Fragen an die Abgeordneten — Bundestag 2009-2013

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 219 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 219 Fragen aus dem Themenbereich Frauen

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Frauen 31Mai2013

Wird die Mütterrente wahr werden? Ich als Mutter habe drei Kinder nicht in den Hort bringen können. Heute stehe ich mit ca. 180,00€ Rente an der...

Von: Znevn Oüffvat

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir danken Ihnen herzlich für Ihre Anfrage an Frau Bundesministerin Dr. Ursula von der Leyen, MdB.

...

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

# Frauen 26Mai2013

Sehr geehrte Frau Möhring,
laut einem Artikel im Internetforum Ihrer Partei sehen Sie sich als „feministische Frauen- und Sozialpolitikerin...

Von: Avyf Tevzz

An:
Cornelia Möhring
DIE LINKE

(...) Einfach deshalb, weil ja gar niemand fordert, dass bei der Besetzung einer Position die Qualifikation keine und das Geschlecht die entscheidende Rolle spielen soll. Das was Sie beschreiben, ist in umgekehrter Relation die gegenwärtige Praxis in den Chefetagen der Wirtschaft: statt gut qualifizierter Frauen werden nach wie vor weniger gut qualifizierte Männer in die Vorstandsetagen berufen - mit durchaus krisenhaften Ergebnissen. Momentan existieren weder transparente Besetzungskriterien noch Qualifikationsanforderungen bei derartigen Entscheidungen. (...)

# Frauen 26Mai2013

Sehr geehrte Frau Laurischk,

ich bin Abiturient aus Baden-Württemberg und muss im kommenden Monat meine mündliche Abiturleistung im Rahmen...

Von: Avyf Tevzz

(...) Ich verstehe gut, dass Sie sich als junger Mann für das Thema Frauenquote interessieren, schließlich bedeutet die Quote mehr Chancen für Frauen, damit aber auch mehr Konkurrenz für Männer. (...) Das Thema Frauenquote ist vor allen Dingen wichtig, um qualifizierte Frauen für das Wirtschaftsleben und die Verwaltung zu motivieren und zu unterstützen. (...)

# Frauen 23Mai2013

Sehr geehrter Herr Bosbach,

es ist vor einiger Zeit in der CDU das Thema der Rente für Mütter, die vor 1992 Kinder geboren haben,...

Von: Zbavxn Fpubym-Jnffreoret

Sehr geehrte Frau Scholz-Wasserberg,

herzlichen Dank für Ihre E-Mail, die Sie über Abgeordnetenwatch.de an mich abgesandt haben. Da ich...

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

# Frauen 22Mai2013

Warum hört man so wenig über den Waffendeal mit Saudi Arabien, obwohl es die Menschenrechte nicht gezeichnet hat, auch noch mit dem Hinweis das...

Von: Wbfrs Ervgre

Sehr geehrter Herr Reiter,

Peer Steinbrück bedankt sich für Ihre Frage über abgeordnetenwatch.de.
Mit dieser Antwort möchten wir Sie...

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

# Frauen 22Mai2013

Sehr geehrte Frau Arndt-Brauer,

am 22.5.2013 hatte ich folgende Meldung in der SZ gelesen:

"Steinbrück hatte am Freitag bei einem...

Von: Hyevpu Qvffnef

(...) Den Vorwurf der sozialen "Kälte" weise ich ausdrücklich zurück. Ich sehe keinen Grund mich für die Hartz IV-Gesetze zu entschuldigen. Die SPD bekennt sich grundsätzlich zu dieser für manche Menschen sicher auch schmerzhaften Reform, erkennt aber an, dass es Weiterentwicklungsbedarf bei der Arbeitsmarktpolitik gibt. (...)

# Frauen 18Mai2013

Sehr geehrte Frau Roth!

Mehrere Funk- und Printmedien (u.a. Stern, Spiegel) berichten, dass Mitglieder Ihrer Partei straffreien Sex mit...

Von: Urvxr Znvre

An:
Claudia Roth
DIE GRÜNEN

(...) Das war ein Fehler, den wir nun aufarbeiten. Pädophile Forderungen und Debatten haben in unserer Partei nichts zu suchen. Es waren Die Grünen, die in den 80er Jahren die weitestgehenden parlamentarischen Initiativen und deutliche Signale gegen Kindesmissbrauch und für Stärkung der Rechte von Kindern gestartet haben. (...)

# Frauen 5Mai2013

Auch die Grünen reden gern von Sozialer Gerechtigkeit - aber was versteht man darunter? Mich würde interessieren, wie es mit der Gerechtigkeit für...

Von: Vatevq Yößy

An:
Jürgen Trittin
DIE GRÜNEN

(...) Sie haben Recht, Altersarmut ist vor allem eine Gefahr für Frauen, erstrecht, wenn sie wegen der Kindererziehung nicht durchgehend erwerbstätig waren. Wir setzen dieser Gefahr die Grüne Garantierente entgegen:http://www.gruene-bundestag.de/themen/rente/konzept-gegen-altersarmut_ID... Damit soll garantiert werden, dass jedeR eine Rente über dem Sozialhilfeniveau bekommt. (...)

# Frauen 27Apr2013

Sehr geehrter Herr Wanderwitz,

vielen Dank für Ihre Antwort. Ich verstehe Ihre Aussage zur Frauenquote nicht: Sie begrüßen diese (durch...

Von: Fira Evpugre

Sehr geehrter Herr Richter,

belassen wir es dabei. Ich verspüre wenig Lust, mich derart angreifen zu lassen. Ihre "Frage" spricht für sich...

# Frauen 23Apr2013

Sehr geehrte Frau Dr. Högl,

mit Interesse habe ich im Plenarprotokoll 17/234 des Deutschen Bundestages soeben ihre Rede für eine...

Von: Wna Jvrynaq

An:

(...) In dem Gesetzentwurf, den die SPD-Bundestagsfraktion unter meiner Federführung erarbeitet und in den Bundestag eingebracht hat, ist – genau aus den von Ihnen genannten Gründen – eine geschlechtsneutrale Formulierung enthalten, indem von einer „Geschlechterquote für das unterrepräsentierte Geschlecht“ die Rede ist. Damit würde vom Gesetzestext für den Fall, dass Männer in den Führungsgremien unterrepräsentiert sind, die Quotenregelung für Männer gelten. (...)

# Frauen 21Apr2013

Sehr geehrter Herr Schurer,

die SPD hat eine Frauenquote für Aufsichtsräte beantragt. Meine Frage ist. Cui bono?
Die 30 Dax...

Von: Gubznf Znvre

An:

(...) Ich kann mich also nicht im geringsten Ihrer Aussage anschließen, dass mit einer Frauenquote ein Problem der 80er-Jahre behandelt wird. (...) Eine Frauenquote zu fordern und gleichzeitig auch den Anteil der männlichen Fachkräfte in Kitas zu erhöhen, ist im Gegensatz zu Ihrer Haltung für mich kein Widerspruch und beide Forderungen sollten nicht gegeneinander ausgespielt werden, sondern Hand in Hand gehen. (...)

# Frauen 21Apr2013

Sehr geehrte Frau von der Leyen,

wie wird eine gesetzliche Quote, wie sie kürzlich für Vorstände von DAX-Unternehmen von der CDU in ihr...

Von: Thagenz Frvß

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir danken Ihnen herzlich für Ihre Anfrage an Frau Bundesministerin Dr. Ursula von der Leyen, MdB.

...

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

Pages