Fluglärm

# Gesundheit 23Sep2017

(...) welche Ergebnisse können Sie zugunsten der durch Fluglärm geschädigten Bürgerinnen und Bürger in der Rhein-Main-Region persönlich vorweisen?

Von: Rhtra Reafg

(...) vielen Dank für Ihre Nachricht. Einen aktuellen Überblick meiner bisherigen Tätigkeiten im Bereich Fluglärmschutz finden Sie auf meiner Website in der Rubrik „Themen“, Sonderseite „Lärmschutz“. Zudem habe ich bereits erste Gespräche mit Kolleginnen und Kollegen zur Gründung einer fraktionsübergreifenden Parlamentariergruppe "Fluglärm" geführt. (...)

# Finanzen 23Sep2017

Sehr geehrter Herr Kühl,

1.
da es aus nachstehendem Artikel der Frankfurter Neue Presse über Ihren Rausschmiß als Minister nicht...

Von: Rhtra Reafg

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) welche Ergebnisse können Sie, Frau Abgeordnete Tabea Rößner, zugunsten der durch Fluglärm geschädigten Bürgerinnen und Bürger in der Rhein-Main-Region persönlich vorweisen? (...)

Von: Rhtra Reafg

An:
Tabea Rößner
DIE GRÜNEN

(...) Meine Aktivitäten zum Fluglärm können Sie unter http://www.fluglaerm-rheinhessen.de/was-haben-die-mdbs-gegen-fluglaerm-g... einsehen. Ich setze mich unter anderem für eine gesetzliche Regelung ein, die es möglich macht, an stadtnahen und in dichtbesiedelten Regionen ein bundeseinheitliches Nachtflugverbot zu schaffen. (...)

Das Flachstartverfahren der Lufthansa bedeutet eine enorme Lärmbelästigung für die Bürger, die im Abflugkorridor der Startbahn West leben. Ob die Umwelt auf Kosten der Menschen geschont wird ist fraglich! (...)

Von: Ervauneq Xvrfryonpu

An:
Nina Eisenhardt
DIE GRÜNEN

(...) Ich möchte jedoch anmerken, dass die Lärmintensität von Steilstartverfahren auch immer von der Lage des Flughafens und der Geographie des Siedlungsgefüges abhängt, d.h. (...)

Der Flughafen Leipzig-Halle ist die lauteste stadtnahe nächtliche Lärmquelle Deutschlands. Alleiniger Verursacher des nächtlichen Dauerlärms ist...

Von: Zngguvnf Mvzzreznaa

An:

Sehr geehrter Herr Mvzzreznaa,
vielen Dank für Ihre Fragen und Anregungen. Der Flughafen Leipzig/Halle hat...

# Gesundheit 13Sep2017

Sehr geehrter Frau Suding,
Sie kandidieren bei der anstehenden Bundestagswahl als Direktkandidat in
unserem Wahlkreis. Weite Teile...

Von: Jreare Xyrvafpuzvqg

An: Katja Suding

(...) Zudem ist der Flughafen Hamburg mit seinen Beschäftigungseffekten von etwa 6.500 Arbeitsplätzen ein wichtiges Standbein der regionalen Wirtschaft. Bei einer Reduzierung der Flugbewegungen drohen erhebliche wirtschaftliche und gesellschaftliche Problemen, die nach unserer Meinung nicht zu vertreten sind. (...)

# Gesundheit 13Sep2017

Sehr geehrter Herr Weinberg,
Sie kandidieren bei der anstehenden Bundestagswahl als Direktkandidat in
unserem Wahlkreis. Weite Teile...

Von: Jreare Xyrvafpuzvqg

An:

(...) Deshalb möchte ich an dieser Stelle näher auf die politischen Maßnahmen der CDU in der Hamburgischen Bürgerschaft eingehen. Die CDU Bürgerschaftsfraktion sieht den Flughafen Hamburg als wichtigen Wirtschaftsfaktor unserer Metropolregion, weshalb auch die innerstädtische Akzeptanz von besonderer Bedeutung ist. Im Mittelpunkt muss es stehen, ein angemessenes Gleichgewicht zwischen den Bedürfnissen der Anwohner und der Wirtschaft zu finden. (...)

# Gesundheit 13Sep2017

Sehr geehrte Frau Demirel,
Sie kandidieren bei der anstehenden Bundestagswahl als Direktkandidat in
unserem Wahlkreis. Weite Teile...

Von: Jreare Xyrvafpuzvqg

An:
Filiz Demirel
DIE GRÜNEN

(...) vielen Dank für Ihre Frage. Wir GRÜNEN setzen uns auf Bundesebene dafür ein, die rechtliche Grundlage für ein Nachtflugverbot, das sich an der Nachtruhe orientiert, zu schaffen, und fordern verbindliche Lärmminderungspläne, um den gesundheitsschädlichen Fluglärm zu reduzieren. In Hamburg haben wir in der rot-grünen Koalition einen 16-Punkte Plan beschlossen, durch den wir den Fluglärm in der Umgebung des Hamburger Flughafens Schritt für Schritt reduzieren wollen. (...)

# Gesundheit 13Sep2017

Sehr geehrter Herr Jarowoy,
Sie kandidieren bei der anstehenden Bundestagswahl als Direktkandidat in
unserem Wahlkreis. Weite Teile...

Von: Jreare Xyrvafpuzvqg

An:
Robert Jarowoy
DIE LINKE

(...) Warum es nicht dazu gekommen ist, weiß ich nicht, werde das aber recherchieren. Für ein konsequent durchzusetzendes Nachtflugverbot und bestmögliche Lärmschutzmaßnahmen setze ich mich natürlich ein. Vor ein paar Tagen habe ich die Äußerung einer norwegischen Bürgermeisterin gehört, die der immer extremeren Umweltbelastung durch Kreuzfahrtschiffe einen Riegel vorgeschoben hat, indem sie nur noch eine begrenzte Zahl zulässt, da sie am Fjod leben würden und kein Vergnügungspark mit Luftverpestung seien. (...)

# Gesundheit 13Sep2017

(...) Erkenntnisse einsetzen für: -ein Nachtflugverbot von 22.00 Uhr bis 6.00 Uhr -Deckelung und mittelfristige Reduzierung der Flugbewegungen (...)

Von: Jreare Xyrvapuzvqg

(...) Zweitens werde ich mich für ein striktes Nachtflugverbot ab 23 Uhr einsetzen. Wenn es sich nicht um Notfälle oder dringende Sonderflüge handelt, sollte kein Flugzeug mehr starten und keines mehr landen dürfen. (...)