Fragen an Hans-Michael Goldmann

FDP | Abgeordneter Bundestag 2005-2009
Profil öffnen

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 41 Fragen.

Sie sehen 41 Fragen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Umwelt 6Okt2009

Sehr geehrter Herr Goldmann.

Wie ich im Internet gelesen habe, gehören Sie bei den Koalitionsverhandlungen der Arbeitsgruppe "Umwelt" an....

Von: Znegva Znaxry

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Goldmann,
auf der Verbandstagung der Zwerghuhnzüchter in Papenburg 2008 waren Sie Gast. Hinsichtlich der Änderung der...

Von: Zvpunry iba Yüggjvgm

(...) nach der Tagung am 22.06.2008 habe ich mich umgehend an das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung gewandt, um die Möglichkeiten von Änderungen der Baunutzungsverordnung zu erfahren. Das Ministerium hat seinerzeit mitteilen lassen, dass diese Anfrage zu einer neuen Diskussion über die Änderung der Baunutzungsverordnung führen sollte und ich nach Abschluss der Diskussion eine Mitteilung erhalten sollte. Dies habe ich auch Herrn Gubznf Züyyre mitgeteilt. (...)

# Wirtschaft 13Aug2009

Sehr geehrter Herr Goldmann,

zunächst einmal möchte ich Ihnen dafür danken, dass Sie die Ihnen auf abgeordnetenwatch.de gestellten Fragen...

Von: Znegva Unaarxra

(...) herzlichen Dank für Ihre freundlichen Worte. Doch in diesem Fall kann ich es auch ganz kurz machen: Ich teile Ihre Bedenken. (...)

Sehr geehrter Herr Goldmann,

mit Abscheu und Ekel habe ich den Bericht der Sendung Kontraste vom 30. Juli 2009 (...

Von: Puevfgbcu Ebfgvt

(...) Ich glaube, dass der Bericht in der Sendung Kontraste viele Verbraucher für die Tatsache der Kastration erst sensibilisiert hat, denn der Großteil der Bevölkerung ist sich nicht darüber bewusst, dass seit jeher die Schweine kastriert werden, damit der Ebergeruch ausbleibt und für uns Mitteleuropäer das Fleisch überhaupt schmackhaft ist. Um nun auf Ihre Fragen einzugehen, kann ich Sie in sofern beruhigen, dass seit April dieses Jahres schmerzlindernde Mittel bei der Kastration eingesetzt werden und somit die kleinen Ferkel keine Schmerzen mehr beim Eingriff spüren. Dies begrüße ich zum Schutz der Tiere sehr. (...)

# Kultur 11Juni2009

Sehr geehrter Herr Goldmann,
zunächst einmal möchte ich Ihnen für die schnelle und ausführliche Antwort auf meine Frage vom 01.06.2009...

Von: Orarqvxg Hcn

(...) Der Aktionismus der Innenminister, die in einem Beschluss am 5. Juni 2009 den Deutschen Bundestag aufgefordert haben, ein Herstellungs- und Verbreitungsverbot für Killerspiele zu ermöglichen, ist hingegen nicht hilfreich. (...)

# Verbraucherschutz 11Juni2009

Sehr geehrter Herr Goldmann,

jedes mal wenn ich bei einer ec-Kartenzahlung eine Unterschrift leisten muss, bekomme ich am Kassenzettel eine...

Von: Wbunaarf Xevgmvatre

(...) Ich persönlich würde dem Pinverfahren immer den Vorzug geben, weil es sich als einfacher und sicherer erweist, denn eine Unterschrift kann viel schneller gefälscht werden, als dass die Pin-Nummer bekannt ist! (...) Dennoch sehen wir eindeutig immer wieder Handlungsbedarf im Bereich des Datenschutzes und beim Missbrauch des Lastschriftverfahrens. (...)

Sehr geehrter Herr Goldmann,
ich hätte eine ganz praktische Frage bezüglich des geplanten Anti-Kinderpornografie-Gesetztes, welches...

Von: Orarqvxg Hcn

(...) Der Gesetzentwurf wirft darüber hinaus verfassungsrechtliche Fragen hinsichtlich der Verhältnismäßigkeit auf. Von den geplanten Sperrungen können auch legale Internetseiten erfasst sein, wie die Bundesregierung selbst darlegt. Daher muss sehr sorgfältig geprüft werden, ob die vorgeschlagene Maßnahme verhältnismäßig ist. (...)

Guten Tag Herr Goldmann,
leider haben Sie meine Fragen im Wesentlichen nicht beantwortet. Wie sieht Ihr „Gesamtkonzept“ für die...

Von: Bggzne Züyyre

(...) Es gibt also einige Punkte, bei denen die Politik ansetzen kann, um der Landwirtschaft allgemein und den Milchbauern im Besonderen zu helfen. Doch bei der Preisgestaltung und Mengensteuerung kann sie es nicht. (...)

Guten Tag Herr Goldmann,
Sie setzen auch in der Milchwirtschaft auf eine „marktwirtschaftliche“ Lösung und wollen gleichzeitig ein...

Von: Bggzne Züyyre

(...) Nahezu alle Kritikpunkte des Ministeriums haben sich seit Einführung der Milchquote bewahrheitet. Deshalb muss man die Einführung der Milchquote als Fehler bezeichnen. (...)

Sehr geehrter Herr Goldmann,

da ich Paintball spiele und mein Sport nun verboten werden soll, möchte ich von Ihnen wissen, wie Ihre...

Von: Qvrgre Obetznaa

(...) Das Entgegenwirken von Vereinzelungs- und Isolationstendenzen bei insbesondere jungen Menschen ist eine bedeutende gesellschaftliche Herausforderung, auch und gerade vor Ort. Wer ernsthaft glaubt, dass Spiele wie Paintball ursächlich für Gewalttätigkeit und Aggressivität sind, der müsste auch olympische Sportarten wie Fechten und Boxen, aber auch Völkerball verbieten. Die FDP steht für eine solche Scheinpolitik nicht zur Verfügung. (...)

# Umwelt 16März2009

Sehr geehrter Herr Goldmann,

vielen Dank für Ihre Antwort vom 26.02.09, mit der Sie leider auf die Hälfte meiner Fragen vom 26.12.08 nicht...

Von: Oneonen Uburafrr

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Umwelt 9März2009

Sehr geehrter Herr Goldmann,

wie kann man in einem Reinluft- und Erholungsgebiet (Ostfriesland) gleich sieben Kohlekraftwerke bauen lassen...

Von: Zvpunryn Jnuy

(...) Dieser Aufgabe nehme ich mich gerne an und bringe eine Anfrage in den Deutschen Bundestag ein, die Erkenntnisse darüber bringen soll, inwieweit chemische Verbindungen aus Aerosolen und Feinstäuben bzw. CO2 toxisch wirken und dadurch die Prädikatisierung "Nordseeheilbad" Borkum gefährden. (...)

Pages