Fragen an die Kandidierenden — Hamburg 2008-2011 (Wahlen)

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 35 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 35 Fragen aus dem Themenbereich Gleichstellung

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Gleichstellung 23Feb2008

Sehr geehrter Herr von Beust,
Ihrer Antwort an Frau Kainzberger entnehme ich, dass Sie sich auchgenscheinlich mit dem Hundegesetz so gar...

Von: Whyr Guhzfre

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Gleichstellung 22Feb2008

Hallo Herr Drossmann,

ich sehe oben, dass sie keinen Wahlkreis haben und nur über die Landesliste in dei Bürgeschaft gewählt werden können...

Von: Sevgm Fpuöa

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Gleichstellung 21Feb2008

Sehr geehrte Frau Föcking,

auch wenn Sie schon sehr viele Interessante Antworten zum Thema Hundegesetzt gegeben haben, möchte ich doch noch...

Von: Zrynavr Fgnuy

Sehr geehrte Frau Stahl,

gerade habe ich Ihre Anmerkungen gelesen. Da ich über meine Antwort noch etwas nachdenken muss, heute aber noch...

# Gleichstellung 21Feb2008

Moin,

da sich die linke ja nun mal als die partei zur verteidigung gegen staatliche willkür auf vielen gebieten profiliert hat ,eine frage...

Von: Hjr Nuyobea

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Gleichstellung 21Feb2008

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,
warum bekomme ich keine Antwort( v. 25.1.08)? Sind Hundehalter für Sie Bürger 2.Klasse? Oder passen die ca...

Von: Erangr Xnvamoretre

An:

(...) Fakt ist aber, dass ein Rückgang von 30% der Beißvorfälle seit Inkrafttreten des Gesetzes in Hamburg zu verzeichnen ist, bei Rottweilern sogar um 70%. Auch möchte ich Sie darauf hinweisen, dass die Gehorsamsprüfung, zu der das Gesetz die Hundehalter verpflichtet, für viele Tiere auch eine wirksame Maßnahme des Tierschutzes darstellt, da ihre artgerechte Haltung dadurch gefördert - und eine soziale Prägung auch zu anderen Hunden trainiert wird. (...)

# Gleichstellung 20Feb2008

Wie stehen Sie als Kirchenmitglied zur Gleichstellung der Homo-Ehe?

Von: Gnawn Elpuybjfxv

An:
Andreas Waldowsky
DIE GRÜNEN

(...) Deshalb finde ich es richtig, dass die evangelische Kirche homosexuelle Paare segnet und für eine lange und glückliche Beziehung betet. Zumindest in einer Großstadt wie Hamburg leben auch immer mehr Pastoren und Pastorinnen im Alltag vor, dass Homosexualität etwas Normales ist. Nach meinem Eindruck tut sich die katholische Kirche damit erheblich schwerer. (...)

# Gleichstellung 17Feb2008

Sehr geehrter Herr Dr. Naumann,

auf Ihren Wahlplakaten werben Sie mit dem Motto "Mein Hamburg wächst für alle". In diesem Zusammenhang...

Von: Urvxr Fvzba

(...) Unser Ziel ist es folglich, möglichst viele Bewohnerinnen und Bewohner von Bauwagen in feste Wohnungen zu vermitteln, wobei dies ausschließlich auf freiwilliger Basis erfolgen soll. Andererseits akzeptiere ich aber den Wunsch von Menschen in dieser Stadt nach einem "anderen" Leben und denke, vorhandene Bauwagenplätze sollten weiter existieren können. (...)

# Gleichstellung 15Feb2008

Sehr geehrter Herr de Vries,

vielen Dank für Ihre Antwort, gestatten Sie mir eine Nachfrage.

Mein Ehemann und ich hetrosexuell...

Von: Enorn Jnygure

(...) Ohne Zweifel haben Sie Recht, dass der ursprüngliche Gedanke, die Ehe von Mann und Frau als Ausgangspunkt der Familie rechtlich zu privilegieren heutzutage hinterfragt werden kann, wo viele Ehen gewollt kinderlos bleiben. Was das anbelangt, könnte ich mir - anders als die Mehrzahl der Verantwortungströger in meiner Partei derzeit - durchaus gut vorstellen, bestimmte materielle Vorteile daran zu knüpfen, ob Kinder vorhanden sind oder nicht. (...)

# Gleichstellung 14Feb2008

Hallo Herr Müller,

es geht mir um Ehe und Familie und die Gleichstellung von gleichgeschlechtlichen Menschen.

Stimmen sie überein...

Von: Zngguvnf Ynggrlre

An:
Farid Müller
DIE GRÜNEN

(...) Wir Grüne wollen - und dafür bürge ich als Abgeordneter - mit einer Bundesratsinitiative für die Öffnung der Ehe kämpfen. Hamburg war schon einmal, 1999 mit der von mir initiierten Hamburger Ehe, Vorreiter bei der Gleichberechtigung von Schwulen und Lesben. Diese Stellung hat Hamburg, obwohl die Menschen weltoffen und tolerant gesinnt sind, inzwischen eingebüßt - nicht zuletzt durch die Abschaffung der Hamburger Ehe durch den CDU-Senat. (...)

# Gleichstellung 14Feb2008

Liebe Frau Klein,
das Wahlprogramm der Grünen beinhaltet zum Thema Homosexualität:
Aktive Politik für Lesen und Schwule
*...

Von: Narggr Xenhf

An:
Susanne Klein
DIE LINKE

Sehr geehrte Frau Kraus,

vielen Dank, daß Sie sich so intensiv mit dem Wahlprogramm der LINKEn auseinandersetzen. Gleich zu Ihrer ersten...

# Gleichstellung 14Feb2008

Der Lesben- und Schwulenverband in Deutschland (LSVD), Landesverband Hamburg, fordert den Hamburger Senat im Namen der ca. 100.000 lesbischen...

Von: Jbystnat Cerhffare

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Gleichstellung 14Feb2008

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

ich habe gehört, dass Sie sich in Hamburg Blankenese persönlich mit einem Brief an die Bürger der Stadt...

Von: Hys Fgrvaibegu

An:

(...) Weil uns natürlich nicht die Anschriften aller Senioren vorliegen, haben wir die Post gebeten, für uns eine Auswahl vorzunehmen. Mir ist nicht bekannt, anhand welcher Kriterien die Post diese Auswahl getroffen hat. (...)

Pages