Lobbyisten im Bundestag

Unseren 4.447 Förderern stehen 6.000 Lobbyisten in Berlin gegenüber.
Mit Ihrer Hilfe wollen wir geheimen Lobbyismus stoppen – sind Sie dabei?

Frederik Röse, Fördererbetreuung
Frederik Röse
Fördererbetreuung

Blogartikel mit dem Schlagwort "Ulrich Kelber"

Diese Bundestagsabgeordneten legen freiwillig ihre Lobbykontakte offen

Veröffentlicht am 24.08.2016 um 17:05 von Redaktion abgeordnetenwatch.de in Lobbyismus

Screenshot Lobbykalender Ulrich Kelber (SPD)

Bei wem die rund 5.000 Lobbyisten in der Hauptstadt vorstellig werden, ist ein Geheimnis – eine Offenlegungspflicht für Treffen mit Politikern gibt es hierzulande nicht. Mehrere Volksvertreter haben keine Angst vor Transparenz und Offenheit und dokumentieren ihre Kontakte mit Interessenvertretern freiwillig im Internet. Von einigen Kollegen werden sie dafür belächelt.

weiterlesen

Transparenz schafft Vertrauen: Abgeordnete stellen ihren Steuerbescheid ins Netz

Veröffentlicht am 22.01.2015 um 14:50 von Martin Reyher in Nebeneinkünfte

Während der Nebenverdienstmillionär Peter Gauweiler beklagt, zu unrecht als Spitzenverdiener dazustehen, lassen andere Abgeordnete keinen Zweifel an ihren tatsächlichen Einkünften: Im Internet veröffentlichen sie freiwillig den eigenen Steuerbescheid - nach dem Motto: Schaut her, ich habe keine Geheimnisse. Wer sind diese Politiker, und was treibt sie an?

weiterlesen

Realsatire Bundestag: "Na, na, na!" - "Sie sind peinlich, Herr Nüßlein."

Veröffentlicht am 09.11.2010 um 09:11 von Martin Reyher in Allgemein, Bundestag

"Heuchler", "Schreier", "Pöbel-Peter": So beschimpfen sich Abgeordnete in einer ganz normalen Bundestagssitzung. Doch niemand außerhalb des Bundestags bekommt es mit, denn die Beleidigungen werden nicht offen ins Mikrofon gerufen - sie kommen als Zwischenrufe aus der Weite des Plenums. Wer sich durch die Protokolle der Bundestagssitzungen arbeitet, stößt auf so manche verbale Entgleisung im Hohen Haus.

weiterlesen

Abgeordnete in der Zwickmühle

Veröffentlicht am 08.07.2010 um 10:58 von Martin Reyher in Allgemein, Bundestag, Landtage

Als einziger CSU-Abgeordneter mit der Linkspartei stimmen? Den Drohungen des Fraktionsvorsitzenden widerstehen? Mit seiner Nein-Stimme die eigene Koalition in Gefahr bringen? Immer wieder geraten Abgeordnete in eine Zwickmühle - und bleiben standhaft. Fünf Beispiele.

weiterlesen

abgeordnetenwatch.de ist eine unabhängige und überparteiliche Internetplattform, auf der Bürgerinnen und Bürger die Kandidierenden und Abgeordneten im Bundestag, dem Europäischen Parlament sowie in zahlreichen Landesparlamenten öffentlich befragen können. Neben den Fragen und Antworten dokumentieren wir u.a. auch das Abstimmungsverhalten bei wichtigen Parlamentsentscheidungen. Außerdem widmen wir uns in einem Rechercheblog Themen wie Nebentätigkeiten der Abgeordneten, Parteispenden und Lobbyismus.