Fragen an die Kandidierenden — Bundestag 2009-2013 (Wahlen)

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 537 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 537 Fragen aus dem Themenbereich Wirtschaft

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Wirtschaft 23Sep2009

Hallo Frau Bracht-Bendt,

was müsste Ihrer Meinung getan werden, damit wir wieder aus der Wirtschaftskrise finden und unsere Unternehmen...

Von: Nyrknaqre Snore

(...) der Mittelstand ist das Herz unserer Wirtschaft. Was er am meisten braucht, sind meines Erachtens eine Rückkehr zur Sozialen Marktwirtschaft und der Abbau überbordender Bürokratie. (...)

# Wirtschaft 23Sep2009

Kampf für mehr Gerechtigkeit

Sehr geehrter Herr Urbat,
ich möchte Sie stellvertretend für möglicherweise andere unentschlossene...

Von: Puevfgbcu Fvrtry

An:
Stefan Urbat
PIRATEN

(...) Wie man das generell verbessern könnte, entzieht sich momentan meiner Kenntnis. Was die Managergehälter und -pflichten angeht: hier bestehen zweifellos große Mißstände. Die dafür eigentlich zuständigen Aufsichtsräte werden hier regelmäßig ihrer Verantwortung nicht gerecht, weder im Vorfeld noch nach dem Vertragsende eines Managers. (...)

# Wirtschaft 23Sep2009

Sehr geehrter Herr Eisel,

bei Recherchen für eine Uniarbeit bin ich auf einen Widerspruch gestoßen, von dem ich hoffe, dass Sie mir das...

Von: Serqrevx Uraqevpxf

(...) Sicherlich handelt es sich bei der Automobilindustrie um einen für Deutschland wichtigen Industriezweig. Allerdings ist die einseitige Bevorzugung eines einzigen Wirtschaftszweigs wie der Automobilindustrie nicht sachgerecht. Rechnet man die Kfz-Steuerbefreiung vom Herbst 2008 und ihre schadstoffbezogene Umstellung sowie die ebenfalls im o.g. (...)

# Wirtschaft 23Sep2009

Sehr geehrter Herr Hardt,

Sie als Wirtschafts- und Mittelstandsfachmann haben sich sicher mit der Tatsache auseinandergesetzt, daß durch...

Von: Znevhf Zragbe

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Wirtschaft 23Sep2009

Sehr geehrter Herr Dr. Westerwelle,

Ihre Partei wirbt mit dem Slogan "Leistung muß sich wieder lohnen." Dr. Dieter Petschow hat vor einigen...

Von: Znevhf Zragbe

Sehr geehrter Herr Mentor,

haben Sie vielen Dank für Ihre Nachricht vom 23. September 2009 an Herrn Dr. Guido Westerwelle. Der Vorsitzende...

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

# Wirtschaft 23Sep2009

Sehr geehrter Herr Fricke,

Ihre Partei wirbt mit dem Slogan "Leistung muß sich wieder lohnen." Dr. Dieter Petschow hat vor einigen Monaten...

Von: Znevhf Zragbe

An:

Sehr geehrter Herr Mentor,

wenn Sie damit sagen wollen, dass Sie die Zinsen abschaffen wollen, dann ist meine schlichte Antwort, dass ich...

# Wirtschaft 23Sep2009

Sehr geehrter Herr Todtenhausen,

Ihre Partei wirbt mit dem Slogan "Leistung muß sich wieder lohnen." Dr. Dieter Petschow hat vor einigen...

Von: Znevhf Zragbe

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Wirtschaft 23Sep2009

Hat sich die LINKE Ihrer Meinung nach öffentlich und offensiv mit dem neudeutschen UNWORT LEISTUNGSTRÄGER auseinander gesetzt? - Mit dem, was...

Von: Xneva Verar Arl

An:
Henning Hintze
DIE LINKE

(...) Als Leistungsträger werden aus meiner Sicht fälschlicherweise jene Menschen bezeichnet, die angeblich besonders wertvolle Leistungen für die Gesellschaft erbringen: Banker, Manager, Unternehmer, Anwälte und Ärzte, allgemeiner gesagt, Menschen in gut bezahlten Stellungen. Die FDP wird Krankenschwestern, Arbeiter, Postboten oder Straßenbahnfahrer sicher nicht zu den Leistungsträgern zählen. (...)

# Wirtschaft 22Sep2009

Werter Herr Heynemann,

die Kanzlerin wettert auf jeder Wahlveranstaltung gegen die Banken, weil sie die Wirtschaftskrise verschuldet haben...

Von: Snyxb Unygraubs

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Wirtschaft 22Sep2009

Sehr geehrter Herr Steinmeier,

1. Wirtschaft:
2002 wurde durch Rot-Grün mit der Unternehmenssteuerreform eine Entlastung der...

Von: Fira Yvcf

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Wirtschaft 22Sep2009

Sehr geehrter Herr Westerwelle,

1. Wirtschaft:
2002 wurde durch Rot-Grün mit der Unternehmenssteuerreform eine Entlastung der...

Von: Fira Yvcf

Sehr geehrter Herr Lips,

haben Sie vielen Dank für Ihre Nachricht vom 22. September 2009 an Herrn Dr. Guido Westerwelle. Der Vorsitzende...

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

# Wirtschaft 22Sep2009

Sehr geehrter Herr Schwarz,

1. Wirtschaft:
2002 wurde durch Rot-Grün mit der Unternehmenssteuerreform eine Entlastung der Unternehmen...

Von: Fira Yvcf

An:
Andreas Schwarz
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Pages