Fragen an Hans-Josef Fell

DIE GRÜNEN | Abgeordneter Bundestag 2005-2009
Profil öffnen

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 34 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 34 Fragen

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Umwelt 16März2008

Guten Tag Herr Fell

Ich betreibe mit 3 anderen Landwirten zusammen eine Biogasanlage seit Dezember 2006. Wir heizen mit unserer Anlage eine...

Von: Wbunaarf Avrzrlre

An:
Hans Josef Fell
DIE GRÜNEN

(...) da der Gesetzentwurf nicht von uns stammt, können wir ihn auch nur interpretieren. Dass die Erhöhung des KWK-Bonus nur für Neuanlagen gelten soll, hat vermutlich den Hintergrund, dass die Bundesregierung damit Anreize für den Bau von neuen Biogasanlagen setzen will. Bei Altanlagen würde eine höhere KWK-Vergütung nur dazu führen, dass die EEG-Kosten für den Stromkunden stiegen, ohne dass deswegen zusätzlich EEG-Strom erzeugt würde. (...)

# Wirtschaft 21Feb2008

Sehr geehrter Herr Fell.
Der Ölpreis geht in 2008 ´natürlich´ auf die 150 $/b zu - und nicht auf die 60-80 $/b, wie von den meisten...

Von: Naqref Ebraavatubs

An:
Hans Josef Fell
DIE GRÜNEN

(...) Deutschland wird weltweit als Vorreiter bei Erneuerbaren Energien anerkannt und bewundert. Jetzt heißt es vorn bleiben, die nationalen Ausbauziele für Erneuerbare Energien deutlich aufstocken und Energiebündnisse für die Zukunft schmieden, anstatt wie Frau Merkel und Herr Westerwelle auf Atomenergie zu setzen. (...)

# Umwelt 29Jan2008

guten tag, herr fell.

ich habe eine frage bzgl der kosten von akws.

der bau eines akws soll 4-5mrd € kosten.
gibt es auch...

Von: Cngevpx Ynuz

An:
Hans Josef Fell
DIE GRÜNEN

(...) das hängt natürlich auch von dem Atomkraftwerk und dessen Größe ab. In der Schweiz rechnet man damit, dass die Entsorgung der 5 Schweizer Atomkraftwerke 11,9 Mrd. Schweizer Franken bzw.7,4 Milliarden Euro kosten wird - siehe Anhang. (...)

# Umwelt 6Okt2007

sehr geehrter herr fell ,

nachdem ich auf der IAA vergeblich nach einem elektroauto gesucht habe , möchte ich Sie fragen , warum sich die...

Von: fnovar oüuyznaa

An:
Hans Josef Fell
DIE GRÜNEN

(...) Ebenfalls vorgestellt haben wir auf der IAA das Green Car Paper der grünen Bundestagsfraktion, wo wir unter anderem eine Million Elektroautos bis zum Jahre 2020 fordern. Übrigens fahre ich persönlich schon seit über 10 Jahren ein Elektromobil mit Solarstrom und demonstriere damit die Möglichkeit der emissionsfreien Mobilität. Fahren Sie auch schon ein emissionsfreies Auto? (...)

# Umwelt 19Sep2007

Sehr geehrter Herr Fell,

vielen Dank für Ihr Engagement für den Klimaschutz, die Ausarbeitung des EEG und die Mitarbeit am Thema...

Von: Fgrsna Onhre

An:
Hans Josef Fell
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Umwelt 9Aug2007

Auf meine Frage nach dem Brand in Brunsbüttel antworteten Sie mir mit einem Antrag der Grünen SwH. In dem Antrag, so wie Sie ihn mir gesendet...

Von: Oreaq Arhznaa-Uraaroret

An:
Hans Josef Fell
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Umwelt 4Juli2007

Bei dem Brand in Brunsbüttel und Krümmel wurden nach Auskunft aller keine atomaren Emissionen beobachtet. Ich kann mich erinnern, irgendwo mal...

Von: Oreaq Arhznaa-Uraarorert

An:
Hans Josef Fell
DIE GRÜNEN

(...) Ihre Frage ist vollkommen berechtigt. Die grüne Landtagsfraktion in Schleswig-Holstein hat mittlerweile einen Antrag eingebracht, der dieser Frage sowie weiteren Fragen zu den Bränden in Brunsbüttel und Krümmel nachgeht. Den Antrag der grünen Landtagsfraktion finden Sie im Anhang. (...)

Sehr geehrter Herr Fell,

sicher ist Ihnen bekannt, das zur Zeit in der Gemeinde Itzgrund ein neuer Flugplatz geplant wird.
Wie ist es...

Von: Jreare Fpubea

An:
Hans Josef Fell
DIE GRÜNEN

(...) in Itzigrund einen neuen Flugplatz zu bauen finde ich wie Sie absurd. (...) Ich hoffe, diesen Flugplatz noch mit verhindern zu können. (...)

Sehr geehrter Herr Fell

Über die ADAC Zeitschrift (ich bin Mitglied) habe ich erfahren, dass Neufahrzeuge die sofort mit dem...

Von: Jbystnat Tbrgm

An:
Hans Josef Fell
DIE GRÜNEN

(...) Die Filtertechnologie ist schon sehr lange verfügbar, jedoch hat die deutsche Automobilindustrie kaum etwas unversucht gelassen, die Einführung des Filters aufzuhalten. Unserer Auffassung nach hätte das Fördergesetz für den Rußpartikelfilter schon ab 2005 (im Anschluss an die für die Förderung für eine vorzeitige Erfüllung der Euro 4 Norm) kommen müssen. Jedoch sind wir mit diesem Vorhaben am Widerstand der Automobilindustrie, der Finanzpolitiker und der Bundesländer gescheitert. (...)

# Arbeit 9Dez2006

Sehr geehrter Herr Fell,

ich wende mich an Sie, weil ich Ihren konsequenten Einsatz für erneuerbare Energien sehr schätze.
Ich frage...

Von: Trenyq Arhonhre

An:
Hans Josef Fell
DIE GRÜNEN

(...) Unseren Informationen zufolge sind KUP voll beihilfefähig. Der Landwirt muss also nicht auf die EU-Direktzahlungen verzichten (was ansonsten sicherlich ein großes ökonomisches Hindernis für KUPs wäre). (...)

Pages

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.