Fragen an Jürgen Koppelin

FDP | Abgeordneter Bundestag 2009-2013
Profil öffnen

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 37 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 37 Fragen

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Familie 5Jan2011

Hallo Juergen Koppelin,
ich hoffe, Sie sind wieder gut in SH angekommen nach Ihrem Besuch In Bangkok.
Sie sind 120 X gereist, ich 40x...

Von: qvrgre terttrefra

Sehr geehrter Herr Greggersen,

sicherlich dürfen Sie mit einer freundlichen Antwort per Email rechnen, wenden Sie sich dazu bitte direkt an...

# Finanzen 8Okt2010

Sehr geehrter Herr Abgeordneter,

die Forderung Ihres Parteikollegen Brüderle nach höheren
Lohnabschlüssen habe ich mit Respekt, aber...

Von: Gubznf Znlre

(...) Ich bedaure es sehr, dass der Staat seinen Bediensteten diese Leistung nicht mehr im gewohnten Umfang bieten kann. Vor dem Hintergrund der anhaltend schwierigen Haushaltssituation sind Leistungseinschränkungen unvermeidbar und der Staat muss damit beispielhaft vorangehen. Dies erfordert eine Kürzung der Personalausgaben. (...)

Sehr geehrter Herr Koppelin,

wie schätzen Sie die Gefahr ein, dass Chefs von organisierten Einbrecherbanden von ihren Heimatländern aus mit...

Von: Trbet Jhregm

(...) Kriminelle können ebenso gut mit dem Auto durch Straßen fahren und sich die Viertel direkt ansehen. Ich persönlich glaube nicht, dass die Googles Geo-Dienste hier ein neues Risiko schaffen. (...)

Sehr geehrter Herr Koppelin,

Anlässlich der Geburt meiner Tochter ( 1,5 Jahre) bin ich erst vor kurzem von Berlin aus in Ihren Wahlkreis...

Von: Nagwr Cnhyfra

Sehr geehrte Frau Paulsen,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Gern möchte ich Ihnen weiterhelfen. Dazu wäre aber ein direkter Kontakt...

# Finanzen 12Mai2010

Sehr geehrter Herr Koppelin

beim DED wird das Programm weltwärts gefahren. Gleichzeitig entsendet der DED selber - lt. seinen Angaben 559...

Von: Erar Yvzn

(...) Allerdings habe ich gegen „weltwärts“ grundsätzliche Bedenken. Dieser Dienst entstand zusätzlich zu den anderen Freiwilligendiensten Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) und Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ). (...)

# Wirtschaft 26Apr2010

Sehr geehrter Herr Koppelin,

durch die von CDU und FDP geplante Laufzeitverlängerung der Atomkraftwerke werden viele Firmen die in...

Von: Fira Pbeavyf

(...) Dass ich als eindeutiger Gegner der Laufzeitverlängerungen diesen nicht zustimmen werde, versteht sich von selbst. (...)

# Finanzen 30Jan2010

Sehr geehrter Herr Koppelin !

In der Frontal 21 Sendung vom 21.01.2010 wurde in einem Beitrag über das "FDP Sparbuch" und die Umsetzung...

Von: Nkry Orh

(...) In den derzeit laufenden Haushaltsberatungen zeigt sich sehr deutlich, dass die FDP mit Ihren Anträgen in großer Zahl die richtigen Annahmen getroffen hat. Tatsächlich wurde in vielen Titeln bewiesen, dass die Schätzung der FDP im Sparbuch richtig waren, denn viele Ansätze wurden nicht in der von der alten Regierung geforderten Höhe gebraucht. (...)

# Finanzen 29Jan2010

Moin
Ich habe die Steuerklasse 3 mit einen Kinderfreibetrag und mir ist aufgefallen das ich im Monat Dezember 2009 weniger Steuern gezahlt...

Von: Ebaal Xybavxbjfxv

(...) Die Familien wurden auch entlastet, beispielsweise ist der Kinderfreibetrag zum Jahresanfang erhöht worden. Dies entlastet Familien der unteren und mittleren Einkommensschichten. Wir planen auch noch weitere Maßnahmen, die in diesem und den kommenden Jahren umgesetzt werden. (...)

# Internationales 20Jan2010

Sehr geehrter Herr Koppelin,

da das Thema "Auslandseinsätze der Bundeswehr" innerparteilich leider nach wie vor tabuisiert wird, versuche...

Von: Znqrynvar i.Ohggyne

(...) Die bisherige Argumentation ist auch unehrlich, denn längst ist der Terror, den wir in Afghanistan bekämpfen, nach Pakistan ausgewichen. Doch nur in Afghanistan geht der Einsatz weiter. (...)

Sehr geehrter Herr Koppelin,
Herr Rössler kündigt nun in der Presse Massnahmen an, die allesamt auf Teuerung für die Mitglieder der GKV...

Von: Urvxr Ebtnyy

(...) Die von Bundesminister Schäuble angekündigten tiefen Einschnitte betreffen den Bundeshaushalt. So müssen nach meiner Auffassung alle Subventionen und Zuwendungen auf den Prüfstand. Ebenso alle großen Beschaffungsmaßnahmen der Bundeswehr. (...)

# Finanzen 17Nov2009

werter herr koppelin

ihre partei redet von bürgergeld und reformen des gesundheitswesens.
alles schön und gut-aber können sie mir mal...

Von: jnygenhq Xvepuare

Werte Frau Kirchner,

Ja, das haben Sie falsch verstanden.
Bundesgesundheitsminister Dr. Rösler hat im Bundestag in seiner ersten...

# Gesundheit 11Nov2009

Sehr geehrter Herr Koppelin,
weshalb zwingt mich der Gesetzgeber (ich liege ganz, ganz knapp unter der Bemessungsgrenze) in die GKV, während...

Von: Oreaq Tvyxr

(...) Dann gäbe es nur noch eine Pflicht zur Versicherung bei einem privaten Versicherer der eigenen Wahl, bei dem leistungsgerechte Prämien unabhängig vom Einkommen gezahlt werden müssten. Der soziale Ausgleich würde nicht mehr im Rahmen der Krankenversicherung mit den daraus resultierenden bekannten Problemen, sondern er würde über das Steuer- und Transfersystem erfolgen. Das hätte den Vorteil, dass er dort nach Leistungsfähigkeit und Bedürftigkeit organisiert werden könnte. (...)

Pages