Fragen an die Abgeordneten — Berlin 2011-2016

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 38 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 38 Fragen aus dem Themenbereich Kultur

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Kultur 25Sep2013

Warum werden Geringverdiener/Wohngeldempfänger in Berlin gegenüber Arbeitslosen sozial massiv diskriminiert, - warum wird ihnen kulturelle...

Von: Gbefgra Xhyvpx

(...) in einigen Städten und Kreisen gibt es tatsächlich auch für WohngeldempfängerWohngeldempfänger einen Sozialpass zu erhalten. Allerdings ist diese Möglichkeit teilweise nur indirekt erfasst. (...)

# Kultur 6Sep2013

Respektiert arbeitenden Künstlern wurde vor den Hartz4Gesetzen als Gegenleistung der Gesellschaft zumindestens eine schikanefreie Grundsicherung...

Von: Varf Rpx

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Kultur 6Sep2013

Wir sind ein Förderverein für Kunst, Kultur und Gesellschaft. Wir sind satzungsgemäß verpflichtet über die Folgen von Hartz4 zu berichten und...

Von: Varf Rpx

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Kultur 6Sep2013

Kleist erschoss sich wegen prekären Arbeitsbedingungen, van Gogh auch. Künstlerische Arbeiten wurden/werden Kulturgut, lokal und weltweit. In...

Von: Varf Rpx

(...) Nun zu den Fakten: der Kulturetat der Stadt Berlin ist vor dem Hintergrund der Rahmenbedingungen eines immensen Schuldenberges des Landes Berlin und der generellen Vorgabe, keine Ausgabensteigerungen vorzunehmen, vergleichsweise gut ausgestattet. (...)

# Kultur 6Sep2013

Kleist erschoss sich wegen prekären Arbeitsbedingungen, van Gogh auch. Künstlerische Arbeiten wurden/werden Kulturgut, lokal und weltweit. In...

Von: Varf Rpx

An:

Sehr geehrte Frau Eck,

vielen Dank für Ihre Nachricht, die Sie über Abgeordnetenwatch.de an mich abgesandt haben. Ich nutze das...

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

# Kultur 5Sep2013

Freischaffende u.a. im Bereich Kultur und Soziales müssen auch in Berlin ohne Tarifschutz, Gebührenordnung, Rechtsschutz arbeiten. Mitarbeiter...

Von: Gbefgra Xhyvpx

(...) Nun argumentieren Sie mit dem Wunsch nach Tarifverträgen für freischaffende Künstler. Meinem Verständnis nach können doch Tarifverträge nur zwischen Argeitgeberseite und Arbeitnehmerseite und damit schon der Natur der Sache nach nur in Angestelltenverhältnissen geschlossen werden. (...)

# Kultur 5Sep2013

Kleist erschoss sich wegen prekären Arbeitsbedingungen, van Gogh auch. Künstlerische Arbeiten wurden/werden Kulturgut, lokal und weltweit. In...

Von: Varf Rpx

An:

(...) noch ist keine Entscheidung über den Haushalt für 2014/15 getroffen worden. Das Abgeordnetenhaus von Berlin befindet sich mitten in den Beratungen über den Entwurf des Senates. (...)

# Kultur 5Sep2013

Kleist erschoss sich wegen prekären Arbeitsbedingungen, van Gogh auch. Künstlerische Arbeiten wurden/werden Kulturgut, lokal und weltweit. In...

Von: Varf Rpx

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Kultur 4Sep2013

Kleist erschoss sich wegen prekären Arbeitsbedingungen, van Gogh auch. Künstlerische Arbeiten wurden/werden Kulturgut, lokal und weltweit. In...

Von: Varf Rpx

An:

(...) Es besteht weiterhin eine stabile finanzielle Zuwendung an die Freie Szene Berlins in Höhe von ca. 10 Millionen Euro pro Haushaltsjahr. (...)

# Kultur 30Aug2013

Kleist erschoss sich wegen prekären Arbeitsbedingungen, van Gogh auch. Künstlerische Arbeiten wurden/werden Kulturgut, lokal und weltweit. In...

Von: Varf Rpx

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Kultur 28Aug2013

Kleist erschoss sich wegen prekären Arbeitsbedingungen, van Gogh auch. Künstlerische Arbeiten wurden/werden Kulturgut, lokal und weltweit. In...

Von: Varf Rpx

An:

Sehr geehrte Frau Eck,

ich verweise auf meine Antwort vom 27. 8. Grundsätzlich werden Künstler und Künstlerinnen bei den Jobcentern nicht...

# Kultur 20Aug2013

Sehr geehrter Herr Otto,

als Vertreter der "Grünen" erhoffe ich eine Auskunft darüber, wann den Bürgern von Buch der Schloßpark in voller...

Von: Vatevq Qe. Fpujrgyvat

An:
Andreas Otto
DIE GRÜNEN

(...) Nach Auskunft des Bezirksamtes handelt es sich um einen sehr seltenen Käfer, den Eremit. Bei Wikipedia findet sich ein interessanter Artikel dazu (Eremit, Käfer). (...)

Pages