Fragen an die Abgeordneten — Bundestag 2005-2009

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 1251 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 1251 Fragen aus dem Themenbereich Sicherheit

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Sicherheit 22Feb2007

Sehr geehrter Herr Bonde,

Es geht um die aktuell stattfindende Konferenz zum Verbot von Streubomben in Oslo. Hierzu möchte ich sie auf den...

Von: Nkry Ubuy

An:
Alexander Bonde
DIE GRÜNEN

(...) Mindestens im Südirak ist der Einsatz von uranhaltiger Munition inzwischen nachgewiesen. Von dieser Munition geht auch noch Jahre nach ihrem Einsatz ein erhebliches Gesundheitsrisiko aus, das gleichermaßen Soldaten und Zivilisten betrifft. (...)

# Sicherheit 22Feb2007

Sehr geehrter Herr Schäuble,

Es geht um die aktuell stattfindende Konferenz zum Verbot von Streubomben in Oslo.
Hierzu möchte ich sie...

Von: Nkry Ubuy

Sehr geehrte Damen und Herren,

das Projekt „Abgeordnetenwatch“ – wie schon das Vorgängermodell „Kandidatenwatch“ – stellt durchaus eine...

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

# Sicherheit 22Feb2007

Sehr geehrte Frau Däubler-Gmelin,

da Sie Mitglied im Ausschuss für Menschenrechte und humanitäre Hilfe sind, halte ich folgenden...

Von: Nkry Ubuy

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Sicherheit 21Feb2007

Mit großer Sorge lese ich jede Woche neue Zeitungsartikel über den grassierenden Überwachungswahn hier in Deutschland.

Angefangen von...

Von: Tert Oreqrg

(...) Die Anti-Terror-Datei wird aus sogenannten offenen Grunddaten und verdeckt gespeicherten sogenannten erweiterten Grunddaten bestehen, die auf Anfrage durch die speichernde Stelle freigeschaltet werden können. (...) Zu den Grunddaten gehören zum Beispiel Familienname, Vornamen, frühere Namen, Aliaspersonalien, Geschlecht, Geburtsdatum, Geburtsort, aktuelle und frühere Staatsangehörigkeiten, Lichtbilder. (...)

# Sicherheit 20Feb2007

Sehr geehrte Frau Nahles,

ich wohne nicht in Ihrem Wahlkreis, habe aber im Rahmen meiner Recherche zu Meinungen der Abgeordneten zu o.g....

Von: Byns Xrpx

An:

(...) Vielleicht haben wir tatsächlich bisher zu wenig Gedanken verwendet wie wir mit gefallenen Soldaten umgehen. Ich verspreche das mit einigen entscheidenden Kollegen und mit Peter Struck zu erörtern. (...)

# Sicherheit 19Feb2007

Guten Tag sehr geehrter Herr Deittert,

in den vergangenen Wochen ist die Diskussion über die sogenannten Killerspiele leider aus meiner...

Von: Znepb Xyrvarynatubefg

An:

(...) Die aktuelle Diskussion über die sogenannten "Killerspiele" sollte nicht den Eindruck erwecken, die Politik sei prinzipiell gegen alle Formen von Computerspielen. Es kommt vielmehr auf den Inhalt an. (...)

# Sicherheit 16Feb2007

Mit großer Sorge lese ich jede Woche neue Zeitungsartikel über den grassierenden Überwachungswahn hier in Deutschland.
Angefangen von...

Von: Tert Oreqrg

An:

(...) So halte ich Ihre Diagnose eines „grassierenden Überwachungswahns“ für wenig objektiv und in der Sache übertrieben. Auch Ihre Befürchtung, wir steuerten auf einen „totalitären Überwachungsstaat“ zu, erscheint mir unnötig dramatisiert. Wenn ich Ihre Frage richtig interpretiere, stellen Sie die Existenz einer terroristischen Bedrohung für unser Land implizit in Frage und unterstellen, diese diene nur als Vorwand für willkürliche Gesetzesverschärfungen. (...)

# Sicherheit 14Feb2007

Das Bundeskabinett hat am 7. Februar den Beschluss gefasst, Aufklärungsmaschinen des Typs "Tornado" sowie bis zu 500 weitere Soldaten nach...

Von: Xneva Navgn Orpxre

(...) Dagegen kann kein vernünftiger Mensch etwas haben. Die Ängste des vergangenen Jahres waren – was den Einsatz der Tornados betraf – wenig begründet. (...)

# Sicherheit 8Feb2007

Hallo Herr Staatsekretär,

bezugnehmend auf meine Email von vorhin teile ich Ihnen mit, daß der Hubschrauberlärm jetzt um 23.00 am...

Von: Fvrtsevrq Qruz

Sehr geehrter Herr Dehm,

für Ihre Anfrage und Ihre persönliche Bewertung zum Thema Fluglärm danke ich Ihnen. Entsprechend der bisherigen...

# Sicherheit 8Feb2007

Hallo Frau Schmidt,
ich wende mich an Sie als meine Vertreterin im Bundestag.
Ich möchte wissen, ob im Rahmen irgendeiner der...

Von: Roreuneq Oheyrg

An:

(...) Der militärische Auftrag, an dem sich Marinestreitkräfte aus zahlreichen Nationen beteiligen, besteht darin, Bereiche des Mittelmeers zu überwachen und dort Präsenz zu zeigen. Ziel ist es, terroristische Aktionen auf hoher See zu verhindern und den Transport von Personen und Gütern (z.B. Waffen, Munition, Drogen) zu unterbinden, die der Unterstützung des internationalen Terrors dienen. (...)

# Sicherheit 7Feb2007

Sehr geehrter Herr Müller,

auch alle Sport- und Privatpilotenpiloten müssen sich neuerdings einer sehr fragwürdigen, periodischen und zudem...

Von: Senax Hyoevpug

Sehr geehrter Herr Ulbricht,

in der Seite Abgeordnetenwatch sehe ich ein modernes und bürgernahes Instrument, um in direkten Kontakt mit...

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

# Sicherheit 6Feb2007

Sehr geehrte Frau Bär,

haben Sie selber schon mal ein sogenanntes "Killerspiel" gespielt? Wenn ja, würde mich interessieren, welches und...

Von: Evrz Fnefnz

An:

(...) Ich kann Ihnen versichern, dass ich mich im Rahmen meiner Arbeit als Sprecherin der CDU/CSU-Fraktion zum Thema Neue Medien sehr intensiv mit so genannten Killerspielen auseinander gesetzt habe. Darüber hinaus wurden die Mitglieder des Unterausschusses Neue Medien im Rahmen einer öffentlichen Experten-Anhörung am 26.04.2007 von externen Sachverständigen beraten, so dass wichtige Entscheidungen nicht nur von individuellen Meinungen oder Erfahrungen getragen werden, sondern auch von ausgewiesenem Sachverstand. (...)

Pages