Lobbyisten im Bundestag

Unseren 4.801 Förderern stehen 6.000 Lobbyisten in Berlin gegenüber.
Mit Ihrer Hilfe wollen wir geheimen Lobbyismus stoppen – sind Sie dabei?

Frederik Röse, Fördererbetreuung
Frederik Röse
Fördererbetreuung

Verwaltung

Frage von Frank Hildebrand
19.06.2017

Sehr geehrte Frau Boeddinghaus,

Frage von Peter Hanswillemenke
08.05.2017

Sie sprechen von der Stärkung der Wirtschaft, was tun Sie gegen die ausufernde Regelungswut und immer stärker werdene Bürokratie der Landesbehörden? r.B. (...)

Frage von Wilfried Meißner
29.04.2017

Sehr geehrter Herr Kalich,

in der OTZ von heute (S. 3) wird Ihr Genosse und Ministerpräsident in Bezug auf die strittige Verwaltungsreform zitiert mit "Geld zu sparen war nie mein Argument". Die Reformen brächten den Bürgern (aber) "mehr Effizienz und darüber leistungsfähige Behörden" (1). Hierzu möchte ich von Ihnen wissen: Ist Ihnen bekannt, wo konkret wer mit konkret welchen Methoden

a) zu geringe "Effizienz" und
b) einen Mangel an Leistungsfähigkeit der Verwaltung nachvollziehbar festgestellt hat? Ist die Jugendhilfeverwaltung auch gemeint?

Frage von Fabian Köhler
13.01.2017

(...) ich bin Auszubildender als Verwaltungsfachangestellter bei der FHH. Ich würde gerne für ein Referat wissen, welche Ausnahmen es für Abgeordnete hinsichtlich der Unvereinbarkeit von Mandat und Ämtern im öffentlichen Dienst der FHH gibt? (...)

Frage von Kai Masen
02.01.2017

(...) würde ich gerne einmal die Position der AfD dazu erfahren. Es geht um das Thema "Personalausweis". Die Beantragung des Ausweises kostet 28,80 Euro (plus Bild). (...)

Frage von Henry Kleta
10.10.2016

Hallo Herr Dressel,

vor ca 14 Tagen wurde erfreulicherweise mal wieder im Hamburger Abendblatt (im Artikel "Darum müssen Hamburger auf Behördentermine 48 Tage warten") über das - auf gut deutsch - Versagen der Hamburger Behörden berichtet.

Dieses Thema ist nicht neu, aber dennoch ist seit Monaten, teils sogar seit Jahren keine tatsächliche Verbesserung zu spüren.

Frage von Thomas Meyer
22.09.2016

Sehr geehrte Frau Pfau,

ich danke für Ihre Antwort. Sie schreiben, dass eine Privatisierung nicht zur Debatte stünde. Das wäre sehr wünschenswert. Sie kennen die finanzielle Situation des Vogtlandkreises. Es ist eine Spardebatte und im Ergebnis wird gespart an allen Ecken und Enden. Auch das Klinikum muss "abliefern". Diese entzogenen Gelder fehlen doch zur Investition im Klinikum, da muss man kein Fachmann sein.

Frage von Uwe Kretzschmar
15.09.2016

Wie stehen Sie zu der Vorstellung, der Kultur in Verbindung mit Körperkultur und Sport eine eigene Senatsverwaltung zuzuordnen?

Frage von Joachim Wittern
30.08.2016

Welche konkreten Vorstellungen haben Sie zur Herstellung der Kompatibilität der in MV eingesetzten Verwaltungs- und Kommunikationssysteme landesintern und mit denjenigen des Bundes und der Länder (z.B. bei Polizei, Justiz (Strafverfolgung, Grundbuch, Gerichtsverwaltung), Finanz- und Personalverwaltung, im Meldewesen (Kfz. und Personen) und welche finanziellen Vorkehrungen dafür haben Sie oder werden Sie treffen? (...)

Frage von Eberhard Müller
30.08.2016

Wie und womit will die CDU endlich den Terminstau in den Bürgerämtern reduzieren?

Seiten

abgeordnetenwatch.de ist eine unabhängige und überparteiliche Internetplattform, auf der Bürgerinnen und Bürger die Kandidierenden und Abgeordneten im Bundestag, dem Europäischen Parlament sowie in zahlreichen Landesparlamenten öffentlich befragen können. Neben den Fragen und Antworten dokumentieren wir u.a. auch das Abstimmungsverhalten bei wichtigen Parlamentsentscheidungen. Außerdem widmen wir uns in einem Rechercheblog Themen wie Nebentätigkeiten der Abgeordneten, Parteispenden und Lobbyismus.