Lobbyisten im Bundestag

Unseren 4.682 Förderern stehen 6.000 Lobbyisten in Berlin gegenüber.
Mit Ihrer Hilfe wollen wir geheimen Lobbyismus stoppen – sind Sie dabei?

Frederik Röse, Fördererbetreuung
Frederik Röse
Fördererbetreuung

Blogartikel mit dem Schlagwort "Peer Steinbrück"

Abgeordnete kassieren mehr als 18 Mio. Euro nebenher – Millionenbeträge bleiben im Dunkeln

Veröffentlicht am 09.08.2016 um 09:05 von Redaktion abgeordnetenwatch.de in Nebeneinkünfte

Seit der Wahl haben die Bundestagsabgeordneten mindestens 18 Mio. Euro an Nebeneinkünften kassiert, wahrscheinlich aber noch sehr viel mehr. Wegen der intransparenten Veröffentlichungspflichten bleiben nach abgeordnetenwatch.de-Recherchen Millionenbeträge im Dunkeln. In vielen Fällen ist außerdem unklar, von wem die Parlamentarier Geld erhalten.

weiterlesen

Abgeordnete kassieren bis zu 21,4 Mio. Euro nebenher – Millionenbeträge bleiben im Dunkeln

Veröffentlicht am 03.08.2015 um 09:55 von Martin Reyher in Nebeneinkünfte

11,6 Millionen Euro haben die Bundestagsabgeordneten seit der Wahl mit Nebenjobs verdient, doch tatsächlich ist es noch sehr viel mehr: Nach abgeordnetenwatch.de-Recherchen lassen sich dank der intransparenten Veröffentlichungsregeln bis zu 10 Millionen Euro vor der Öffentlichkeit verbergen – in Wahrheit ist der Graubereich aber noch weitaus größer. abgeordnetenwatch.de fordert Konsequenzen und hat eine Petition für volle Transparenz bei Nebeneinkünften gestartet.

weiterlesen

Vortragshonorare: Was Unternehmen für einen MdB zahlen

Veröffentlicht am 19.03.2015 um 15:33 von Martin Reyher in Nebeneinkünfte

Bis zu 30.000 Euro für einen einzigen Vortrag: So viel kassieren einige Bundestagsabgeordnete, wenn sie auf Einladung von Unternehmen auftreten. Das Geld erhalten sie privat – für etwas, das zur Kernaufgabe ihrer Abgeordnetentätigkeit gehört. Schluss damit!

weiterlesen

Die Lobby-Republik: Wer in Deutschland die Strippen zieht

Veröffentlicht am 15.03.2015 um 10:05 von Redaktion abgeordnetenwatch.de in Lobbyismus

500 Mio. Euro, vielleicht auch eine Millarde oder mehr, lassen sich Konzerne und Verbände ihre Lobbybüros in Berlin kosten. Abgeschirmt von der Öffentlichkeit wollen sie Politik in ihrem Sinne beeinflussen. In seinem neuen Buch nimmt Investigativ-Journalist Hans-Martin Tillack die Leser mit hinter die Kulissen der Berliner "Lobby-Republik". Ein Gastbeitrag des stern-Reporters.

weiterlesen

abgeordnetenwatch.de macht internationale Korruptionsprüfer auf Missstände in Deutschland aufmerksam

Veröffentlicht am 12.03.2014 um 16:10 von Redaktion abgeordnetenwatch.de in Abgeordnetenbestechung, Lobbyismus, Nebeneinkünfte

Regelmäßig wird Deutschland vom Europarat für das Versagen bei der Korruptionsbekämpfung gerügt, jetzt hat die Staatengruppe erneut eine Prüfkommission nach Berlin geschickt. Von abgeordnetenwatch.de und zwei anderen Organisationen wollten die Korruptionswächter wissen, was hierzulande im Argen liegt - das Treffen verließen sie mit prall gefüllten Notizblöcken.

weiterlesen

32 Mio. Euro zusätzlich: Wie durch Nebeneinkünfte eine neue Politiker-Klasse entsteht

Veröffentlicht am 06.09.2013 um 10:08 von Redaktion abgeordnetenwatch.de in Nebeneinkünfte

Eine aktuelle Studie zeigt: Ein Drittel der Bundestagsabgeordneten kassiert zum Teil beträchtliche Nebeneinkünfte - im Schnitt rund 180.000 Euro pro Politiker. Über die genaue Höhe wollen die meisten lieber keine Auskunft geben: Im Transparenz-Check von abgeordnetenwatch.de

weiterlesen

Mogelpackung: Neue Regeln für Nebeneinkünfte bringen 1,9 % mehr Transparenz

Veröffentlicht am 14.03.2013 um 11:38 von Martin Reyher in Nebeneinkünfte

Dass ein Bundestagsabgeordneter Hunderttausende Euro unbemerkt nebenher verdient - damit soll jetzt Schluss sein: Heute Nachmittag wollen Union und FDP neue Regeln für Nebeneinkünfte beschließen, die vor allem Spitzengehälter transparent machen sollen. Doch die Reform entpuppt sich als ziemliche Mogelpackung: Ausgerechnet Vortragsmillionär Peer Steinbrück ist so gut wie nicht betroffen.

weiterlesen

PR-Agentur hinter PeerBlog warb mit "schnellem Zugang" zu Politikern

Veröffentlicht am 05.02.2013 um 14:21 von Martin Reyher in Lobbyismus, Wahlen

Einen "schnellen Zugang" zu politischen Entscheidungsträgern: Das versprach vor einiger Zeit ausgerechnet die PR-Agentur, die Peer Steinbrück mit dem gerade gestarteten "PeerBlog" zum Kanzler machen will. Sollte der Namensgeber im September ins Kanzleramt einziehen, könnte sich die Wahlkampfunterstützung für die Düsseldorfer Kommunikationsprofis erst richtig auszahlen.

weiterlesen

Die Steinbrück-Honorare (Kurzanalyse)

Veröffentlicht am 30.10.2012 um 13:41 von Martin Reyher in Nebeneinkünfte

Rund zweieinhalb Jahre nach dem ersten Bericht über seine Honorarvorträge im abgeordnetenwatch.de-Blog hat SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück heute die genaue Höhe sowie die Namen der Auftraggeber veröffentlicht. Eine Kurzanalyse.

weiterlesen

Spitzenverdiener im Parlament

Veröffentlicht am 08.10.2012 um 14:48 von Martin Reyher in Lobbyismus, Nebeneinkünfte

In der hitzigen Diskussion um die Nebenverdienste des SPD-Kanzlerkandidaten Peer Steinbrück ist vollkommen aus dem Blick geraten, dass es im Bundestag noch sehr viel mehr Spitzenverdiener gibt, die sich ihre Abgeordnetendiät außerhalb des Parlaments aufbessern. Dazu gehören u.a. die ehemaligen Minister Michael Glos und Heinz Riesenhuber.

weiterlesen

Seiten

abgeordnetenwatch.de ist eine unabhängige und überparteiliche Internetplattform, auf der Bürgerinnen und Bürger die Kandidierenden und Abgeordneten im Bundestag, dem Europäischen Parlament sowie in zahlreichen Landesparlamenten öffentlich befragen können. Neben den Fragen und Antworten dokumentieren wir u.a. auch das Abstimmungsverhalten bei wichtigen Parlamentsentscheidungen. Außerdem widmen wir uns in einem Rechercheblog Themen wie Nebentätigkeiten der Abgeordneten, Parteispenden und Lobbyismus.