Fragen an Johannes Singhammer

CSU | Abgeordneter Bundestag 2009-2013
Profil öffnen

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 71 Fragen.

Sie sehen 71 Fragen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Wirtschaft 16Aug2013

Sehr geehrter Herr Singhammer,

da ich das Thema "Mehrwertsteuer" nicht als Option gefunden habe, wählte ich ersatzweise diese nicht ganz...

Von: Nyoreg Evrqre

(...) Eine Besteuerung des Umsatzes auf Ebene des Unternehmens wiederspricht der Mehrwertsteuersystemrichtlinie. (...) Dadurch tragen die Unternehmen auch zur Finanzierung der Infrastruktur bei. (...)

# Finanzen 14Aug2013

Sehr geehrter Herr Singhammer,

während der laufenden Legislaturperiode war immer wieder von einer Neuregelung der Zuverdienstgrenze bei...

Von: Eüqvtre Guhornhivyyr

(...) So wollen wir Verbesserungen für ältere Menschen beim flexiblen Übergang in den Ruhestand erreichen. (...) Mit der Kombi-Rente werden wir bessere Möglichkeiten der Kombination von Teilzeit und Rente schaffen. (...)

# Verbraucherschutz 11Juli2013

Sehr geehrter Herr Singhammer,

ich habe ihre Antwort auf die Frage von Naqernf Znlre bezüglich der...

Von: Ehqbys Cöyy

Sehr geehrter Herr Pöll,

herzlichen Dank für Ihre Nachfrage.

Auf den Punkt gebracht: Weil diese Frage nicht im Deutschen Bundestag...

Sehr geehrter Herr Singhammer,

wie ich heute der Presse entnehmen konnte, soll Gustl Mollath laut dem Bayreuther Landgericht noch 1 Jahr...

Von: Znegva Teäsr

(...) Da ich den Fall nur aus den Medien kenne, kann ich keine abschließende Beurteilung vornehmen. Für viele ist die Vortsellung unerträglich, dass jemand zu Unrecht in eine psychiatrische Anstalt eingewiesen sein könnte. Aufgrund der großen Medienresonanz gehe ich davon aus, dass das zuständige Gericht doppelt sorgfältig prüft. (...)

# Wirtschaft 30Apr2013

Sehr geehrter Herr Singhammer,

wie sehen Sie die Einführung von Volumen Obergrenzen und Abschaffung der DSL-Flat die die Telekom gerade...

Von: Zvpunry Fpuervore

(...) In vielen Bereichen gibt es nicht nur Alternativen in Form anderer Telekommunikationsunternehmen, sondern auch mit den TV-Kabelnetzbetreibern zusätzliche Konkurrenz. Insofern hat jeder Bürger in München z.B. auch die Möglichkeit durch einen Anbieterwechsel Druck auf die Deutsche Telekom AG auszuüben, die angekündigte Änderung nochmals zu überprüfen. (...)

# Gesundheit 19Apr2013

Sehr geehrter Herr Singhammer,
Sie haben sich für die Verbesserung der finanziellen Situation der Krankenhäuser eingesetzt.
So weit so...

Von: Urvare Fpuügm

(...) Insgesamt beläuft sich durch all diese Maßnahmen die Entlastung der Krankenhäuser in den Jahren 2013 und 2014 auf insgesamt rd. 1,1 Mrd. (...)

Sehr geehrter Herr Singhammer

Mit Interesse habe ich ihre Antwort auf die Frage von Ureea Znlre zum Thema...

Von: Xynhf Svfpure

(...) Welche Einzelerwägungen die Bunderegierung und insbesondere das FDP-geführte Bundeswirtschaftsministerium bei den Beratungen im EU-Ministerrat hatte, kann ich Ihnen nicht sagen. (...)

Sehr geehrter Herr Singhammer,

ich bedaure, daß Sie sich einer Auseinandersetzung mit den Themen und Problematiken rund um den Konsum von...

Von: Zngguvnf Csnuy

Sehr geehrter Herr Pfahl,

Sie kennen meine eindeutige Haltung, die ich Ihnen mehrfach begründet habe. Wie Sie diese bewerten, steht Ihnen...

Sehr geehrter Herr Singhammer,

herzlichen Dank für Ihre Antwort. Leider geht diese jedoch an meinen Fragen vorbei.

Weder habe ich...

Von: Zngguvnf Csnuy

Sehr geehrter Herr Pfahl,

ich habe meinen bisherigen Antworten nichts hinzuzufügen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Johannes...

# Verbraucherschutz 6März2013

Sehr geehrter Herr Singhammer,

ich kenne ihr Votum zum Antrag der Linken "Wasser ist Menschenrecht". Was gedenken Sie gegen die...

Von: Naqernf Znlre

(...) Wir haben deutlich gemacht, dass wir eine EU-weite Ausschreibungspflicht für die Wasserversorgung ablehnen. Zwar geht der Vorschlag von Kommissar Barnier, den Wasserbereich bei einem teilprivatisierten Mehrspartenbetrieb in der Frage der Ausschreibungspflicht getrennt zu betrachten, in die richtige Richtung. (...)

Sehr geehrter Herr Singhammer,

Als Rechtfertigung Ihrer ablehnenden Haltung gegenüber einer toleranteren Drogenpolitik behaupten Sie gerne...

Von: Zngguvnf Csnuy

(...) Wie Sie selbst in Ihrer Frage feststellen, habe ich bereits mehrfach meine ablehnende Position verdeutlicht: Cannabis ist aus meiner Sicht eine Einstiegsdroge. Daher bin ich gegen eine Freigabe. (...)

Sehr geehrter Herr Singhammer,

meiner letzten Anfrage, warum sich der Großteil des deutschen Goldbestandes im Ausland befindet, hat sich...

Von: Wbnpuvz Seöuyr

(...) ich halte die Privatisierung der Daseinsvorsorge für einen grundsätzlich falschen Weg. Daher bin ich auch gegen eine Privatisierung der öffentlichen Wasserversorgung. (...)

Pages