Fragen an Daniela Ludwig

CSU | Kandidatin Bundestag 2009-2013
Profil öffnen

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 11 Fragen.

Sie sehen 11 Fragen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Außenpolitik 24Sep2009

Sie haben Recht wenn sie sagen das die Entscheidung von einer Regierung getroffen wurde, die "demokratisch" legitimiert war. Allerdings lassen sie...

Von: Lnaavpx Oraarfpu

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrte Frau Raab,

wie gestern in der Zeitung zu lesen war (...

Von: Pbafgnamr Cnfpu

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrte Frau Raab,

nach dem tragischen, grausamen Massenmord in Winnenden/Wendlingen im März diesen Jahres, setzte eine mediale...

Von: Sybevna Ubsznaa

An:

(...) Unvernünftigen Forderungen, die im Raume standen - beispielsweise ein völliges Verbot des Schießens mit großkalibrigen Waffen in Schießsportvereinen oder ein Verbot der Aufbewahrung von Schusswaffen und Munition in Privathaushalten - haben wir eine klare Absage erteilt. (...)

# Wirtschaft 18Sep2009

Sehr geehrte Frau Raab,

das Thema "Staatsverschuldung" wird im Internet durch die bekannten "Schuldenuhren" an mehreren Stellen akiv...

Von: Uryzhgu Zrvkare

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Außenpolitik 8Sep2009

Das Image der Bundeswehr hat nach dem Vorfal letzte Woche(Bombardierung von Zivilisten)schwer gelitten. Gibt es einen konkreten Plan für den...

Von: Jnygre Znlre

An:

(...) Deutschland unterstützt die Afghanen bei der Stabilisierung des Landes als Teil einer internationalen Koalition von ISAF-Staaten, die auf Einladung und ausdrücklichen Wunsch der demokratisch legitimierten Regierung in Afghanistan tätig ist. Ziel dieser zeitlich begrenzten Präsenz ist es, die Afghanen in die Lage zu versetzen, eigenständig für Sicherheit im Land zu sorgen und tragfähige politische und wirtschaftliche Strukturen zu entwickeln, um das Land nicht wieder zu einer Ausbildungs- und Rückzugsstätte des internationalen Terrorismus werden zu lassen. Ich bin ganz der Meinung, dass eine „Exit-Strategie“ für Afghanistan erarbeitet werden muss, denn ein Dauereinsatz ohne planbares Ende ist nicht zu verantworten. (...)

Sehr geehrte Frau Raab,

ich habe inzwischen Informationen vom zuständigen Wahlleiter erhalten.
Es gibt definitiv keine solche...

Von: Zvpunry Uhore

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Landwirtschaft 4Sep2009

Sehr geehrte Frau Raab,

schon vor längerer Zeit habe ich Landwirtschaftsministerin Aigner hier wegen des Vollzugs der...

Von: Pbaal Cnfpu

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrte Frau Raab,

danke für die schnelle Antwort.

Wo kann man diese Regelung nachlesen? Ich habe trotz ausführlicher Suche...

Von: Zvpunry Uhore

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Landwirtschaft 3Sep2009

Sehr geehrte Frau Raab,

Was soll ich zu Ihrer Antwort auf meine Frage an Dr. Ramsauer (18.8.09) sagen?

Nah, dann danke!

Hätte...

Von: Uryzhgu Zrvkare

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrte Frau Raab,

in meinem Heimatort Bruckmühl wurden etliche Plakate einer
anderen kleinen, neuen Partei mit Plakaten der CSU...

Von: Zvpunry Uhore

An:

(...) Hinsichtlich der Aufhängung und Platzierung von Wahlplakaten gibt es gewisse Regeln. (...)

Sehr geehrte Frau Raab,

angesichts der ständigen Korrektur von durch den Bundestag verabschiedeten Gesetzen durch das...

Von: Naqernf Fcratyre

An:

(...) Bei dessen Lektüre werden Sie erkennen, dass diese Aussage von mir rein ironisch gemeint war und die Forderungen der Grünen betraf, die eben diese Gewaltenteilung scheinbar aufhebeln wollen. Ich bin klar für Gewaltenteilung! Den Link gebe ich Ihnen auch gerne an und hänge die Rede samt Zwischenrufen am Ende meiner Antwort an, so dass man es auch hier nachlesen kann. (...)