Fragen an die Abgeordneten — EU-Parlament 2004-2009

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 68 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 68 Fragen aus dem Themenbereich Verkehr und Infrastruktur

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

Hallo Herr Stockmann,

wie Ihnen sicherlich bekannt ist, ist die derzeitige Schraubenkupplung zum Verbinden von Eisenbahnfahrzeugen...

Von: Wöet Jnegraoret

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Hallo Herr Dr. Jarzembowski,

wie Ihnen sicherlich bekannt ist, ist die derzeitige Schraubenkupplung zum Verbinden von Eisenbahnfahrzeugen...

Von: Wöet Jnegraoret

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Hallo Herr Koch,

wie Ihnen sicherlich bekannt ist, ist die derzeitige Schraubenkupplung zum Verbinden von Eisenbahnfahrzeugen technisch...

Von: Wöet Jnegraoret

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Hallo Frau Rodust,

wie Ihnen sicherlich bekannt ist, ist die derzeitige Schraubenkupplung zum Verbinden von Eisenbahnfahrzeugen technisch...

Von: Wöet Jnegraoret

An:

(...) Neue, innnovative Bahntechnologien werden natuerlich auch bei den Europaeischen Institutionen diskutiert, in diesem Fall vornehmlich in den Gremien der Eisenbahnagentur. (...)

Hallo Frau Dr. Sommer,

wie Ihnen sicherlich bekannt ist, ist die derzeitige Schraubenkupplung zum Verbinden von Eisenbahnfahrzeugen...

Von: Wöet Jnegraoret

(...) Die Wahl der Technologie ist Sache der Eisenbahnunternehmen. Nach Auskunft von Eisenbahnunternehmen werden jedoch angesichts der allgemeinen Wirtschaftskrise und speziell der derzeitigen wirtschaftlichen Situation des Eisenbahngüterverkehrs in Europa Investitionen in neue Technologien, wie die automatische Kupplung, nicht als Priorität angesehen. (...)

Sehr geehrter Herr Stockmann,

ich wohne am Alpenrand, und viele meiner Freunde und Verwandten leben in den bayerischen Alpen.
Für uns...

Von: Ryfr Jvrqre

(...) Ziel muss es sein, den Zustand zu beenden, in dem die Gewinne, die durch den Straßengüterverkehr erwirtschaftet werden, privatisiert, und seine Kosten für die Allgemeinheit sozialisiert werden. Deshalb muss der Lkw-Verkehr auch selbst für die Kosten aufkommen, die er verursacht. (...)

Sehr geehrter Herr Cramer,

mit der Bemerkung - irgendwo muss er ( BBI ) ja wohl hin, sind Sie mir in Erinnerung geblieben. Auf Kosten von...

Von: Wöet Cbuynaq

An:
Michael Cramer
DIE GRÜNEN

(...) Insgesamt muss es darum gehen, das Wachstum des Flugverkehrs zu begrenzen. Das exponentielle Wachstum in diesem Sektor belastet nicht nur die Anwohner von Flughäfen, sondern auch in hohem Maße das Klima. (...)

Sehr geehrter Herr Ferber,

ich habe die Frage vom 22.1.2009 (Eike Brandström) und Ihre Ausführungen dazu gesehen und bin mit Ihrer Antwort...

Von: Ryfr Jvrqre

An:

(...) Natürlich müssen wir alle uns unserer Verantwortung bewusst sein und heute die Voraussetzungen für eine nachhaltige Zukunft unseres Planeten schaffen. Daher war ich ein großer Unterstützer des Klimapakets, das Ende 2008 vom Europäischen Parlament verabschiedet wurde. Nichtsdestotrotz bin ich aber auch der Ansicht, dass eine Klimapolitik nicht zu sehr zu Lasten der Wettbewerbsfähigkeit unserer Wirtschaft oder einzelner Mitgliedsstaaten gehen darf. (...)

Sehr geehrte Frau Rodust,

wäre es nicht wünschenswert, eine (teil-)europäische BahnCard einzuführen, um die Mobilität der EU-Bürger weiter...

Von: Zbavxn Fpuzvgg

An:

(...) erst einmal herzlichen Dank für Ihre Frage über Abgeordnetenwatch. Ich bin ganz Ihrer Meinung: jedes Projekt, das den nachhaltigen Verkehr, die Verlagerung von Straße auf Schiene fördert und damit die Umwelt und jeden einzelnen von uns schützt, ist wünschenswert. (...)

Guten Tag Herr Ferber,

In Ihrer Funktion als Mitglied im Verkehsausschuss eine kurze Frage an Sie:

Sind von seiten der EU Maßnahmen...

Von: Wüetra Yvaqare

An:

(...) vielen Dank für Ihre Frage über Abgeordnetenwatch, zu der ich allerdings nicht detailliert Stellung nehmen kann, da sich mir nicht genau erschließt, was Sie mit "unhaltbaren Zuständen auf Deutschlands Autobahnen" meinen. Sollten Sie auf die Asphaltbeschaffenheiten sowie die Staugefahr anspielen muss ich Ihnen mitteilen, dass die Zuständigkeit für Infrastrukturpolitik auf Ebene der Mitgliedstaaten angesiedelt ist und in Ihrem Fall das Bundesverkehrsministerium anzusprechen wäre. Die EU besitzt in diesem Bereich keine Kompetenz und dementsprechend sind von unserer Seite keine baulichen Maßnahmen o.ä. (...)

Grüss Gott Herr Abgeordneter,

Die EU hat Verkehrsmagistralen für Europa festgelegt. Dazu zählt auch die "Magistrale für Europa" von Paris...

Von: Hyyevpu Züyyre

An:

(...)

Im Staatsvertrag zwischen Dänemark und der BRD zum Bau einer Festen Fehmarnbelt-Querung ist für die Eisenbahnanbindung auf deutscher Seite nur...

Von: Uraqevpx Xreyra

An:
Michael Cramer
DIE GRÜNEN

(...) Es ist richtig, dass die EU die Förderung von Bahnstrecken an die Bedingung knüpft, dass sie mindestens zweispurig sein müssen. Dass ist bei der Planung für die Zulaufstrecke Lübeck Puttgarden nicht geplant, weswegen die EU-Kommission den Finanzierungsantrag der Bundesrepublik zur Unterstützung dieser Strecke abgelehnt hat. (...)

Pages