Neuen Kommentar hinzufügen

Permalink

Interessant finde ich in diesem Zusammenhang, dass die Tatsache, dass erkennbar wäre, welche Fraktion den Ausweis für welche Lobbygruppe erstellt hat, eine schutzwürdige Information ist, oder habe ich das falsch verstanden? Wenn eine Fraktion einer Lobbygruppe den Zugang zum Bundestag ermöglicht, dann sollte sich auch dazu stehen, genauso wie die Parteien, die sich noch immer weigern, diese Information zu publizieren.

Es stellt sich die Frage, wer regiert hier eigentlich und wer besticht wen? Zu krass? Nein, denn sonst könnten solche Dinge gar nicht erst passieren: https://www.abgeordnetenwatch.de/blog/2014-09-29/bundestag-ratifiziert-u...

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.