Fragen an Dora Heyenn

DIE LINKE | Abgeordnete Hamburg 2008-2011
Profil öffnen

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 8 Fragen.

Sie sehen 8 Fragen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Soziales 19Jan2011

Sehr geehrte Fr. Heyenn,
so wie ich gesehen habe, sind sie gut ins Neue Jahr angekommen!!
Hier meine Frage an sie, die ich bis jetzt...

Von: Revpu Urrqre

An:
Dora Heyenn
DIE LINKE

(...) Das Konzept für Wohnungslose ist die Schaffung von ausreichend Wohnraum im preisgünstigen Segment. Notunterkünfte und Teilstationäre Unterkünfte können nur eine Übergangslösung sein. (...)

Sehr geehrte Frau Heyenn,

nach einem Fernsehbeitrag der ARD-Sendung "Report" vom 20.09.2010 zahlen Parteifraktionen in fast allen...

Von: Gubznf Fevenpun

An:
Dora Heyenn
DIE LINKE

(...) Das Thema Zulagen ist nicht nur auf Bundesebene sondern auch in Hamburg durch den CDU-Fraktionsvorsitzenden Frank Schira in das öffentliche Interesse gerückt. (...) Von unseren Fraktionsgeldern erhält kein Mitglied unserer Fraktion Zulagen. (...)

Sehr geehrte Frau Heyenn,

Sie sind nun 60 Jahre alt. Werden Sie nach dieser Legislaturperiode erneut antreten oder überlassen Sie Jüngeren...

Von: Wrnarggr Ovrare

An:
Dora Heyenn
DIE LINKE

(...) Bis 2012 kann noch eine Menge passieren und bis dahin muss und werde ich noch sehr viel Arbeit in der Bürgerschaft erledigen. Über eine weitere Kandidatur habe ich deshalb noch nicht nachgedacht. Im übrigen entscheiden die Mitglieder vor Ort und auf einem Landesparteitag ob jemand für DIE LINKE kandidiert oder nicht. (...)

Sehr geehrte Frau Heyenn,

zu Ihrer Antwort betr. Bundeswehrwerbung in der Schule an Herrn Reth vom 9.12.09:

Wer sich freiwillig...

Von: Gnawn Tebßznaa

An:
Dora Heyenn
DIE LINKE

(...) es stimmt; Die Bereitschaft zur Teilnahme an Auslandseinsätzen der Bundeswehr ist Grundvoraussetzung für die Einstellung als Zeitsoldat. Auch eine freiwillige Verlängerung des Grundwehrdienstes ist nur möglich, wenn sich der Wehrpflichtige bereit erklärt, sich an Auslandseinsätzen zu beteiligen. (...)

# Schulen 22Nov2009

Sehr geehrte Frau Heyenn,

wenn man bei GoogleWeb

Jugendoffiziere im Klassenzimmer

einträgt, findet man unter

...

Von: Treuneq Ergu

An:
Dora Heyenn
DIE LINKE

(...) für die Bundeswehr sind Jugendoffiziere ein wesentlicher Bestandteil der Öffentlichkeitsarbeit. Die Jugendoffiziere verfolgten mit ihrer Arbeit an den Schulen im Wesentlichen drei Ziele: die Legitimation für den völkerrechtswidrigen Einsatz der Bundeswehr als Instrument der Außenpolitik, die indirekte Nachwuchsgewinnung und die Informationssammlung über die Meinungslage unter Jugendlichen zur Verbesserung der eigenen Werbestrategie. Im Jahr 2008 führten die Jugendoffiziere der Bundeswehr über 8.000 Veranstaltungen bundesweit durch. (...)

# Umwelt 8Juli2009

Hallo Frau Heyenn,

In Folge der Reaktorschnellabschaltung im AKW Krümmel gab es am 4. Juli 2009 in Hamburg massive Einschränkungen im...

Von: Tvfryn Jnyx

An:
Dora Heyenn
DIE LINKE

(...) bezüglich des NXP-Störfalls am 4. Juli 2009 haben eigene Recherchen sowie die Antwort des Senats auf meine Schriftliche Kleine Anfrage vom 07.08.2009 ergeben, dass es wegen der Schnellabschaltung des AKW Krümmel am 4. Juli 2009 zu keinen Chlorgasfreisetzungen gekommen ist. (...)

Sehr geehrte Frau Heyenn,

bitte korrigieren sie mich wenn ich falsch liege aber war die Politik nicht mal dafür gedacht die Interessen der...

Von: Fgrsna Fbhfn

An:
Dora Heyenn
DIE LINKE

(...) DIE LINKE will. dass diese Entwicklung im Schanzenviertel abgestellt wird. Die soziale Spaltung in Hamburg in schöne Viertel nur für Reiche und Vorstädte für Arme muss gestoppt werden. (...)

# Finanzen 18Feb2009

Sehr geehrte Frau Heyenn,

kann ich darauf bauen, dass Sie und Ihre Fraktion sich nach Kräften dafür einsetzen werden, dass die...

Von: hyevxr oenpxzrlre

An:
Dora Heyenn
DIE LINKE

(...) Für die LINKE - als einzige Fraktion - ist der Fall HSH Nordbank klar: Wir lehnen den aktuellen "Rettungsplan" ab. Das Institut muss liquidiert und geordnet abgewickelt werden. (...)

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.