Bundeswehreinsatz zur Luftüberwachung in der Türkei (2015)

29 Jan 2015

Der Bundestag hat die Beteiligung der Bundeswehr an einer NATO-Operation zum Schutz der türkischen Bevölkerung gegen mögliche syrische Angriffe beschlossen.

Weiterlesen
Dafür gestimmt
503
Dagegen gestimmt
69
Enthalten
7
Nicht beteiligt
51
Abstimmungsverhalten von insgesamt 630 Abgeordneten.
 
  • NameFraktionWahlkreisStimmverhalten
    Dr. Johannes FechnerSPDEmmendingen - LahrDafür gestimmt
    Katja KeulDIE GRÜNENNienburg II - SchaumburgDafür gestimmt
    Florian PostSPDMünchen-NordDafür gestimmt
    Christel Voßbeck-KayserCDU/CSUMärkischer Kreis IIDafür gestimmt
    Cajus CaesarCDU/CSULippe IDafür gestimmt
    Thomas JarzombekCDU/CSUDüsseldorf IDafür gestimmt
    Florian OßnerCDU/CSULandshutDafür gestimmt
    Christoph SträsserSPDMünsterDafür gestimmt
    Dr. Johann WadephulCDU/CSURendsburg-EckernfördeDafür gestimmt
    Kordula Schulz-AscheDIE GRÜNENMain-TaunusDafür gestimmt
    Sylvia Kotting-UhlDIE GRÜNENKarlsruhe-StadtDafür gestimmt
    Thorsten FreiCDU/CSUSchwarzwald-BaarDafür gestimmt
    Alexandra Dinges-DierigCDU/CSULübeckDafür gestimmt
    Thomas JurkSPDGörlitzDafür gestimmt
    Friedrich OstendorffDIE GRÜNENCoesfeld - Steinfurt IIDafür gestimmt
    Franz ThönnesSPDSegeberg - Stormarn-MitteDafür gestimmt
    Reiner MeierCDU/CSUDafür gestimmt
    Klaus BrähmigCDU/CSUSächsische Schweiz-OsterzgebirgeDafür gestimmt
    Michael HennrichCDU/CSUNürtingenDafür gestimmt
    Klaus MindrupSPDBerlin-PankowDafür gestimmt
    Norbert SpinrathSPDHeinsbergDafür gestimmt
    Dr. Rolf MützenichSPDKöln IIIDafür gestimmt
    Katja DörnerDIE GRÜNENBonnDafür gestimmt
    Steffen KanitzCDU/CSUDortmund IIDafür gestimmt
    Jeannine PflugradtSPDMecklenburgische Seenplatte II - Landkreis Rostock IIIDafür gestimmt
    Michael VietzCDU/CSUHameln-Pyrmont - HolzmindenDafür gestimmt
    Kordula KovacCDU/CSUDafür gestimmt
    Dr. Helge BraunCDU/CSUGießenDafür gestimmt
    Dr. Anton HofreiterDIE GRÜNENMünchen-LandDafür gestimmt
    Michelle MünteferingSPDHerne - Bochum IIDafür gestimmt
    Sonja SteffenSPDVorpommern-Rügen - Vorpommern-Greifswald IDafür gestimmt
    Bernd SiebertCDU/CSUSchwalm-EderDafür gestimmt
    Bernd RützelSPDMain-SpessartDafür gestimmt
    Emmi ZeulnerCDU/CSUKulmbachDafür gestimmt
    Bärbel BasSPDDuisburg IDafür gestimmt
    Mark HauptmannCDU/CSUSuhl - Schmalkalden-Meiningen - HildburghausenDafür gestimmt
    Dr. Birgit Malecha-NissenSPDPlön - NeumünsterDafür gestimmt
    Ursula SchulteSPDBorken IIDafür gestimmt
    Philipp Graf von und zu LerchenfeldCDU/CSURegensburgDafür gestimmt
    Andreas LämmelCDU/CSUDresden IDafür gestimmt

