Fragen an die Abgeordneten — Bundestag 2005-2009

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 495 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 495 Fragen aus dem Themenbereich Land- und Forstwirtschaft

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

Sehr geehrte Frau Humme,

mich würde interessieren, was sie konkret dazu bewogen hat, gegen dieses Verbot zu stimmen.

Mit...

Von: Orawnzva Oreauneqg

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Ferlemann,

ich hoffe, dass Sie versuchen sich für die Milchbauern einzusetzen.
Bitte nehmen Sich sich ein paar...

Von: Ureeznaa Abeqznaa

An:

(...) Eine Änderung der Saldierung für die Stabilisierung der Milchpreise halte ich nicht für zielführend. (...)

Sehr geehrte Frau Dr. Flachsbarth,

wie sehen Sie die Zukunft der bäuerlichen Landwirtschaft auf einem völlig liberalisierten Weltmarkt nach...

Von: Jvyuryz Ynaqjrue

(...) Die Käseläger in Deutschland sind relativ leer, sodass bei eventuell anfallenden Milchüberschüssen über die Weihnachtstage zunächst gekäst werden dürfte. Dies wird den Milchmarkt über Weihnachten nicht zu sehr unter Druck geraten lassen. (...)

Sehr geehrte Herr Bleser,

Die Situation auf den Milchviehbetrieben wird zu Weihnachten ein existenzbedrohendes Ausmaß angenommen haben. In...

Von: Ureeznaa Abeqznaa

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrte Frau Bundestagsabgeordnete Heinen,

wie und wodurch wollen Sie die familiären bäuerlichen Betriebe erhalten? Warum lässt die...

Von: Ureeznaa Abeqznaa

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrte Frau Aigner,

ist Ihnen klar, dass die "Aufhebung der Nulltoleranz" das Ende der Gentechnikfreiheit bei Lebens- und...

Von: Znevr-Yhvfr Ibyx

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Ferlemann,

wie sehen Sie die Zukunft der bäuerlichen Landwirtschaft auf einem völlig liberalisierten Weltmarkt nach dem...

Von: Ureeznaa Abeqznaa

An:

(...) Ich unterstütze alle Bemühungen, die den Milchviehbetrieben helfen. Allerdings ist es schwierig, alle Interessen unter einen Hut zu bringen. (...)

Sehr geehrter Herr Guttenberg,

werden Sie die Interessen der bäuerlichen Landwirtschaft gemäß CDU Positionspapier (Einführung einer...

Von: Jvyuryz Ynaqjrue

Sehr geehrter Herr Landwehr,

vielen Dank für Ihre Frage vom 11.10.2009. Bitte erlauben Sie mir, Sie direkt an mein Abgeordnetenbüro im...

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

Sehr geehrter Herr Solms,

sie als studierter Agraringenieur bringen die Interessen der FDP in den Koalitionsverhandlungen ein.
Wie...

Von: Jvyuryz Ynaqjrue

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Dobrindt,

werden Sie die Interessen der bäuerlichen Landwirtschaft gemäß CDU Positionspapier (Einführung einer flexiblen...

Von: Urvam Ynaqjrue

(...) Hier halten wir im Koalitionsvertrag fest, dass die Weichen für das Auslaufen der EU-Milchquotenregelung im Jahr 2015 durch verschiedene Reformbeschlüsse auf EU-Ebene gestellt sind. Unser Ziel ist es, eine wettbewerbsfähige Milchwirtschaft in Deutschland zu erhalten. Aufgrund der derzeitigen Marktlage setzen wir uns weiter für die Aussetzung der auf EU-Ebene beschlossenen Quotenerhöhungen ein. (...)

Sehr geehrter Abgeordneter Bleser,

Aus ihrer Antwort zu der Frage von Herrn Koch leite ich ab, das Sie die derzeitige dramatische Lage der...

Von: Puevfgvna Yrh

An:

(...) Die Unionsfraktion hat sich gemeinsam mit der Bundesministerin für die Schaffung eines Milchfonds eingesetzt. Für dessen Mittelvergabe im Übrigen die Bundesländer zuständig sind. (...)

Sehr geehrte Frau Wolff,

am 30. Juli 2008 habe ich Ihnen eine gesundheitlich relevante Frage zur Thematik "Fuchs" gestellt. Am 25. Januar...

Von: Zvpunry iba Yüggjvgm

An:

(...) Ich halte es im Übrigen nicht für zielführend, verschiedenen Krankheitsrisiken gegeneinander auszuspielen. Die Übertragung von Grippeviren auf den Menschen hat erst diese Woche zu einem Todesfall geführt. Daher halte ich die Maßnahmen gegen die Vogelgrippe für notwendig. (...)

Pages

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.