Neuen Kommentar hinzufügen

Permalink

Es wird sich niemals vermeiden lassen, dass Interessenvertreter ihre Meinungen gegenüber den politischen Entscheidungsträgern kundtun und versuchen Einfluss auf Entscheidungen zu nehmen. Wenn das nicht mehr im Bundestag passiert, gibt es auch noch andere Wege. Außerdem halte ich es nicht für verwerflich, wenn sich Abgeordnete die Meinung von Interessenvertretern anhören.
Es bleibt zu hoffen, dass die gewählten Volksvertreter sich nicht einseitig informieren. Und was nicht akzeptabel ist: Bestechung der Politiker mit Geld oder anderen Vergünstigungen. Hier muss man tatsächlich ein Auge drauf werfen.

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.