    Abstimmung auf einer Zeitleiste

    28.11.2013
    Verlängerung des Bundeswehreinsatzes in Südsudan (UNMISS) (2013) Ja 539 Nein 60
    Verlängerung des Darfur-Einsatzes (UNAMID) (2013) Ja 510 Nein 58
    29.01.2014
    Fortsetzung des Patriot-Einsatzes in der Türkei (2013) Ja 522 Nein 71
    Verlängerung des Anti-Terror-Einsatzes im Mittelmeer (OAE) (2013) Ja 467 Nein 129
    30.01.2014
    Anbau von Genmais in der EU verhindern Ja 121 Nein 451
    20.02.2014
    Fortsetzung des Afghanistan-Einsatzes (ISAF) (2014) Ja 498 Nein 84
    Verlängerung des Bundeswehreinsatzes in Mali (2014) Ja 525 Nein 61
    21.02.2014
    Gesetz zur Strafbarkeit von Abgeordnetenbestechung Ja 582 Nein 3
    Diätenerhöhung 2014 Ja 464 Nein 115
    13.03.2014
    Kennzeichnungspflicht von Gen-Honig Ja 110 Nein 439
    03.04.2014
    Deutsche Beteiligung an Ausbildungsmission in Somalia Ja 468 Nein 118
    Rechte der parlamentarischen Minderheit stärken Ja 530 Nein 0
    09.04.2014
    Beteiligung der Bundeswehr bei Vernichtung syrischer Chemiewaffen Ja 534 Nein 35
    10.04.2014
    Beteiligung der Bundeswehr an EUFOR-Einsatz Zentralafrika Ja 513 Nein 59
    08.05.2014
    Kündigung der Atom-Abkommen mit Indien und Brasilien Ja 110 Nein 464
    Mindestlohn in der Fleischwirtschaft Ja 576 Nein 0
    Transparenz bei Rüstungsexportentscheidungen Ja 104 Nein 450
    22.05.2014
    Nationale Ausnahmeregelungen zu den EU-Richtlinien beim Anbau von Gentechnik Ja 458 Nein 106
    Verlängerung des Bundeswehreinsatzes gegen Piraterie (Operation Atalanta) (2014) Ja 457 Nein 70
    Änderungsantrag zum Gesetz zur Sukzessivadoption durch Lebenspartner Ja 112 Nein 431
    23.05.2014
    Rentenpaket Ja 459 Nein 64
    05.06.2014
    2014: Verlängerung des Bundeswehreinsatzes im Kosovo (KFOR) Ja 530 Nein 59
    25.06.2014
    Fortsetzung des Libanon-Einsatzes (UNFIL) (2014) Ja 513 Nein 66
    Verlängerung der Bundeswehrbeteiligung an UN-Mission in Mali (Unterstützungsmission) (2014) Ja 517 Nein 64
    27.06.2014
    Länderöffnungsklausel zur Regelungen über Mindestabstände zwischen Windenergieanlagen und Wohnbebauungen Ja 464 Nein 114
    Reform zur Reduzierung der Kosten der EEG-Umlage Ja 446 Nein 124
    03.07.2014
    Angleichung der Renten in Ostdeutschland an Westniveau Ja 50 Nein 465
    Flächendeckender Mindestlohn von 8,50 Euro Ja 534 Nein 5
    Entfall der Optionspflicht im Staatsangehörigkeitsgesetz Ja 460 Nein 110
    Abschaffung der sachgrundlosen Befristung von Arbeitsverträgen Ja 118 Nein 466
    25.09.2014
    Ablehnung von Schiedsgerichten bei TTIP und CETA Ja 119 Nein 462
    13.11.2014
    BAföG-Reform zur Erhöhung der Bedarfssätze Ja 474 Nein 57
    Verlängerung des Bundeswehreinsatzes in Darfur (UNAMID) (2014) Ja 520 Nein 53
    Lockerung des Kooperationsverbotes von Bund und Ländern bei der Hochschulfinanzierung Ja 481 Nein 53
    Fortsetzung des Bundeswehreinsatzes im Südsudan (2014) Ja 522 Nein 54
    28.11.2014
    Bundeshaushaltsplan 2015 Ja 474 Nein 112
    18.12.2014
    Stärkung der Unabhängigkeit der Datenschutzaufsicht Ja 456 Nein 109
    Fortsetzung des Bundeswehreinsatzes im Mittelmeer (ACTIVE ENDEAVOUR) (2014) Ja 461 Nein 121
    19.12.2014
    Bundeswehreinsatz in Afghanistan (2014) Ja 472 Nein 102
    29.01.2015
