Fragen an Dr. Peter Danckert

SPD | Abgeordneter Bundestag 2005-2009
Profil öffnen

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 80 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 80 Fragen

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

Sehr geehrter Herr Dankert,

mich würde interessieren, ob aus ihrer Sicht Menschen auf dem Lande eine andere Wertstellung in der...

Von: Cbuynaq Wöet

(...) Als Bundestagsabgeordneter für zahlreiche Anrainergemeinden des Flughafen Schönefeld bzw. des kommenden BBI werde ich mich aber weiterhin für eine Verbesserung der Lebensqualität, der vom Fluglärm betroffenen Bürger, stark machen: Noch in diesem Jahr wird der Kreistag eine mobile Fluglärmmesssation erwerben, um vom Flughafenbetreiber unabhängige Messungen durchführen zu können. Diese Station soll beispielsweise auch von Gemeinden oder einzelnen Bürgern angefordert werden können, um die Lärmbelastung vor Ort exakt zu überprüfen und ggf. (...)

# Gesundheit 4Juni2009

Sehr geehrter Herr Dr. Danckert,

Sie sind Vorsitzender des Sportausschusses. Diverse Trainer, die früher Sportler wissentlich oder...

Von: Fgrsna Xnavn

(...) Ich habe immer wieder den Standpunkt vertreten, dass die Aufarbeitung der Dopingvergangenheit von Trainern unter dem strafrechtlichen Gesichtspunkt nicht nachzuvollziehen ist: 20 Jahre nach der Wende sind Straftaten wie die Vergabe von Dopingmitteln verjährt. Es kann nicht sein, dass im Sport Maßstäbe Anwendung finden, die wir sonst in der Rechtsordnung nicht kennen. (...)

# Sicherheit 3Juni2009

Sehr geehrter Herr Dr. Danckert,

herzlichen Dank für Ihre Antworten auf meine Fragen. Daraus ergibt sich jedoch eine Anschlussfrage, um...

Von: Wbnpuvz Ebpx

(...) Dies bedeutet, dass nach Art. 13 GG bei einer vorgesehenen Kontrolle der Waffenaufbewahrung der Waffenbesitzer das Recht hat, diese zu verweigern. Wonach im Anschluss weitere rechtliche Schritte eingeleitet werden. (...)

# Finanzen 23Mai2009

Sehr geehrter Herr Dankert,

Bürger fordern Messstationen zur Erfassung von Lärm und Feinstaub. Die Gemeinde sieht darin nur Kosten ( Geld...

Von: Wöet Cbuynaq

(...) gleich zu Beginn meiner Antwort möchte ich Ihnen die positive Nachricht übermitteln, dass der Kreistag Dahme-Spreewald 250.000,- Euro für Lärmschutzmaßnahmen im Umfeld des Großflughafens BBI in den Haushalt eingestellt hat, d.h. es wird zukünftig, neben den offiziellen Messungen des Flughafens, auch unabhängige Messungen des Fluglärms durch den Landkreis geben. (...)

Sehr geehrter Herr Danckert,

mit Erstauen habe ich heute bereits zum wiederholten Male gelesen (SZ), dass Sie eine Rolle in einem dubiosen...

Von: Naqernf Xöuyre

(...) Soweit mir bekannt, hat der ehemalige Mitarbeiter von Tönnies – der inzwischen verstorben ist – seinerzeit, bevor er mich kontaktierte und Kontakt zu VION hatte, die Unterlagen direkt der Staatsanwaltschaft zugeleitet. Soweit ich es beurteilen kann, ist ihre Behauptung, VION habe Geld für das „Aufstellen von Behauptungen“ gezahlt, unzutreffend. Zu dem Zeitpunkt, an dem die Staatsanwaltschaft erstmals die Information zugeleitet bekam, gab es keinen Kontakt zwischen dem ehemaligen Mitarbeiter und VION. (...)

Sehr geehrter Herr Dr. Danckert,

wenn man nach Ihnen im Internet sucht, findet man Informationen dazu, dass Ihre Selbstauskunft bezüglich...

Von: Crgre Onefznaa

(...) die von Ihnen gestellte Frage habe ich bereits im Sommer 2007 gegenüber dem Bundestagspräsidenten schriftlich beantwortet. Damit es nicht zu weiteren Nachfragen kommt, darf ich auch hier feststellen, dass es sich bei meiner Tätigkeit für die Otto Pohl GmbH um eine rein unentgeltliche (ehrenamtliche) Tätigkeit handelt. (...)

