Fragen an Katrin Altpeter

SPD | Abgeordnete Baden-Württemberg 2006-2011
Profil öffnen

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 7 Fragen.

Sie sehen 7 Fragen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Gesundheit 5Mai2011

Sehr geehrte Frau altpeter,

herzlichen Glückwunsch ins neue Kabinett von Grün-Rot in Abden-Württemberg!

Meine Fragen betreffen Ihre...

Von: Puevfgvna Ebggn

An:

(...) Ich stehe Apothekenketten sehr kritisch gegenüber. Apotheken sind ein Teil der Gesundheitsversorgung in Deutschland. (...)

# Umwelt 2Feb2011

Hallo,
Ich habe einige Fragen.
Die erste lautet wieso habe die Polizeiwagen in Mannheim keine Umweltplakette? Aber als Vorbild müsste...

Von: Naqernf Uhpx

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrte Frau Altpeter,

in den Stuttgarter Nachrichten vom 19.10.2010 (Onlineausgabe) werden Sie mit der Behauptung zitiert, es...

Von: Zvpunry Nygznvre

An:

(...) Zudem hat bei der Zuverlässigkeitsprüfung die angespannte Situation in der Familie mit Sorgerechtsstreitigkeiten keinerlei Rolle gespielt. Für mich Grund genug, meine Haltung beizubehalten. (...)

Sehr geehrte Frau Altpeter,

Wolfgang Drexler wirbt für die neue Bahn-Trasse Wendlingen-Ulm, man könne somit Güterverkehr von der Straße auf...

Von: Hyevpu Füßraonpu

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrte Frau Altpeter,

ich möchte Ihnen heute eine aktuelle Erfahrung mit der S-Bahn in Ihrem Wahlkreis zur Kenntnis geben und Sie...

Von: Unegzhg Teramqöesre

An:

Sehr geehrter Herr Grenzdörfer,

die Landespolitik hat keinen unmittelbaren Einfluss auf die Preis- und Zonenpolitik der VVS.
Ich...

Sehr geehrte Frau Altpeter,

mich interessiert, was Sie dazu bewogen hat, dem Projekt ´Stuttgart 21´ Ihre Zustimmung zu erteilen.

...

Von: Fvyivn Xrea

An:

(...) Mein Hauptbeweggrund diesem Projekt zuzustimmen war zu diesem Zeitpunkt die Koppelung der Neubaustrecke Wendlingen-Ulm an das Bahnhofsprojekt S21. Diese Neubaustrecke halte ich nach wie vor für sinnvoll und richtig. (...)

Guten Tag Frau Altpeter,

stimmt die Aussage das Sie, und die Führungsriege der BW SPD, zur vermeidung von zukünftigen Amokläufen ein...

Von: Senax Xham

An:

(...) Diese Aussage stimmt nicht. Wir, die SPD-Landtagsfraktion in Baden-Württemberg und ich, sprechen uns, ebenso wie der Verband deutscher Kriminalbeamter, für ein Verbot von großkalibrigen Faustfeuerwaffen in Privatbesitz aus. Dies ist alles andere als ein komplettes Schusswaffenverbot, da großkalibrige Faustfeuerwaffen nur einen Teil der Schusswaffen ausmachen und Langwaffen, wie sie in der Jagd verwendet werden, davon nicht betroffen sind. (...)