Fragen an die Kandidierenden — Bayern 2008-2013 (Wahlen)

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 328 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 328 Fragen aus dem Themenbereich Soziales

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Soziales 27Sep2008

Sehr geehrte Frau Abgeordnetenkandidatin Gabriela Schimmer-Göresz (ödp),

Das ist keine leichte Entscheidung - Kennen Sie den Begriff „...

Von: Puevfgvna Mvzzreznaa

(...) Vielleicht ein überzeugendes Argument: Die ödp nimmt als einzige Partei keine Spenden von Konzernen und Verbänden. sie ist deshalb absolut unabhängig. (...)

# Soziales 26Sep2008

Hallo Herr Brym,

ob Lebensmittel, Energie, öffl. Nah-und Fernverkehr, die Preise steigen rasant an. Hartz IV Bezieher und Geringverdiener...

Von: Qvrgre Enuarasüuere

An:
Max Brym
DIE LINKE

(...) es gibt keine Lohn Preis Spirale, wie bestimmte Wirtschaftszeitungen suggerieren. Die Preissteigerungen im Energiebereich zum Beispiel haben nichts mit den angeblich überhöhten "Lohnkosten" zu tun. In den letzten Jahren gab es nur dramatische Lohnverluste und wenn es mal eine Tariferhöhung gab, dann deckte sie nicht einmal die Inflation ab. (...)

# Soziales 26Sep2008

Liebe Diana,

für die Fußballmannschaft unserer Firma habe ich während der Sommersaison ein Schulsportgelände in Trudering per...

Von: Qvex Inabifrx

Lieber Dirk,

vielen Dank für Deine Anfrage und Dein Lob. Wir stellen unseren Jugendmannschaften die Sporthallen für die Wintersaison zur...

# Soziales 26Sep2008

Sehr geehrte Frau Dodell,

ist denn nun die CSU für die Einführung der Pendlerpauschale oder nicht? Im Wahlkampf wird groß die...

Von: Uryzhg Jhygfpuavt

An:

(...) . Das Politikspektakel, das die LINKEN mit ihrem Antrag bezwecken, lehnen wir entschieden ab . Die programmatischen Eckpunkte der LINKEN fordern eine Politik, die Deutschland international isoliert, die Fundamente des Rechtsstaats und der sozialen Marktwirtschaft gefährdet und eine gute Zukunft für die Bürgerinnen und Bürger Deutschlands massiv bedroht (...)

# Soziales 25Sep2008

Meiner Meinung nach besteht ein Zusammenhang mit der jahrzehntelangen Politik der CSU und der beschämenden geringen Wahlbeteidigung.

Wie...

Von: Crgre Frhoreg

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Soziales 25Sep2008

Sehr geehrter Herr Hoffmann,

zunächst einmal: Ich bin nicht verwandt oder verschwägert mit dem Herrn Egerer, der die letzte Frage gestellt...

Von: Nqnz Rtrere

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Soziales 25Sep2008

Sehr geehrter Herr Hoffmann,

zunächst einmal: Ich bin nicht verwandt oder verschwägert mit dem Herrn Egerer, der die letzte Frage gestellt...

Von: Nqnz Rtrere

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Soziales 25Sep2008

sehr geehrter ministerpräsident,

einerseits werben sie im wahlkampf für die wiedereinführung der alten pendlerpauschale, die
1. nicht...

Von: Wbanf Ratryuneqg

(...) Zur Pendlerpauschale habe ich mich bereits mehrfach unter kandidatenwatch.de erklärt. Fakt ist: Bayern hat in Sachen Pendlerpauschale schon gehandelt. Denn eine spürbare steuerliche Entlastung für Arbeitnehmer, Familien und Mittelstand darf nicht auf die lange Bank geschoben werden. (...)

# Soziales 25Sep2008

Sehr geehrte Barbara Rütting,

Stichworte: Kinderarmut, Pflegenotstand, suchtleidende Personen und geringe Zivilcourage in der Gesellschaft...

Von: Nqnz Ryanxuny

An:
Barbara Rütting
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Soziales 25Sep2008

Sehr geehrter Herr Daxenberger,

Weshalb sehen die Grünen immer noch die Kirche als großen Gegner? (Zumindest hat man den Eindruck (...

Von: Gbovnf Nosnygre

An:
Sepp Daxenberger
DIE GRÜNEN

(...) Wir haben viele Theologen und auch Beschäftigte bei der Kirche in unseren Reihen. Darum wollen wir uns die Kirche nicht zum Gegner machen, sondern zum Partner für eine Gerechte Gesellschaft. Unsere politischen Werte wie Erhalt der Schöpfung, Solidarität, Achtung andersdenkender Menschen u.s.w. (...)

# Soziales 25Sep2008

Herr Brym,

heute, am 25.09., demonstrierten 130.000 Menschen in Berlin für ein sozialeres Gesundheitswesen in Deutschland. Viele forderten...

Von: Jnyqrzne Zrvre

An:
Max Brym
DIE LINKE

(...) Stattdessen brauchen wir ein bedarfsorientiertes Gesundheitswesen. Überfällige Investitionen müssen getätigt werden. (...)

# Soziales 25Sep2008

Sehr geehrter Martin Gabling,

obwohl Ihre Partei in unserem Passau schon einige Zeit sehr öffentlichkeitswirksam präsent ist, hat die...

Von: Zvyna Xnymobpvp

An:

Sehr geehrter Herr Kalzbocic,

zunächst möchte ich mich für Ihre objektive Einschätzung der Situation in Passau und Ihre aufmunternden...

Pages