Fragen an die Kandidierenden — EU-Parlament 2014-2019 (Wahlen)

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 54 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 54 Fragen aus dem Themenbereich Bürgerrechte

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Bürgerrechte 23Mai2014

(...) Esperanto-Sprecher die Grünen wählen. Wie ist die sprachpolitische Einstellung der Grünen heute? (...)

Von: Xbaenq Tenzryfcnpure

An:
Rebecca Harms
DIE GRÜNEN

(...) Das setzt voraus, dass alle sowohl ihre eigene als auch andere Kulturen kennen und als gleichberechtigt akzeptieren und wertschätzen können. Für uns Grüne ist auch die in Europa gelebte Sprachenvielfalt ein erstrangiges Kulturgut. Sprachenvielfalt ist Basis und Ausdruck unseres kulturellen Reichtums. (...)

# Bürgerrechte 22Mai2014

(...) ich frage mich und selbstverständlich auch Sie, warum Sie auf fast keine der hier gestellten Fragen antworten. (...)

Von: Natryvxn Fpujnem

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Bürgerrechte 22Mai2014

(...) Ist es nicht wichtig, die Wirtschafts- und Sozialpolitik der Länder besser aneinander anzupassen bevor solche Rechte genutzt werden dürfen ? (...)

Von: Abeoreg Fpnqbpx

An: Susanne Melior

(...) bekanntlich gab es Menschen und damit Menschenrechte schon lange vor dem Auto-mobil(!) und auch den Autobahnen. Die Wahrnehmung des Grundrechts auf Freizügigkeit zu vergleichen mit einem Überholmanöver auf der Autobahn scheint mir, ich zitiere Sie, „Unsinn“ zu sein, der „sofort auffällt“. (...)

# Bürgerrechte 22Mai2014

(...) Sind Sie der Auffassung, dass das gegenwärtige Rechtsschutzsystem der EU, insbesondere in Beamtenverfahren, hinreichend effektiv und fair/waffengleich ist? (...)

Von: Thvqb Fgenpx

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Bürgerrechte 22Mai2014

(...) Halten Sie diese Antwort für hinreichend (a) im Hinblick auf die Beantwortung der einzelnen Aspekte der Fragen und (b) im Hinblick darauf dass die Kommission hier letztlich für sich in Anspruch zu nehmen scheint sich selbst - zumindest in einer nicht genannten Anzahl von Fällen - folgenlos von der Geltung bestimmter Bestimmungen des Haushaltsrechts auszunehmen? (...)

Von: Thvqb Fgenpx

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Bürgerrechte 22Mai2014

(...) Sind Sie der Auffassung, dass das gegenwärtige Rechtsschutzsystem der EU, insbesondere in Beamtenverfahren, hinreichend effektiv und fair/waffengleich ist? (...)

Von: Thvqb Fgenpx

An:
Ska Keller
DIE GRÜNEN

(...) Die Enthüllungen von Edward Snowden und ihre Folgen zeigen einmal mehr: WhistleblowerInnen müssen besser geschützt werden. Deshalb treten wir Bündnisgrüne für einen sicheren Aufenthalt von Edward Snowden und anderen WhistleblowerInnen in Deutschland oder einem anderen europäischen Land ein. (...)

# Bürgerrechte 22Mai2014

(...) Ist Ihnen klar wo ich die von der Kommission erwähnten Berichte finden kann? (...)

Von: Thvqb Fgenpx

An:
Gabriele Zimmer
DIE LINKE

(...) Zusammen mit dem Whistleblower Netzwerk e.V., der Informationsstelle Militarisierung e.V. – IMI, Andrej Hunko (DIE LINKE) und Søren Søndergaard (Rot-Grüne Allianz, Dänemark) habe ich den Aufruf: „Whistleblowerschutz in die Europäische Menschenrechtskonvention aufnehmen“ unterstützt: http://www.whistleblower-net.de/blog/2013/10/26/whistleblowerschutz-in-d... (...)

# Bürgerrechte 22Mai2014

(...) Sind Sie der Auffassung, dass das gegenwärtige Rechtsschutzsystem der EU, insbesondere in Beamtenverfahren, hinreichend effektiv und fair/waffengleich ist? (...)

Von: Thvqb Fgenpx

An:
Julia Reda
PIRATEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Bürgerrechte 22Mai2014

(...) Werden Sie all dem in der nächsten Legislaturperiode nachgehen? (...)

Von: Thvqb Fgenpx

Sehr geehrter Herr Strack,

vielen Dank für Ihre Nachricht vom 22. Mai 2014. Bitte wenden Sie sich diesbezüglich direkt an mich.
Mein...

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

# Bürgerrechte 22Mai2014

(...) Halten Sie diese und die Instrumente zur Umsetzung des Rechts auf Dokumentenzugang für ausreichend? (...)

Von: Thvqb Fgenpx

An:

(...) Das Europäische Parlament hat wiederholt und nachdrücklich eine verstärkte Transparenz im EU- Gesetzgebungsprozess gefordert. (...) Nur wenn der Rat endlich seine Blockade im Rahmen der angesprochenen Verordnung aufgibt, kann unser Ziel als Europarlamentarier, mehr Transparenz für die Bürgerinnen und Bürger zu schaffen, auch erreicht werden. (...)

# Bürgerrechte 22Mai2014

(...) Halten Sie diese und die Instrumente zur Umsetzung des Rechts auf Dokumentenzugang für ausreichend? (...)

Von: Thvqb Fgenpx

An:

(...) Wie Sie auch der von Ihnen verlinkten Rede der Europäischen Ombudsfrau entnehmen können, hat sich das Europäische Parlament bereits mehrfach im Sinne einer Stärkung der Dokumentenzugangsrechte positioniert. Sollte es zu einer Novellierung der Dokumentenzugangsverordnung komme, werde ich mich entsprechend gern im Sinne einer pragmatischen und unbürokratischen Herangehensweise beim Dokumentenzugangsrecht einbringen. (...)

# Bürgerrechte 15Mai2014

(...) Letzten Di hielten wir eine Mahnwache gg diese Mißstände vor der Congreßhalle ab und waren auch bei der Stadtratssitzung zugegen , in der das Thema behandelt werden sollte...doch nach Abstimmung unter den Parteien , wurde alles fallengelassen , d.h. es interessiert sich keiner für unser Problem ....nun meine Frage: Was können wir als Bürger dagegen tun ?

Von: Zvxr Urpug

An:
Angelika Hagedorn
FAMILIEN-PARTEI

(...) Das EU-Parlament und Europarat fordern das Verbot des Sexkaufs: die Freier müssen bestraft werden! (...)

Pages