    Bundeswehreinsatz zur Luftüberwachung in der Türkei (2015) Ja 503 Nein 69
    Ausbildungsunterstützungseinsatz Kurdistan-Irak (2015) Ja 457 Nein 78
    26.02.2015
    Verlängerung des Bundeswehreinsatzes in Mali (EUTM Mali) (2015) Ja 516 Nein 60
    27.02.2015
    Finanzhilfen für Griechenland 2015 Ja 541 Nein 32
    26.03.2015
    Private- und kommunale Holzvermarktung auf Landesebene erlauben Ja 114 Nein 448
    27.03.2015
    PKW-Maut Ja 434 Nein 127
    Für eine nachhaltigere Liegenschaftspolitik des Bundes Ja 56 Nein 410
    21.05.2015
    Verlängerung Bundeswehreinsatz Liberia (2015) Ja 521 Nein 58
    Verlängerung Bundeswehreinsatz Somalia (Operation Atalanta) (2015) Ja 460 Nein 71
    22.05.2015
    Beschluss des Tarifeinheitsgesetzes Ja 443 Nein 126
    18.06.2015
    Rückwirkende Erhöhung von Kinderfreibetrag und Kindergeld Ja 115 Nein 473
    19.06.2015
    Verlängerung Bundeswehreinsatz Libanon (UNIFIL) (2015) Ja 527 Nein 64
    Verlängerung des Bundeswehreinsatzes in Kosovo (KFOR) (2015) Ja 532 Nein 59
    Verlängerung des Bundeswehreinsatzes in Mali (MINUSMA) (2015) Ja 528 Nein 64
    02.07.2015
    Neubestimmung Bleiberecht und Aufenthaltsbeendigung für Flüchtlinge (Entschließungsantrag Die Linke) Ja 113 Nein 478
    Neubausubventionen für Atomkraftwerke in der EU verhindern Ja 112 Nein 469
    17.07.2015
    Verhandlungsmandat für Griechenland-Finanzhilfen Ja 438 Nein 118
    19.08.2015
    Gewährung eines 86 Mrd. Euro Kreditpakets für Griechenland Ja 451 Nein 112
    01.10.2015
    Bundeswehreinsatz zur Bekämpfung von Menschenschmuggel im Mittelmeer (EUNAFOR MED) (2015) Ja 448 Nein 116
    15.10.2015
    Verschärfung des Asylrechts (Asylpaket I) Ja 475 Nein 68
    16.10.2015
    Wiedereinführung der Vorratsdatenspeicherung (2015) Ja 404 Nein 148
    06.11.2015
    Verbot von geschäftsmäßiger Sterbehilfe Ja 370 Nein 232
    12.11.2015
    Verlängerung des Bundeswehreinsatzes im Südsudan (UNMISS) (2016) Ja 517 Nein 58
    Verlängerung Bundeswehr-Einsatz in Darfur (UNAMID) (2015) Ja 514 Nein 57
    03.12.2015
    Umsetzung Aktionsprogramm Klimaschutz 2020 Ja 118 Nein 461
    04.12.2015
    Bundeswehreinsatz gegen den IS in Syrien (2015) Ja 445 Nein 145
    17.12.2015
    Verlängerung des Afghanistan-Einsatzes der Bundeswehr (2016) Ja 480 Nein 112
    Verlängerung des Bundeswehreinsatzes im Mittelmeer (OAE) (2016) Ja 467 Nein 133
    28.01.2016
    2016: Verlängerung des Bundeswehreinsatzes in Mali (MINUSMA) Ja 504 Nein 65
    Verlängerung des Bundeswehreinsatzes in Nord-Irak (2016) Ja 442 Nein 82
    17.02.2016
    Verlängerung des Bundeswehreinsatzes in Somalia (EUTM) (2016) Ja 456 Nein 123
    25.02.2016
    Verschärfung des Asylrechts (Asylpaket II) Ja 429 Nein 147
    Neuzulassung von Glyphosat verhindern Ja 117 Nein 446
    13.04.2016
    Bekämpfung von Korruption im Gesundheitswesen Ja 464 Nein 58
    28.04.2016
    Grundsätzliches Fracking-Verbot Ja 125 Nein 423
    12.05.2016
    Verlängerung des Bundeswehreinsatzes in Mali (2016) Ja 496 Nein 67
    Verlängerung des Bundeswehreinsatzes in Somalia (Atalanta) (2016) Ja 456 Nein 72
    13.05.2016
    Einstufung von Algerien, Marokko und Tunesien als sichere Herkunftsstaaten (2016) Ja 424 Nein 145
    23.06.2016
