Grundeinkommen

# Soziales 17Sep2017

(...) als Verfechterin der Idee des Grundeinkommens stelle ich mir häufig die Frage, wie dieses Projekt tatsächlich finanziert werden könnte. Aus welchen Töpfen sollte dies gespeist werden? (...)

Von: Anke Felix

Antwort von Jörg Stefan Smuda (PIRATEN)

(...) Die kurze Antwort zur Finanzierung waere, es sollen alle staatlichen Leistungen im BGE zusammen gefasst werden und das Steuersystem umgebaut werden. (...)

# Soziales 15Sep2017

(...) Sehr geehrter Herr Haug, wie ist Ihre Einstellung gegenüber einem 'Bedingungslosen Grundeinkommen'? (...)

Von: Sandra Meiners

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Soziales 15Sep2017

(...) wie stehen Sie als Innovations-Manager zum Thema Bedingungsloses Grundeinkommen? (...)

Von: Frank Best

Antwort von Michael Jantzer (SPD)

(...) Für mich ist das bedingungslose Grundeinkommen keine Vision für die ich mich einsetzen werde. Ich möchte gute Löhne für alle Menschen, die ein selbstbestimmtes Leben auch im Alter ermöglichen. (...)

(...) Befürworten Sie die Einführung des Bedingungslosen Grundeinkommens? Warum (...)

Von: Bernd Werner

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) Hallo Herr Smuda, ich möchte bitte wissen, wie Sie zum BGE stehen. (...)

Von: Beate Müller

Antwort von Jörg Stefan Smuda (PIRATEN)

(...) Wir PIRATEN setzen uns für die Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommens ein. Es ist der Weg soziale Sicherheit zu schaffen in den veränderten Anforderungen an die Arbeits- und Beschäftigungswelt durch die Digitalisierung. (...)

Wie stehen Sie zu bedingungslosem Grundeinkommen?

Von: Martyna Swiatczak

Antwort von Gerhard Schick (GRÜNE)

(...) es ist richtig, Schritt für Schritt den Gedanken des Grundeinkommens aufzugreifen und umzusetzen. Entscheidend für die Wirkung des Grundeinkommens ist eine gerechte Finanzierung, bei der starke Schultern mehr tragen als schwache. Sonst wird aus einem sozialen Gedanken etwas ziemlich Unsoziales. (...)

# Soziales 10Sep2017

Herr Lengner, ihre Partei macht sich für ein bedingungsloses Grundeinkommen stark...wie wollen sie das Finanzieren?

Von: Stefan Hoffmann

Antwort von Olaf Lengner (PIRATEN)

(...) Natürlich wird das BGE nicht von heute auf morgen eingeführt werden und es ist abhängig von dem jeweiligen sozialen System das es ergänzen bzw. ersetzen soll. (...)

# Finanzen 10Sep2017

(...) Keck, mich würde ihre Meinung zum Thema Vollgeld interessieren. Vielen Dank im voraus für ihre Rückmeldung. (...)

Von: Holger Braun

Antwort von Maximilian Keck (LINKE)

(...) die weitere Existenz von Vollgeld ist in meinen Augen zwingend erforderlich, um einen Gegenpol zum Giralgeld der privaten Banken zu erhalten. Insbesondere das Bargeld möchte ich an dieser Stelle positiv hervorheben, da es den Bürgern auch in Krisensituationen die Kontrolle über Ihr Vermögen sichert. Dementsprechend lehne ich auch Träumereien von einer Abschaffung des Bargeldes, wie sie manche Ökonomen und Regierungspolitiker hegen, entschieden ab; wozu dies führen könnte, ließ sich vor ein paar Jahren in Griechenland beobachten, als die dortige Regierung Kapitalverkehrskontrollen einführte, was für die "normalen" Bürger einen Zustand zur Folge hatte, der einer Enteignung sehr nahe kommt. (...)

# Wirtschaft 8Sep2017

Befürworten Sie die Einführung des Bedingungslosen Grundeinkommens und warum? Sehen Sie es auch als Ermächtigungsbasis für die Bürger zur Teilnahme an einer zukunftsweisenden nachhaltigen Gemeinwohlökonomie bzw. (...)

Von: Daniel Kruse

Antwort von Marianne Spring-Räumschüssel (AfD)

(...) ich spreche mich nicht für das bedingungslose Grundeinkommen aus. Ich halte für nicht finanzierbar und wenig zielführend. (...)

# Soziales 8Sep2017

(...) Ich würde gerne wissen, wie Sie zum Thema Grundeinkommen stehen. Sind Sie dafür oder dagegen? (...)

Von: Marcel Richter

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.