Fragen an Robert Hochbaum

CDU | Abgeordneter Bundestag 2005-2009
Profil öffnen

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 33 Fragen.

Sie sehen 33 Fragen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Internationales 11Sep2009

Sehr geehrter Herr Hochbaum,

folgende Frage möchte ich Ihnen als Verteidigungspolitiker stellen. Zur Einleitung stelle ich immer wieder...

Von: Revpu Abygr

An:

(...) Sie fragen nach Zielen. Oberstes Ziel ist es, die Sicherheitslage in Afghanistan so zu stabilisieren, so dass die Sicherheit des Landes schnellstmöglich den afghanischen Sicherheitskräften übergeben werden kann. Dazu sind jedoch noch enorme Anstrengungen bei der Ausbildung von Militär und vor allem bei der Polizei erforderlich. (...)

# Finanzen 20Juli2009

Sehr geehrter Herr Hochbaum,

wenn nicht mit dem bedingungslosen Grundeinkommen - wie sieht Ihr Lösungsvorschlag zur Sanierung unseres...

Von: Thfgni Föera

An:

Sehr geehrter Herr Sören,

vielen Dank für Ihre Anfrage an mich hier bei abgeordnetenwatch.de

Eine solch umfangreiche Problematik...

# Soziales 3Juli2009

Sehr geehrter Herr Hochbaum,

wie ist Ihre Meinung zum bedingungslosen Grundeinkommen?

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Mit...

Von: Envare Ybpxr

An:

(...) Grundsätzlich, möchte ich Ihnen dazu mitteilen, dass ich nie für "bedingungslose" Hilfen bin. Alle Leistungen des Staates und damit der Bürger, die diese Mittel erarbeiten, sollten an Bedingungen, beispielsweise an eine Bereitschaft zur Arbeit geknüpft werden. (...)

Wie beurteilen Sie die Anzahl derer (mehr als 109 000) die die Petition unterschrieben haben, im Hinblick auf die kommenden Wahlen?

Text...

Von: Berfg U. Yrax

An:

Sehr geehrter Herr Lenk,

herzlichen Dank für Ihre Anfrage an mich hier bei abgeordnetenwatch.de

Ich erlaube mir, Sie in diesem...

Sehr geehrter Herr Hochbaum, ich hätte gern gewußt, wie und wann der Sächsische Bildungsplan (spezielle Grundlagen), den ich mir erlaubte, zu...

Von: Haqvar Anhznaa-Fbzzrere

An:

(...) Wir hatten ja schon direkten Kontakt miteinander und ich habe Ihnen, wie Sie selbst anführen, meine Meinung zum Thema ausführlich mitgeteilt. Sie stellen richtig fest, dass die Zuständigkeit für den Sächsischen Bildungsplan beim Land Sachsen selbst liegt. Es tut mir leid, dass Sie von dort bisher keine Stellungsnahme erhalten haben. (...)

# Soziales 18Apr2009

Sehr geehrter Herr Hochbaum,

ich habe eine Frage zu der aktuell politisch hochgelobten Abwrackprämie: Warum erhalten Emfänger von ALG II...

Von: Fgrssra Nqyre

An:

(...) Zu dem wirtschaftlichen Sinn der Umweltprämie kann ich Ihnen bestimmt erwidern, dass sie ein guter und notwendiger Investitionsschub nicht nur für die deutsche Autoindustrie, sondern auch für die vielen Zulieferfirmen zum Beispiel auch in meiner Heimatregion – dem Vogtland – war und ist. (...)

Sehr geehrter Herr Hochbaum,

aktuell arbeitet das Kabinett mit Hochgeschwindigkeit an einer Möglichkeit einer Sperrung von Internetseiten...

Von: Evpb Xvepuuüory

An:

(...) Das Ziel, das wir verfolgen, ist, neben dem Schutz der Opfer, den kommerziellen Massenmarkt für Kinderpornographie im Internet empfindlich zu stören. Weiterhin setzen wir damit ein klares gesellschaftliches Zeichen dass dieses schmutzige Geschäft, welches Kinder zum Gegenstand perverser Ideen und Taten von Erwachsenen macht, mit allen Mittel unterbunden und verfolgt werden muss. (...)

# Sicherheit 19März2009

Sehr geehrter Herr Hochbaum,

da Sie Mitglied im Ausschuss "Verteidigung" sind, stelle ich meine Frage an Sie: Man sieht über dem Vogtland...

Von: Ebzl Züyyre

An:

(...) Zweierlei Perspektiven sind meiner Meinung nach dabei wichtig. Einerseits besteht die Notwendigkeit, dass unsere Soldatinnen und Soldaten Übungsstunden ableisten um im Falle eines Falles den Schutz unserer Bevölkerung gewährleisten zu können. Andererseits – und da gebe ich Ihnen vollkommend recht – bestehen deutliche Regularien, die z.B. die Mindestflughöhe definieren. (...)

# Tourismus 22Feb2009

Sehr geehrter Herr Hochbaum,

als Vogtländer in Berlin verfolge ich Ihre Bemühungen unsere schöne Heimat hier bekannter zu machen.
...

Von: Ervare Mvzzreznaa

An:

(...) Doch nun zu Ihrer Frage: Auch ich sehe die Einstellung des Vogtland-Expresses nach Berlin als sehr negativ. Hat der Zug doch täglich eine ganze Anzahl von Fahrgästen in die Bundeshauptstadt gebracht und zusätzlich den Markenname „Vogtland“ nach Berlin getragen. (...)

# Familie 9Dez2008

S.g.Hr. BTA Hochbaum,

Wäre keine Erbschaftssteuer die beste Steuerreform für den Bürger ?

M.f.Gr.
H.G. Friele

Von: Tüagre Sevryr

An:

(...) Auf den ersten Blick stimme ich Ihnen zu, vor allem weil der getroffene Kompromiss nicht umfassend befriedigend ist. Dennoch bin ich auch der Auffassung, dass bei der Vererbung von mehreren Millionen Euro Privatvermögen (Bankkapital, Aktien, etc.) eine Erbschaftssteuer angebracht ist. (...)

Sehr geehrter Herr Hochbaum!
Sicher ist Ihnen das Thema Universität Pilsen, Außenstelle Plauen , bekannt! Meine Tochter möchte hier Ihr...

Von: Gubznf Onhre

An:

(...) Ich darf Ihnen versichern, dass mir in diesem Zusammenhang das Wohl der Studenten sehr am Herzen liegt. Zur Möglichkeit für die Studenten, Bafög in Anspruch nehmen zu können, ist aber zu erwähnen, dass dafür die Anerkennung der Außenstelle Plauen nach dem Sächsischen Hochschulgesetz durch das Sächsische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst erforderlich ist. Ich bin daher bereits seit einigen Wochen in intensivem Kontakt mit dem SMWK und der Hochschule, um diesen Prozess zu beschleunigen. (...)

# Gesundheit 14Sep2008

auf wessen drängen ( Partei ) wurde die Praxisgebühr eingeführt?

Von: Tüagre Fpuhymr

An:

(...) sehr gern beantworte ich Ihnen Ihre Frage zur Praxisgebühr. Die Praxisgebühr wurde mit dem Gesetz zur Modernisierung der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV- Modernisierungsgesetz) am 1. Januar 2004 eingeführt. (...)

Pages