Fragen an die Kandidierenden — EU-Parlament 2009-2014 (Wahlen)

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 64 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 64 Fragen aus dem Themenbereich Umwelt

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Umwelt 23Mai2009

"Wie die Katze um den heißen Brei" - so empfinde ich Ihre
salbungsvollen Ausführungen gegenüber Frau Feisst.

Mich interessiert nur...

Von: Erangr Yrvqr

An:
Christel Hahn
Newropeans

(...) bei der "Erklärung Nr 12" handelt es sich um eine "Schriftliche Erklärung" die von drei EU-Parlamentariern ins EP eingebracht wurde. Diese Erklärung erreichte nicht die notwendige Anzahl von Unterschriften von EU-Parlamentariern, um vom EP behandelt zu werden. (...)

# Umwelt 23Mai2009

Haben Sie diese Erklärung Nr. 12 unterzeichnet? Vermutlich
nicht, weil Sie sich ja nicht einmischen wollen. Warum wollen
Sie dann...

Von: Erangr Yrvqr

An:
Norbert Hense
FÜR VOLKSENTSCHEIDE

(...) Ich bin, wie schon in der Antwort zur Frage von Frau Feisst vom 13.05.09 beschrieben, Verfechter des Subsidiaritätprinzips. Dies bedeutet, dass meiner Meinung nach die EU nur einschreiten soll, wenn es ein Problem ist, das man nur auf EU-Ebene lösen kann bzw. ein Problem ist, bei dem es Sinn macht, es europaweit zu regeln. (...)

# Umwelt 23Mai2009

Kommen Sie doch mal auf den Punkt! Haben Sie die Erklärung Nr. 12 unterzeichnet? Und wieso können den Mitgliedsstaaten alle erdenklichen Auflagen...

Von: Erangr Yrvqr

An:
Erwin Winner
FREIE WÄHLER

(...) ich persönlich hätte die Erklärung unterschrieben. Leider sind wir noch nicht im EU Parlament vertreten. Also wenn Sie tatsächlich etwas in dieser Richtung bewegen wollen. (...)

# Umwelt 23Mai2009

Viele viele Worte! Dazu nur eine Frage: "Haben Sie denn die Erklärung Nr. 12 unterzeichnet?"

Von: Erangr Yrvqr

An:
Michael Siethoff
Tierschutzpartei

(...) Sinnvoll und lange hinfällig, wenn man weiss, das zehntausende von Hunden, Katzen und anderen Tieren europaweit in Tierheimen auf ihre Tötung warten. Wenn man weiss, dass Millionen von Tieren in der Massentierhaltung gequält werden, dass einem schlecht wird. Wenn man weiss, dass durch das REACH-Programm der EU bis zu 20 Millionen Tiere in Tierversuchen verstümmelt und letztlich getötet werden. (...)

# Umwelt 23Mai2009

Das ist ja alles sehr schön formuliert, aber realisieren Sie Ihren Anspruch denn auch? Haben Sie z.B. die Erklärung Nr. 12, über die am 07.05.2009...

Von: Erangr Yrvqr

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Umwelt 22Mai2009

Sehr geehrte Frau Koch-Mehrin!

Mich würde interessieren, wie Sie zur "schriftlichen Erklärung Nr 12 zum Wohlergehen von Haustieren und...

Von: Xevfgvan Fpuhym

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Umwelt 22Mai2009

Sehr geehrter Herr Caspary!

Ich beziehe mich bei meiner Anfrage auf die Frage von Frau Feisst vom 13.05.2009 und Ihre Antwort darauf....

Von: Xevfgvan Fpuhym

An:

(...) eine Schriftliche Erklärung hat mit einem Gesetz (Verordnung oder Richtlinie) überhaupt nichts zu tun. Wenn wir die Kommission auffordern wollen, einen Gesetzesentwurf vorzulegen, dann müssen wir im Parlament einen entsprechenden Beschluß fassen. (...)

# Umwelt 18Mai2009

Wie kann es sein das heute noch Import und Export so stark gefördert wird. Das Produkte die ich zuerst ins Ausland befördere und zurück hole im...

Von: Oevtvggr Oehgfpure

An:
Barbara Lochbihler
DIE GRÜNEN

(...) vermutlich meinen Sie den Export eines Naturprodukts (z.B. Baumwolle), das im Ausland verarbeitet wird (z.B. zu T-Shirts) und dann wieder in das Herkunftsland exportiert wird. Natürlich wäre es besser, dieses Naturprodukt im Herkunftsland selbst zu verarbeiten. Dies wäre umweltfreundlicher und kostengünstiger. (...)

# Umwelt 18Mai2009

Sehr geehrter Herr Seifert,

wie sinnvoll ist es, wenn wir Atomstrom aus dem Ausland beziehen, wenn wir gleichzeitig unsere sicheren...

Von: Ebzna Onhztneg

Sehr geehrter Herr Baumgart,

vielen Dank für Ihre Frage. Sicherlich wäre dies nicht sinnvoll. Wir Republikaner wollen zwar keine neuen...

# Umwelt 15Mai2009

Sehr geehrter Herr Stockmann,

zuerst möchte ich Ihnen für die Wahl viel Erfolg wünschen. Dann möchte ich Ihnen versichern, dass ich mich...

Von: Fvrtyvaqr Yvpugrasryq

(...) Vor dem Hintergrund widersprüchlicher Untersuchungen zum Nutzen der Sommerzeitregelungen und dem Konsens unter den Mitgliedstaaten, die bestehenden Regelungen beibehalten zu wollen, ist ein Tätigwerden des Parlamentes weder zu erwarten noch sinnvoll. Falls zweifelsfreie wissenschaftliche Untersuchungen vorliegen, die eine Abschaffung der Sommerzeitregelungen befürworten, wäre es die Aufgabe der Mitgliedstaaten, auf ein legislatives Tätigwerden der Kommission hinzuwirken. (...)

# Umwelt 14Mai2009

Sehr geehrte Frau Blau,

heute habe ich den Wahl-o-mat der Bundeszentrale für politische Bildung genutzt und mir anschließend auch die...

Von: Fgrra Gubeffba

An:
Gudula Blau
DIE VIOLETTEN

(...) Wir befürworten generell eine Entwicklung in allen Bereichen, die zur Selbstverantwortung der Bürger führt sowie eine Basisdemokratie mit direkter Demokratie und Volksentscheiden. Wir sprechen uns ausdrücklich für mehr Kontrolle bei den Managergehältern aus. (...)

# Umwelt 13Mai2009

Sehr geehrte Kandidatin,

welche Möglichkeiten sehen Sie als Europa-Abgeordnete das unsichere AKW in Fessenheim angesichts der Erdbeben-...

Von: Hgr Uregry

An:

(...) Ich bin auch der Auffassung, dass es nicht ausreicht "nur" gegen Fessenheim zu sein, sondern es ist auch wichtig den Ausbau der Erneuerbaren Energien voranzutreiben, vorallem aber durch die Einsparung von Energie (ca. 30%) und die Effizienz des Energieeinsatzes zu verbessern. (...)

Pages