Fragen an Dr. Florian Herrmann

CSU | Abgeordneter Bayern 2008-2013
Profil öffnen

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 62 Fragen.

Sie sehen 62 Fragen

Sortierung: nach Datum der Frage

Sehr geehrter Herr Dr. Herrmann,

die SZ, Regionalteil Freising, berichtet heute, dass gegen den Sprecher von "AufgeMUCkt", Hartmut Binner,...

Von: Thvqb Ynatrafgüpx

(...) Nachdem ich am Morgen des 04.09.2013 festgestellt habe, dass die Scheiben meines Bürgerbüros u.a. mit "Büro der Heimatzerstörer" besprüht waren, habe ich bei der PI Freising Strafanzeige gegen unbekannt erstattet. Die KPI Erding ermittelt diesbezüglich. (...)

Sehr geehrter Herr Herrmann,

zur Frage von Herrn Zbevgm iba Frrsevrq zum Thema Inneres und Justiz am 14.07...

Von: Nyoreg Urvayva

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Guten Tag Herr Dr. Herrmann

Auf Ihrer Facebook-Seite lassen Sie über Ihren folgenden Beitrag diskutieren:

**
Florian Herrmann...

Von: Wöet Ohpure

(...) vielen Dank für Ihre Fragen. Ich denke, zu der Lösch-Antrag-Debatte habe ich in der Diskussion auf meinen Post bei Facebook hin schon alles nötige geschrieben. Bei Wikipedia habe ich selbst einen Account; früher habe ich häufiger einmal Beiträge verfasst oder geändert, mittlerweile eher selten. (...)

Sehr geehrter Herr Dr. Herrmann,

am 20.3.13 wurde die zum 1.4.13 in Kraft getretene Änderung des BayRDG verabschiedet. Teil dieser Änderung...

Von: Gubznf Ervsm

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Dr. Herrmann!

Gustl Mollath ist nun endlich frei.

Das Wiederaufnahmeverfahren wird zugelassen. Wozu das...

Von: Znen Urtre

(...) auf auch die Gefahr hin, mich zu wiederholen: Der Untersuchungsausschuss hatte weder den Auftrag noch aufgrund der Gewaltenteilung die Kompetenz, das Urteil des LG Nürnberg-Fürth aus dem Jahr 2006 für falsch oder richtig zu halten. Mit dem Attest haben wir uns folglich auch nicht befasst. (...)

# Kultur 22Juli2013

Sehr geehrter Herr Dr. Herrmann,

am Samstag, den 29.06.13 fand in 85386 Eching (mein Heimatort; liegt in Ihrem Wahlkreis Freising) ein vom...

Von: Thvqb Ynatrafgüpx

(...) An der Vorbereitung der Veranstaltung war ich nicht beteiligt, daher kann ich Ihnen nicht sagen, wer die Initiative ergriffen hat etc. Ich gehe davon aus, dass das gesamte Turnier mit dem Verein abgesprochen war, sonst hätte es ja gar nicht stattfinden können. Ihre Kritik teile ich ausdrücklich nicht. (...)

Sehr geehrter Herr Dr. Herrmann,

vielen Dank für Ihre schnelle Antwort.

An eine, von "Handball-Connections" freie Justiz haben wir...

Von: Zvpunry Onyrnah

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Dr. Herrmann,
vielen Dank für Ihre Antwort.

Sie bestätigen mit Ihrer Antwort, dass die Schreiben von Herrn Braun...

Von: Senax Svfpure

Sehr geehrter Herr Fischer,

wieso stellen Sie mir Fragen, die Sie eigentlich der Justizministerin stellen müssten?

Mit freundlichen...

Sehr geehrter Herr Dr. Florian Herrmann,

Herr Prantl hatte ganz klare Worte für den Fall Mollath: "Der Fall Mollath nähert sich einem...

Von: Zvpunry Onyrnah

(...) vielen Dank für Ihre E-Mail. Justizia hat auf den allegorischen Darstellungen eine Augenbinde, weil sie eben nur nach Recht und Gesetz entscheidet. Das ist der Kerngedanke der unabhängigen Justiz. (...)

Sehr geehrter Herr Dr. Herrmann,
der Auftrag des Untersuchungsauschusses war verkürzt die Beantwortung der Frage, ob es Fehlverhalten der...

Von: Senax Svfpure

(...) vielen Dank für Ihre E-Mail. Für die Ministerin ergaben sich die Gründe, die Stellung eines Wiederaufnahmeantrages anzuweisen, erst zu einem späteren Zeitpunkt, als weitere Gründe hinzugekommen sind. Das ist an anderer Stelle im Schlussbericht eingehend ausgeführt. (...)

Sehr geehrter Herr Herrmann,

in dem Schlußbericht des Untersuchungsausschusses von gestern ist die Passage zu finden (Seite 24): "Alle...

Von: Zvpunr Errcf

(...) Die Behörden haben das so ausgelegt. Für die Staatsanwaltschaft ergab sich damals noch kein Grund, selbst einen Wiederaufnahmeantrag zu stellen. (...)

Sehr geehrter Herr Dr. Herrmann,

bekanntlich leiteten Sie den sog. "Mollath-Untersuchungsausschuss" im bayerischen Landtag. Nachdem die...

Von: Thvqb Ynatrafgüpx

(...) meinem Plenarbeitrag können Sie auch meine Bewertung entnehmen. Ob Herr Mollath zu Recht oder zu Unrecht in der Psychiatrie untergebracht ist, haben wir im Untersuchungsausschuss nicht behandelt. Der Hinweis auf die Gewaltenteilung ist - entgegen der Auffassung, die Ihre Frage nahelegt - eben keine Ausrede, sondern ein Grundprinzip des Rechtsstaats. (...)

Pages