Fluglärm

(...) haben Sie den Fluglärmbericht 2017 des Umweltbundesamts gelesen und setzen sich nach dessen Empfehlungen für eine Revision des Fluglärmgesetzes ein? Ist es Ihr Anliegen die Gesundheit der Bürger in An- und Abflugschneißen von Flughäfen zu schützen und den Empfehlungen des UBA folgend Grenzwerte stark abzusenken, Lärmkontingente einzuführen und ein Nachtflugverbot von 22 bis 6 Uhr einzuführen? (...)

Von: Friederike Sommermann

Antwort von Ilja-Kristin Seewald (SPD)

(...)

(...) haben Sie den Fluglärmbericht 2017 des Umweltbundesamts gelesen und setzen sich nach dessen Empfehlungen für eine Revision des Fluglärmgesetzes ein? Ist es Ihr Anliegen die Gesundheit der Bürger in An- und Abflugschneißen von Flughäfen zu schützen und den Empfehlungen des UBA folgend Grenzwerte stark abzusenken, Lärmkontingente einzuführen und ein Nachtflugverbot von 22 bis 6 Uhr einzuführen? (...)

Von: Friederike Sommermann

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) haben Sie den Fluglärmbericht 2017 des Umweltbundesamts gelesen und setzen sich nach dessen Empfehlungen für eine Revision des Fluglärmgesetzes ein? Ist es Ihr Anliegen die Gesundheit der Bürger in An- und Abflugschneißen von Flughäfen zu schützen und den Empfehlungen des UBA folgend Grenzwerte stark abzusenken, Lärmkontingente einzuführen und ein Nachtflugverbot von 22 bis 6 Uhr einzuführen? (...)

Von: Friederike Sommermann

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Hallo Herr Bolte,
Die Flughafen Bielefeld GmbH (Sie kennen die Verhältnisse bestens in Anbetracht Ihres dortigen Elternhauses) verlangt von...

Von: Lothar Korten

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) seit 2 Jahren nimmt die Lärmbelastung durch Flugzeuge in Klettenberg zu. Nicht nur tagsüber, sondern gerade in der Nacht. (...)

Von: Paul Johannleweling

Antwort von Frank Jablonski (GRÜNE)

(...) wir treten seit vielen Jahren für ein Nachtflugverbot am Köln/Bonner Flughafen ein. Das es Flugzonen über Lindenthal und Klettenberg gibt, werden wir gegenüber dem Flughafen und der Stadt Köln ansprechen und uns dafür einsetzen, dass dies in Zukunft unterlassen wird. (...)

(...) haben Sie vor, etwas gegen den Fluglärm in nrw zu unternehmen und gegen das Nachtflugverbot am Flughafen Köln/Bonn? Haben Sie schon mal vom Skankal wg. (...)

Von: Wiebke Nimmer

Antwort von Uschi Röhrig (LINKE)

(...) Geflüchtete, Asylbewerber haben durch Arbeitsverbote, Beschränkungen und Nachrangigkeitsregelungen mit besonderen Restriktionen beim Zugang zum Arbeitsmarkt zu kämpfen. Das muss geändert werden. (...)

(...) in letzter Zeit leiden wir verstärkt unter dem Fluglärm,der durch direktes Überfliegen unseres Hauses (Saselbergweg 25) verursacht ist.Die Einflugschneise wird sehr oft ignoriert. (...)

Von: Peter Preuße

Antwort von Dennis Thering (CDU)

(...) Sie haben Recht, SPD und vor allem auch die Grünen im Hamburger Senat kümmern sich nicht um den Fluglärm. Gerade der grüne Umweltsenator Jens Kerstan müsste eigentlich an der Spitze der Bewegung stehen. (...)

# Umwelt 1Apr2017

(...) 1. Wie ist Ihre Position zur Kapazitätserweiterung Flughafen Düsseldorf? (...)

Von: Ulrich Scharfenort

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Umwelt 1Apr2017

(...) 1. Wie ist Ihre Position zur Kapazitätserweiterung Flughafen Düsseldorf? (...)

Von: Ulrich Scharfenort

Antwort von Özlem Alev Demirel (LINKE)

(...) Wir sind für einen sozial ökologischen Umbau. Wir brauchen einen verbindlichen Fahrplan für den sofortigen Ausstieg aus der Braunkohle und denschnellstmöglichen Ausstieg aus der Steinkohle. Die Arbeitsplätze müssenumgewandelt werden in den Bereich der Erneuerbaren Energien. (...)

# Umwelt 1Apr2017

(...) 1. Wie ist Ihre Position zur Kapazitätserweiterung Flughafen Düsseldorf? (...)

Von: Ulrich Scharfenort

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.