Fragen an die Abgeordneten — Bundestag 2005-2009

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 2069 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 2069 Fragen aus dem Themenbereich Arbeit

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Arbeit 16Okt2009

Sehr geehrter Herr Dr. Westerwelle,

in allen Zeitungen ist heute Morgen zu lesen. "Hartz IV-Empfänger werden besser gestellt!" Ist das wahr...

Von: Senax Oebpxznaa

(...) Einen ersten Durchbruch haben unsere Verhandler für den Arbeitsmarkt unter Leitung von Dirk Niebel erreicht: Wir beseitigen einige der gröbsten Ungerechtigkeiten von Hartz IV und sorgen für Leistungsgerechtigkeit, indem wir das Schonvermögen auf 750 Euro pro Lebensjahr verdreifachen und die selbst genutzte Immobilie schützen. Auch die Zuverdienstmöglichkeiten werden so reformiert, dass Arbeit sich auch für ALG II Empfänger wieder lohnt. (...)

# Arbeit 13Okt2009

Sehr geehrter Herr Fuchs,

mit Interesse habe ich den Artikel im Spiegel gelesen, in dem Sie zitiert werden, Sie setzen sich für eine...

Von: Pynhf Ohfr

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Arbeit 11Okt2009

In der Bild Zeitung vom 10.10.2009 ist zu lesen:

Stundenlöhne zwischen 1 und 4 Euro sind offenbar keine Seltenheit mehr!

Ist...

Von: Xynhf Yhqjvt

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Arbeit 10Okt2009

Sehr geehrter Herr Strobl,

in den letzten Jahren ist immer öfter zu beobachten, daß von verschiedenen Geschäften der Sonntagsschutz immer...

Von: Yhxnf Fpunhsyre

An:

(...) CDU und CSU bekennen sich in ihren Grundsatzprogrammen zum Schutz der Sonn- und Feiertage. Wir wenden uns daher gegen eine Ausdehnung der derzeitigen Ausnahmeregelungen. (...)

# Arbeit 10Okt2009

Guen Tag Herr Solms,

ich bitte mit meiner einfachen Frage um eine transparente Auskunft über das von Ihnen geplante Bürgergeld.
Wie...

Von: Xriva Mähare

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Arbeit 10Okt2009

Sehr geehrte Frau Winkelmeier-Becker,

Oft habe ich schon gelesen, dass die Einführung eines generellen Mindestlohnes von ihrer Partei für...

Von: Naqernf Onpuznaa

(...) Sie beschreiben die Problematik in Zusammenhang mit der Einführung von Mindestlöhnen völlig zutreffend: ein einheitlicher Mindestlohn wäre in vielen Fällen gemessen an der Wirtschaftlichkeit der Arbeitstätigkeit von gering qualifizierter Tätigkeit zu hoch, so dass solche Arbeitsplätze wegfielen; in anderen Fällen wäre er zu niedrig, um eine qualifiziertere Tätigkeit angemessen zu entlohnen und könnte eventuell sogar einen unerwünschten Trend nach unten auslösen. Richtig ist aber auch, dass es immer wieder Fälle gibt, in denen empörend niedrige und sittenwidrige Löhne gezahlt werden, während zugleich der Arbeitgeber erhebliche Gewinne aus dieser Tätigkeit zieht. Werden dann auch noch Sozialleistungen erforderlich, um den Lebensunterhalt des Arbeitnehmers zu sichern, wird der Gewinn des Arbeitgebers letztlich auf Kosten der Allgemeinheit finanziert. (...)

# Arbeit 9Okt2009

Sehr geehrter Herr Weiß,

Ich wende mich an Sie als Vorsitzender des Bundestagsausschusses Arbeit und Soziales. Ich möchte Sie fragen ob...

Von: Zvpunry Qrtra

An:

Sehr geehrter Herr Degen,

vielen Dank für Ihre Frage vom 10. Oktober 2009.

Im Auftrag von Gerald Weiß, MdB, teile ich Ihnen mit,...

# Arbeit 8Okt2009

Was hat Sie dazu bewegt, dass Sie sich als Bundestagsabgeordnete aufstellen lassen haben??

Von: Zvpuryyr Xanh

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Arbeit 8Okt2009

Sehr geehrter Herr Dr. Solms,

ich interessiere mich für ihr Bürgergeld, wenn also Bürger in Arbeitslosigkeit verfallen und würde mich für...

Von: Znegva Tenfrxnzc

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Arbeit 4Okt2009

Sehr geehrter Herr Kretschmer,

zunächst einmal meine Gratulation zur persönlich deutlich gewonnenen Wahl trotz des schlechten Ergebnisses...

Von: Evpuneq Jrvpxryg

(...) Nachhaltige Haushaltspolitik ist ein Markenzeichen der CDU. Bis zum Ausbruch der internationale Finanzmarktkrise hat die CDU-geführte Bundesregierung die Neuverschuldung drastisch gesenkt. (...)

# Arbeit 4Okt2009

Wir wohnen hier in einer strukturschwachen Region. meine Frau ist nun nicht der hochqualivizierte It-Techniker. Durch die derzeitig praktizierte...

Von: Byns Züyyre

(...) in den Koalitionsverhandlungen haben FDP und CDU/CSU sich darauf geeinigt, den Bereich der Arbeitsförderungsmaßnahmen grundlegend zu reformieren. Im Koalitionsvertrag heißt es hierzu: (...)

# Arbeit 30Sep2009

Sehr geehrter Herr Trittin,

in der Wahlsendung mit Stefan Raab hatten Sie Einkommensteuerzahler mit der oberen Hälfte der Gesellschaft in...

Von: Jbystnat Unznaa

An:
Jürgen Trittin
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Pages