalen Rechtsordnungen völlig konträre Auffassungen zum Datenschutz. (...)

Können Sie sich dafür einsetzen, dass unser Wasser weiter in der Güte und Qualität wie bisher gewonnen werden kann und in der EU gegen die neue...

Von: Urvxr Znpunym-Zhrf

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrte Frau Schieder,

ich habe vor einiger Zeit eine Abmahnung wegen unerlaubter Verwertung zweier geschützter Musikalben von einem...

Von: Fbawn Onhre

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Pages