    Verlängerung des Bundeswehreinsatzes im Libanon (UNIFIL) (2016) Ja 496 Nein 66
    Verlängerung des Bundeswehreinsatzes im Kosovo (KFOR) (2016) Ja 502 Nein 64
    24.06.2016
    Fracking-Neuregelung: Verbot von unkonventionellem Fracking Ja 435 Nein 109
    Erbschaftssteuerreform bzg. Firmenerbe Ja 446 Nein 119
    07.07.2016
    Reform des Sexualstrafrechts (Nein heißt Nein) Ja 586 Nein 0
    08.07.2016
    Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) Ja 443 Nein 121
    22.09.2016
    CETA weiterverfolgen Ja 450 Nein 126
    29.09.2016
    Bundeswehrbeteiligung an NATO-Operation SEA GUARDIAN (2016) Ja 441 Nein 117
    Mietrechtsreform 2016 Ja 114 Nein 467
    Privatisierung von Bundesliegenschaften stoppen Ja 57 Nein 465
    10.11.2016
    Einsatz deutscher Streitkräfte gegen den IS in Syrien (2016) Ja 445 Nein 139
    11.11.2016
    Arzneimittelreform Ja 358 Nein 164
    25.11.2016
    Haushalt 2017 Ja 458 Nein 115
    01.12.2016
    Aktualisierung des Regelbedarfs und der Regelbedarfsstufen Ja 442 Nein 99
    Anpassung des Seefischereigesetzes an das EU-Recht Ja 434 Nein 0
    15.12.2016
    Gesetzesentwurf zur Verantwortung für die kerntechnische Entsorgung Ja 516 Nein 58
    Verlängerung des Bundeswehreinsatzes in Südsudan (2016) Ja 530 Nein 59
    Verlängerung des Bundeswehreinsatzes in Darfur (2016) Ja 526 Nein 60
    Gesetz zur Bekämpfung der Schwarzarbeit Ja 509 Nein 0
    Verlängerung des Bundeswehreinsatz in Afghanistan (2016) Ja 467 Nein 101
    19.01.2017
    Antrag auf Verkauf des Dragoner-Areals Ja 100 Nein 424
    Angleichung der Rentenansprüche von DDR-Bergleuten Ja 53 Nein 447
    Angleichung der Rentenansprüche von DDR-Krankenschwestern Ja 53 Nein 498
    26.01.2017
    Fortsetzung des Bundeswehreinsatzes in Mali Ja 498 Nein 55
    Fortsetzung der Ausbildungsunterstützung im Irak (2017) Ja 444 Nein 67
    09.03.2017
    Verbesserung der Mietpreisbremse Ja 53 Nein 461
    Keine Erhöhung der Verteidigungsausgaben auf 2 Prozent des BIP Ja 110 Nein 455
    24.03.2017
    Anpassung der PKW-Maut Ja 397 Nein 135
    30.03.2017
    Bundeswehreinsatz in Somalia (EUTM) (2017) Ja 435 Nein 102
    Einführung eines Verbandsklagerechts im Lohngerechtigkeitsgesetz Ja 102 Nein 451
    18.05.2017
    Verlängerung des Bundeswehreinsatzes in Mali (EUTM) (2017) Ja 500 Nein 64
    Verlängerung des Bundeswehreinsatzes in Somalia (Atalanta) (2017) Ja 461 Nein 71
    01.06.2017
    Neuregelung des bundesstaatlichen Finanzausgleichs Ja 455 Nein 87
    Vorläufiger Abschiebestopp nach Afghanistan Ja 446 Nein 109
    Schaffung einer zentralen Gesellschaft für Autobahnen und Bundesstraßen Ja 455 Nein 146
    08.06.2017
    Rentenüberleitungsgesetz Ja 462 Nein 56
    21.06.2017
    Verlegung der Bundeswehr aus der Türkei nach Jordanien Ja 458 Nein 85
    22.06.2017
    Verlängerung des Bundeswehreinsatzes im Kosovo (KFOR) (2017) Ja 513 Nein 55
    Ausschluss extremistischer Parteien von der Parteienfinanzierung Ja 502 Nein 57
    23.06.2017
    Abschaffung der sachgrundlosen Befristung Ja 53 Nein 408
    29.06.2017
    Verlängerung des Bundeswehreinsatzes im Mittelmeer (EUNAVFOR MED) (2017) Ja 467 Nein 116
    Verlängerung des Bundeswehreinsatzes im Libanon (UNFIL) (2017) Ja 505 Nein 59
    30.06.2017
    Ehe für Alle Ja 393 Nein 226

