Fragen an die Kandidierenden — Bayern 2008-2013 (Wahlen)

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 234 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 234 Fragen aus dem Themenbereich Finanzen

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Finanzen 18Sep2008

Sehr geehrte Frau Haderthauer,

die CSU hat sich gegen eine Änderung des Verhältnisses Staat/Kirche ausgesprochen.

Glauben Sie, daß...

Von: Wbfrs Csrvy

Sehr geehrter Herr Pfeil,

Ihre hasserfüllten, kirchenfeindlichen Äußerungen möchte ich nicht kommentieren.

Mit freundlichen Grüßen...

# Finanzen 17Sep2008

Sehr geehrte Frau Stamm,

ich hab mit großem Interesse das Wahlkampfprogramm der Grünen gelesen und einige Punkte gefunden, die meine volle...

Von: Sybevna Fpujnem

An:
Claudia Stamm
DIE GRÜNEN

(...) Ich gebe Ihnen recht, dass die Pendlerpauschale eigentlich schlecht ins Konzept passt ­ doch denke ich, sind hieran zwei Sachen wichtig: Wir wollen sie für ALLE ­ also egal, ob Auto, RadlerIn oder zu Fuß. Und zweitens muss man bedenken, dass es gerade in Bayern strukturschwache Regionen gibt. (...)

# Finanzen 17Sep2008

Sehr geehrter Herr Suttner,

Ihre Partei lehnt Parteispenden von Wirtschaftsunternehmen ab. Hätte die ÖDP aber nicht mehr Geld für Werbung,...

Von: Ovetvg Bfjnyq

An:

(...) natürlich hätten wir dann mehr Geld für Werbung, aber wir würden unsere Unabhängigkeit verlieren! Es ist doch überall so: Wer gibt, erwartet was und wer nimmt, macht sich abhängig! (...)

# Finanzen 16Sep2008

Sehr geehrter Herr Brunschweiger,

die einzige Forderung Ihrer Partei die klar formuliert wurde ist, dass jeder Bürger von Geburt an ein...

Von: Uraelxn Xynccebgu

An:
Jörg Brunschweiger
DIE VIOLETTEN

(...) Das Bürgergeld ist kein Geld das Luxus bietet. Wenn ich mich recht entsinne, war ein Gegenargument bei der Talkshow Christiansen, dass ein Arbeitsloser mit dem Grundeinkommen, in Höhe von etwa 850 Euro für Erwachsene und 350 Euro für Kinder letztlich weniger Geld bekommt als es jetzt der Fall ist. (...)

# Finanzen 16Sep2008

Sehr geehrte Frau Hetz,

in Ihrer Antwort finde ich sehr unzureichend. Hat Ihre Partei auch eigene Berechnungen zur Finanzierung eines...

Von: Uraelxn Xynccebgu

An:
Ingrid Hetz
DIE VIOLETTEN

(...) Wir, die Violetten haben die Finanzierbarkeit des Grundeínkommens auf der Basis der Daten vom Jahr 2004 gerechnet. 2005 haben wir eine Petition beim Bundestag eingereicht, die dann nach einem Jahr abgelehnt wurde. (...)

# Finanzen 16Sep2008

Was wollen die Grünen tun um uns KLEINEN zu entlasten. Es wird doch wieder nur ein Wahlversprechen. oder?

Benzinpreise?
Autobahn Maut...

Von: Ehqbys Jöysry

An:
Jutta Berlinghof
DIE GRÜNEN

(...) Fakt ist jedoch, dass die CSU unsere Staatsfinanzen nur formal aber nicht wirklich nachhaltig in Ordnung gebracht hat: Die Verschuldung Bayerns am Kreditmarkt ist um 50 % gestiegen. Die Nettoneuverschuldung erreicht in Bayern einen Nachkriegsrekord. (...)

# Finanzen 16Sep2008

Was will die FDP tun um uns KLEINEN zu entlasten. Es wird doch wieder nur ein Wahlversprechen. oder?

Benzinpreise?
Autobahn Maut?...

Von: Ehqbys Jöysry

An:

(...) die FDP hat auf dem Bundesparteitag in München ein neues, einfaches Steuerkonzept beschlossen, dass zu einer deutlichen Entlastung der Bürger führen soll. Es wurde hierbei unter anderem beschlossen, dass es 3 Steuertarife (10% für Einkommen bis 20.000,00 €, 25% für Einkommen bis 50.000,00 € und 35% für Einkommen über 50.000,00 € geben soll und pro Bürger (Erwachsener oder Kind) ein Grundfreibetrag von € 8.000,00. (...)

# Finanzen 16Sep2008

Was wollen die FW tun um uns KLEINEN zu entlasten. Es wird doch wieder nur ein Wahlversprechen. oder?

Benzinpreise?
Autobahn Maut?...

Von: Ehqbys Jöysry

An:
Dr. Martin Seitz
FREIE WÄHLER

(...) Die stark steigenden Energiekosten sind ein wichtiges und bedeutsames gesellschaftliches Problem. (...) Einen Einfluß auf die Preisgestaltung kann die Politik nicht mehr nehmen. (...)

# Finanzen 16Sep2008

Hallo René,

wie steht die FDP eigentlich zu der Frage "Fahrtkosten zwischen Wohnung und Arbeitsstätte"? Ganz abgesehen von der Heuchelei...

Von: Ureznaa Fcvaayre

An:

(...) Natürlich ist es eine reine Farce, was die CSU mit der Pendlerpauschale betreibt. Auch wenn diese es nicht gerne hört. (...)

# Finanzen 16Sep2008

Wie wollen die Freien Wähler eigentlich Bundesgelder ins Allgäu holen? Schon die CSU tut sich schwer, sitzt aber in der Bundesregierung.

...

Von: Wbunaa Frvgm

An:
Dr. Leopold Herz
FREIE WÄHLER

zu 1.: Die freien Wähler treten bundesweit noch nicht an, deshalb wird es in absehbarer Zeit nicht möglich sein Bundesgelder durch Abgeordnete der...

# Finanzen 16Sep2008

Sehr geehrter Herr Huber,

gestern habe ich in der Bildzeitung Nürnberg ein Interview mit Frau Pauli gelesen. Dort hat sie behauptet, dass...

Von: Crgre Qvrgfpu

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Finanzen 16Sep2008

Sehr geehrter Herr Schmid,

ich habe eine Frage bezüglich der Abgeltungssteuer, die ich Frau Strake auch schon gestellt habe, aber leider...

Von: Rin Trueznaa

An:

(...) Die Abgeltungssteuer ist in unter verschiedensten Aspekten seit Jahren Gegenstand der wissenschaftlichen und politischen Auseinandersetzung. (...) Anzumerken ist weiter, dass auch die meisten europäischen Staaten bereits Abgeltungssteuersysteme eingeführt haben. (...)

Pages