Stadtplanung

(...) Setzten Sie sich dafür ein, dass die Stadt Solingen ausschließlich Gewerbebrachen entwickelt?

Von: Dr. Cornelius Arendt

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) Setzten Sie sich dafür ein, dass die Stadt Solingen ausschließlich Gewerbebrachen entwickelt?

Von: Dr. Cornelius Arendt

Antwort von Diana Lantzen (PIRATEN)

(...) Außerdem wird bei solchen Regionalplänen viel zu wenig der Status quo vor Ort erfragt, sondern von oben herab aufgeplant. Ich freue mich sehr über das Bürgerengagement.

(...) Setzten Sie sich dafür ein, dass die Stadt Solingen ausschließlich Gewerbebrachen entwickelt?

Von: Dr. Cornelius Arendt

Antwort von Klaus Lüdemann (GRÜNE)

Die Stadt Solingen soll vordringlich Gewerbebrachen entwickeln.

(...) Setzten Sie sich dafür ein, dass die Stadt Solingen ausschließlich Gewerbebrachen entwickelt?

Von: Dr. Cornelius Arendt

Antwort von Regine Edeltraud Anneliese Grimm (AfD)

(...) wir als AfD sprechen uns für eine zurückhaltende Ausweisung und Entwicklung neuer Gewerbeflächen unter hohen Naturschutzauflagen aus. Vorrang sollen vor allem die Reaktivierung von Gewerbebrachen bekommen. (...)

(...) Setzten Sie sich dafür ein, dass die Stadt Solingen ausschließlich Gewerbebrachen entwickelt?

Von: Dr. Cornelius Arendt

Antwort von Jens Jürschke (LINKE)

(...) Ich bin klar gegen einen weiteren Flächenfraß in Solingen. (...)

(...) Die Landschaftsflächen Piepersberg West und Fürkeltrath II im liegen im Biotopverbund Ittertal / Tal der Wupper. Der Entwurf des Regionalplans für den Regierungsbezirk Düsseldorf sieht stattdessen vor, dass hier Gewerbegebiete entstehen sollen. (...)

Von: Dr. Cornelius Arendt

Antwort von Klaus Lüdemann (GRÜNE)

Wurde bereits beantwortet.

(...) Die Landschaftsflächen Piepersberg West und Fürkeltrath II im liegen im Biotopverbund Ittertal / Tal der Wupper. Der Entwurf des Regionalplans für den Regierungsbezirk Düsseldorf sieht stattdessen vor, dass hier Gewerbegebiete entstehen sollen. (...)

Von: Dr. Cornelius Arendt

Antwort von Jens Jürschke (LINKE)

Ich bin gegen einen weiteren aufkauf, es sollten zuerst ungenutzte schon versiegelte Fläche verwendet werden. (...)

(...) Die Landschaftsflächen Piepersberg West und Fürkeltrath II im liegen im Biotopverbund Ittertal / Tal der Wupper. Der Entwurf des Regionalplans für den Regierungsbezirk Düsseldorf sieht stattdessen vor, dass hier Gewerbegebiete entstehen sollen. (...)

Von: Dr. Cornelius Arendt

Antwort von Regine Edeltraud Anneliese Grimm (AfD)

(...) Eine sehr dichte Bebauung von Wohngebieten und Gewerbe hat dort bereits stattgefunden. Die direkte Anbindung und Nähe zur Autobahn A46 stellt einen erheblichen logistischen Standortvorteil für die Arena Bergisch Land dar. In diesem Falle, tut es mir sehr leid, dass ich sie in ihrem Begehren nicht unterstützen könnte. (...)

(...) Die Landschaftsflächen Piepersberg West und Fürkeltrath II im liegen im Biotopverbund Ittertal / Tal der Wupper. Der Entwurf des Regionalplans für den Regierungsbezirk Düsseldorf sieht stattdessen vor, dass hier Gewerbegebiete entstehen sollen. (...)

Von: Dr. Cornelius Arendt

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) Die Landschaftsflächen Piepersberg West und Fürkeltrath II im liegen im Biotopverbund Ittertal / Tal der Wupper. Der Entwurf des Regionalplans für den Regierungsbezirk Düsseldorf sieht stattdessen vor, dass hier Gewerbegebiete entstehen sollen. (...)

Von: Dr. Cornelius Arendt

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.