    Kommentare

    Warum knicken wir Deutsche laufend vor den Amerikanern ein und erfüllen deren Forderungen, die nicht unsere sind? Es fehlt unseren beiden ",Volksvertretern", der Mumm entgegen die Parteivorgabe zu stimmen . Quintessenz: Bei der nächsten Wahl ",Volksvertreter", wählen, die die Stimmung im Volk mit Ihrer Stimmabgabe widerspiegeln und die nicht nur auf Ihre eigene Karriere achten.

    Welche Gefahr soll denn von Syrien ausgehen? Dieses Land war vor dem Bürgerkrieg einigermaßen stabil und man sollte nicht die IS-Unterstützer Türkei fragen, sondern Syrer aus gemischt-religiösen Familien, in welchem Zustand ihr Land sich vor dem Krieg befunden hatte. Man opfert für einen unkalkulierbaren ",Freund", und Kriegshetzer USA alle unsere mühsam seit dem 2. Weltkrieg erarbeiteten Demokratieentwicklungen,nur weil Frau Nulan oder Herr McCain nicht in Frieden mit ihren nichteinmal ",Nachbarn", leben möchten. Könnten Sie uns eine Antwort geben, wohin die Reise mit dem Kriegstreiben des Westens in Nahost und der Ukraine sowie mit den dubiosen ",Freihandelsabkommen", TTIP und CETA hingeht und warum Sie dabei so aktiv im Namen Ihrer Kanzlerin mitwirken? Ich habe Kinder und das wird ihre Zukunft entscheiden prägen, und so wie es zur Zeit aussieht zum unserem Nachteil.