# Sicherheit 8Mai2009

Sehr geehrter Herr Dr. Danckert,

derzeit werden Verschärfungen des Waffenrechts diskutiert, die Ende des Monats in den Bundestag...

Von: Wbnpuvz Ebpx

(...) Auch in diesem Zusammenhang würde ich eine Abschaffung des Jugendjagdscheins befürworten. Die aktuellen Geschehnisse zeigen deutlich,dass eine Verschärfung des Waffenrechts notwendig ist. Natürlich kann diese Maßnahme nicht allein für eine Gewaltprävention einstehen, diese bildet jedoch einen Baustein im Hinblick auf die Veränderungen des Schusswaffenrechts. (...)

Sehr geehrter Herr Dr. Danckert,

sicherlich können Sie sich noch an Ihre Stippvisite nach Ragow im letzten Sommer erinnern. Anwohner eines...

Von: Nagwr Onhre

(...) Aus diesem Grund habe ich mich telefonisch an den Bürgermeister der Stadt Mittenwalde, Herrn Pfeiffer, gewandt und ihn um eine Stellungnahme gebeten: Dieser hat mir versichert, dass von dem Spiel- und Bolzplatz keine Unfallgefahr für dort spielende Kinder ausgeht. Vielmehr habe die Stadt Mittenwalde sowohl den TÜV, als auch die Gemeinde-Unfallkasse die Anlage begutachten lassen, die beide zu dem Ergebnis gekommen seien, dass der Spiel- und Bolzplatz nicht zu beanstanden ist. (...)

# Arbeit 16März2009

Sehr geehrter Herr Danckert,

vielen Dank das Sie auf meine Frage überhaupt geantwortet haben, verdi hält so etwas für nicht nötig.
...

Von: Reafg Uree

(...) Selbstverständlich antworte ich Ihnen gerne auf Ihre Fragen. Dass die Gewerkschaft verdi Ihnen bisher nicht geantwortet hat, bedaure ich sehr. (...)

# Verbraucherschutz 1März2009

Eckgrundstücksbesitzer ( EGB) sollen 200 % bzw. 300 % Anschlüssbeiträge bezahlen ! Für jede Strassenseite volles Rohr

Sehr geehrter Herr...

Von: Wöet Cbuynaq

(...) So wird auch die Verteilung der beitragspflichtigen Kosten im Rahmen der Erhebung von Straßenbaubeiträgen in den entsprechenden Gemeindesatzungen geregelt. Hier ist unter anderem festlegt, welcher Anteil der beitragspflichtigen Kosten durch die Anlieger zu tragen ist und welcher durch die Gemeinde getragen wird. (...)

Guten Tag,

Am 17.12.08 hat das Oberverwaltungsgerichts Lüneburg festgestellt das es für die Datei «Gewalttäter Sport» zurzeit keine...

Von: Fira Unffryonpu

(...) 6 des BKAG setzt die Führung so genannter Verbunddateien eine Rechtsverordnung, die der Zustimmung des Bundesrates bedarf, voraus. Um eine solche Verbunddatei handelt es sich bei der Datei "Gewalttäter Sport", weil sie nicht allein in der Regie des BKA betrieben wird, sondern die Bundesländer die Datensätze eingeben und diese auch abrufen können. Während die erforderliche Errichtungsanordnung mit detaillierten Regelungen existiert, wurde die in § 7 Absatz 6 BKAG geforderte Rechtsverordnung nicht erlassen. (...)

# Soziales 15Feb2009

Sehr geehrter Dr. Danckert,
Sie sind als stellv. Mitglied im Ausschuss Verkehr, Bau und Stadtentwicklung ausgewiesen. Ich hoffe mit meiner...

Von: Reafg Uree

(...) Deutschland ist als Mitgliedsstaat der Europäischen Union verpflichtet, die von der EU erlassenen Richtlinien innerhalb einer vorgegebenen Zeit umzusetzen und entsprechende Gesetze für die Bundesrepublik zu erlassen. Grundsätzlich dienen die Bestimmungen für Lenk- und Ruhezeiten einer Erhöhung der allgemeinen Verkehrssicherheit, aber auch dem Erhalt von Gesundheit und Arbeitskraft der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. (...)

Pages

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.