Fragen an Inge Höger

DIE LINKE | Abgeordnete Bundestag 2009-2013
Profil öffnen

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 24 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 24 Fragen

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Sicherheit 9Okt2010

Sehr geehrte Frau Höger,

Sie sind Mitglied im Verteidigungsausschuss. Wann haben Sie das letzte Mal die Marine besucht?

Mit...

Von: Crgre Tebff

An:
Inge Höger
DIE LINKE

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrte Frau Höger,

der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen besteht bekanntlich aus fünfzehn Mitgliedern; die USA; Russland, China,...

Von: Zvpunry Yhk

An:
Inge Höger
DIE LINKE

(...) Dies gilt auch für die von Ihnen zurecht kritisierten doppelten Standards bei der Atomfrage. Anstatt also in der Konstruktion des Sicherheitsrates kleinere Veränderungen durchzuführen, halte ich es für deutlich zukunftsweisender und vor allem auch demokratischer die Generalversammlung zu stärken. (...)

# Internationales 23Juli2010

Sehr geehrte Frau Höger,

aus dem Internet erfuhr ich über einen neuen Antrag der Linken im Bundestag: Respressionen gegen israelische und...

Von: Ehgu Jrvqare

An:
Inge Höger
DIE LINKE

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Internationales 6Juni2010

Guten Tag Frau Höger

In ihren Stellungnahmen zu der Übernahme des Gaza Schiffskonvois durch die IDF habe ich interessante Einblicke über...

Von: Fronfgvna What

An:
Inge Höger
DIE LINKE

(...) Unser Schiff, die Marvi Marmara, wurde in internationalem Gewässer von den israelischen Streitkräften angegriffen und bereits beschossen, als noch keiner ihrer Soldaten auf dem Deck gelandet war. Schon zu diesem Zeitpunkt gab es den ersten Toten unter den Teilnehmern an der Hilfsaktion. (...)

# Arbeit 4Juni2010

Sehr geehrte Frau Höger,

kürzlich wurde über verschiedene Medien Ihre persönliche Teilnahme an einem von israelischen Streitkräften...

Von: Gubznf Fpuhfgre

An:
Inge Höger
DIE LINKE

(...) Bisher habe ich die Reise aus meinen eigenen Mitteln bezahlt, bemühe mich aber um die Anerkennung als Dienstreise. Mir ist nicht bekannt, dass dem Auswärtigen Amt durch die Free Gaza Flotte zusätzliche Kosten entstanden sind. Wenn dies dennoch der Fall sein sollte, dann werden diese Kosten im Verhältnis zur steuerfinanzierten Rüstungsexportpolitik jedoch minimal sein. (...)

# Internationales 3Juni2010

Sehr geehrte Frau Höger,

laut Medien befanden Sie sich an Bord eines dubiosen Schiffskonvois nach Gaza, auf dem beachtliche Mengen Messer,...

Von: Zvpunry Onegfpu

An:
Inge Höger
DIE LINKE

(...) Im Übrigen wurden sämtliche Schiffe vor dem Auslaufen von den zuständigen Behörden kontrolliert. Alle Passagiere teilten den Konsens, unbewaffnet nach Gaza fahren. Diese Absicht, wurde von jeder und jedem, der an Bord ging, mit Unterschrift bestätigt. (...)

# Sicherheit 2Juni2010

Sehr geehrte Frai Höger,

ich würde gern von Ihnen wissen, wie Sie Ihre Position an Abgeordnete des deutschen Bundestages mit der Teilnahme...

Von: Znexhf Qbq

An:
Inge Höger
DIE LINKE

Seit 2007 hält Israel, mit Unterstützung Ägyptens, eine umfassende Blockade des Gazastreifens aufrecht. Diese Blockade geht weit über reine Sicherheitsinteressen (Waffenembargo) hinaus. (...)

# Internationales 1Juni2010

Sehr geehrte Frau Höger,

wie man den Medien, allem voran dem Spiegel, entnehmen kann, befanden Sie sich auf dem Boot, welches die...

Von: Urvam Sevfpu

An:
Inge Höger
DIE LINKE

(...) Die Blockade Gazas ist wegen der Verwicklung unserer eigenen Regierung kein "Außerstaatlicher Belang". Der Versuch des Entwicklungsministers Niebel belegt diesen Fakt zusätzlich. (...)

# Internationales 1Juni2010

Sehr geehrte Frau Höger,

zum Glück sind Sie wieder unverletzt aus dem "Kriegsgebiet" in Deutschland angekommen.

Warum haben Sie an...

Von: Fgrsna Onhre

An:
Inge Höger
DIE LINKE

(...) Diese Blockade geht weit über reine Sicherheitsinteressen (Waffenembargo) hinaus. Wer die Lieferung von Toilettenpapier, Tampons und Kinderschuhen unterbindet, der muss sich zu recht fragen lassen, ob es nicht in erster Linie um Demütigung der Bevölkerung in Gaza geht. Zu einer Schwächung der Hamas hat die Blockade übrigens nicht beigetragen und wird es auch nicht, was auch zahlreiche UN und EU-Repräsentanten so sehen. (...)

# Internationales 1Juni2010

Sehr geerte Frau Höger,

ich bin froh darüber, dass Sie unversehrt aus Israel zurückgekehrt sind. Leider wird hierzulande oft ein...

Von: Xynhf Züyyre-Uburaoret

An:
Inge Höger
DIE LINKE

Sehr geehrter Klaus Müller-Hohenberg,

Ich freue mich sehr über Ihre Anfrage. Bitte haben Sie Verständnis, dass ich erst jetzt dazu komme,...

# Umwelt 30Mai2010

Sehr geehrte Frau Höger,

die Schwarz-Gelbe Bundesregierung will bekanntlich die Laufzeiten der Atomkraftwerke verlängern. Wenn es nach der...

Von: Zvpunry Yhk

An:
Inge Höger
DIE LINKE

(...) Herzlichen Dank für Ihre Anfrage. Auch ich teile Ihre Befürchtung, dass durch die schwarz/gelbe Regierung mit rechtlichen Tricks versucht wird, den Ausstieg aus dem Ausstieg am Bundesrat vorbei zu bewerkstelligen. Wie sie wahrscheinlich wissen, spricht sich die LINKE (und selbstverständlich auch ich) klar für den Ausstieg aus der Atomenergie aus. (...)

Guten Tag Frau Höger,

ich berufe mich auf einen Artikel in der Bild-Zeitung vom 22. Januar 2010. Diesem ist zu entnehmen, dass Sie auf...

Von: Fira Fpuzvrqre

An:
Inge Höger
DIE LINKE

(...)

Pages