    Die Schwarzen stimmen, wie nicht anders zuerwarten war, mit 100% zu
    und Rot-Grün tat es ihnen bis auf die paar Alibigegenstimmmen fast gleich.
    Die einzigen, sich als gewählte Demokraten bewußt dem Gegenwind der Rüstungsautokraten entgegen stellenden und damit der Mehrheit des Volkes entsprechenden Kräfte, waren - wie erwartet - die Abgeordneten der Linken.

    nein, Nein NEIN zur dieser Unterstützung. Erdogan macht sowieso was er will. Und ich will nicht, dass deutsche Soldaten dort, für die Nato, Ihr Leben verlieren. Dieses Elend in Syrien und damit auch die Zerstörung der meisten archäologischen Kostbarkeiten haben allein die Amis zu verantworten, auch alle weiteren Kriege und das menschliche Elend in Lybien, Irak, Afghanistan. USA/Obama/Bush und Konsorten: die übelsten Kriegstreiber auf diesem wunderschönen blauen Planeten....Wer stoppt USA??

    Ich kann ja verstehen das ",Bündnistreue", gefordert wird, wenn ein Mitgliedstaat in ",Schwierigkeiten", gerät. Aber wo sind diese denn dort? Die Aufständischen in Syrien gehören zum IS.
    Mann wollte im Westen (Europa Amiland) Assad zum Teufel jagen, was wie es nun aussieht, gründlich misslang. Ich möchte für die syrische Herrscherfamilie nicht meine Hand ins Feuer halten!!

    Aber im Falle der Türkei, die offen zugibt den IS zu unterstützen und deren willige Gefolgsleute (ja auch aus Deutschland)nach Syrien einreisen zu lassen, geht das dann doch zu weit.
    Der türkische Geheimdienst, wie auch der BND, wissen mehr als sie zugeben wollen, von der NCA und CIA ganz zu schweigen.

    Und zudem: die schnelle Eingreiftruppe, deren Vorsitz die Bundeswehr hat und diese auch die Mehrzahl an Soldaten stellen muss, macht Sinn.
    Denn an der Grenze zu den baltischen Staaten wird ein neuer kalter Krieg inszeniert (von wem auch immer, beide Parteien tragen Schuld daran).

    Als: raus aus der Türkei. Das können die dort selber stemmen, ggfl. mit Einschulung an US-Abwehrraketenbasen.
    Somit können die Amis ihre alten System auch loswerden!!

    Wieso braucht ein unzuverlässiger Natopartner Unterstützung durch
    unsere Spielzeugtruppe. Diese Einheit wird in der Region doch nicht
    ernstgenommen. Holt die Jungs nach Hause, damit sie wieder bei Mutter versorgt werden.

    Wer hat eine Lösung für mehr Demokratie?? Es geht nur um den eigenen Macherhalt.

    Die ",Volksvertreter", vertreten schon lange nicht mehr das Volk. Nur merkt es kaum jemand. Schuld sind in meinen Augen die, die sie gewählt haben und jetzt jammern!!!

    @Hans
    Die Lösung gibt es nennt sich Volksentscheid auf Bundesebene. Es gibt auch Leute die sich darum bemühen aber im Moment ist die Bewegung noch zu klein

    Ja, Spielzzeugtruppe klingt ganz guit denn wir machen wieder Kanonnenpolitik. Auf der ganzen Welt müssen wir dabei sein, für die Ammis den Kopf hinhalten und den Streber spielen. Zu haus in den Kasernen bröckelt der Putz von den Wänden, die Ministerin verschenkt Material und Waffen an unzuverlässige Non-Kombattanten und der Bundestag segnet es auch noch ab. Wie lange noch? Eine leistungsfähige Truppe für die Heimatverteidigung ohne Mitgliedschft in der NATO würde genügen. Soll doch der Ami Weltpolizei spielen! Dies schreibt ein ehem. Reservist mit über 20 in Worten - zwanzig - Wehrübungen!

    Hilfe, soll ich in Zukunft den Direktkandidaten Rumpelstielchen wählen? Außer Möhling und Dörman hat in meinem Wahlkreis keiner eine Chance. Aber beide sind Freunde des Krieges. Was tun mit meiner Erststimme?

    Neuen Kommentar schreiben